Samstag, 26. März 2016

Auf der Vivaness 2016: Was gibts Neues?

Die Vivaness ist nun schon über einen Monat her und die meisten Berichterstattungen schon längst geschehen. Trotzdem möchte ich noch meine weiteren Neuentdeckungen der Messe mit euch teilen. Von meinen Highlights von der größten Naturkosmetikmesse habe ich schon erzählt. Wie schon beschrieben, war ich dieses Jahr nur zwei Tage auf der Messe und war an verhältnismäßig wenig Ständen. Dafür habe ich lange und ausgiebige Gespräche geführt. Heute präsentiere ich euch meine restlichen Eindrücke.
 

benecos
 
Bei benecos wird es im Laufe der kommenden Monate einige neue Produkte geben! Die Neuerungen beziehen sich hauptsächlich aufs dekorative Sortiment, nachdem die Pflege bereits im letzten Jahr erneuert und erweitert wurde.
Die ehemals limitierten Produkte aus dem Geschenkset Lovely Moments - der Lippenstift catwalk und der Duft heaven can wait, sowie der Konjacschwamm mit Bambuskohle sind nun im Standardsortiment. In der Dekotheke erwarten uns neben dem Lippenstift catwalk drei weitere neue Nuancen, zwei neue Lipglosse, neue Flüssigfoundations, ein transparentes Puder, ein Bronzerduo und zwei neue Nagellacke. Für die Äuglein gibt es eine größere Neuerung: alle Eyeshadowduos und drei der vier Monos verlassen das Sortiment. Stattdessen bekommen wir ein weiteres Lidschattenquattro für Smokey Eyes und eine komplette Kollektion Monolidschatten. So what? (einer meiner aktuellen Lidschatten-Lieblinge) bleibt als einziger im Sortiment und wird durch fünf matte und sechs neue schimmernde Lidschatten ergänzt.
Die Natural Nails Naturkosmetik-Lacke, die bereits letztes Jahr angekündigt wurden, verzögern sich noch etwas. Man ist bei benecos noch nicht so ganz zufrieden damit und möchte kein halbfertiges Produkt auf den Markt bringen. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich finde.
 
Die neuen benecos Monolidschatten.

Dienstag, 15. März 2016

Flechtwerk: Hair Fails - Absolute Katastrophen!






Heute möchten wir uns im Flechtwerk über unsere Haar Fails unterhalten. Also Katastrophen, die uns während unseres Haarlebens ereilt haben.
Tatsächlich waren es bei mir nicht so viele und auch nicht so dramatische. Die meisten kleineren Fails hingen wohl mit einem unpassenden Shampoo oder einer Kur zusammen, die ich nicht vernünftig ausgewaschen hatte. Ein Erlebnis hatte ich jedoch, dem ich tatsächlich einen eigenen Beitrag widmen kann. Zufällig ist das auch noch meine allererste Langhaar- und Naturkosmetikerfahrung gewesen. Ein Glück habe ich bei beidem nicht das Handtuch geworfen.

Samstag, 12. März 2016

Detox über die Haut - mit DROSTE-LAUX dem Körper beim Entgiften helfen [Anzeige]

Die Stichworte Detox und Entgiften sind momentan in aller Munde. Bis Ostern ist noch Fastenzeit und das, was in den letzten Jahren immer mehr zum Trend geworden ist, erlebt aktuell eine Hochphase. Ich selbst mache bereits seit einigen Jahren jedes Frühjahr ein klassisches Heilfasten nach Buchinger mit Brühe, Saft und Tee. 2013 habe ich auf dem Blog ein kleines Fastentagebuch geführt.
Mittlerweile gibt es ja viele verschiedene Formen der Detox-Kuren. Auch für die, die nicht komplett auf Nahrung verzichten wollen, findet sich eine passende Methode! Vielleicht möchtet ihr euch vor Ostern noch etwas Gutes tun, aber ich persönlich finde die Zeit nach Ostern erst so richtig toll fürs Fasten, wenn es nicht aus religiösen Gründen an die Fastenzeit geknüpft ist. Für mich gibt es beim Fasten nichts tolleres, als gute Laune und Energie aus einem langen Spaziergang zwischen frischen grünen Blättern und bunten Knospen zu ziehen!
 
   
Für die, die sich demnächst etwas Gutes tun wollen haben der Onlineshop Via Natura - Haut & Haar in Harmonie und ich uns zusammengetan und erklären euch, wie ihr den Körper über die Haut beim Entgiften mit den Produkten von Droste-Laux unterstützen könnt!
   

Dienstag, 8. März 2016

ALVERDE Neuheiten - Sortimentsumstellung Frühjahr 2016 - Geswatcht und Angetestet

Die Sortimentsumstellung von alverde erwarte ich jedes Mal voller Spannung. Ich mag die dekorative Kosmetik der Drogeriemarke einfach sehr. Für mich stimmt hier immer wieder das Preis-Leistungs Verhältnis. alverde ist cheap & cheerful und ich habe schon viele Lieblinge im dekorativen Sortiment der Marke gefunden!
 
   
Entsprechend habe ich mich gefreut, als ich vor ein paar Tagen ein Päckchen mit den neuen Produkten erhielt. Das hat übrigens auch die Miez gefreut!
Die neuen Produkte werden aktuell in die Regale einsortiert. Die ausgelisteten Produkte könnt ihr hier einsehen. Übrigens sind auch ein paar der "alten" Produkte etwas verbessert worden. Das betrifft vor allem einige Teint-Produkte, die farblich etwas verfeinert wurden. Andere Produkte haben eine neue, bessere Verpackung erhalten, so dass zum Beispiel der Cream2Powder Concealer bald nicht mehr im abfärbenden Alupfännchen verkauft wird.
 
 
   
Mousse Make-Up - 01 Porcelain (4,45€ - alle Nuancen vegan)
Das Mousse Make-Up klang in der Ankündigung recht spannend. Auch wenn ich eigentlich kein Make-Up Träger bin, probiere ich doch hin und wieder gern eins aus. Ich habe die hellste Nuance bekommen, es gibt noch drei dunklere: 02 Rosy Beige, 03 Sand & 04 Toffee.

Mittwoch, 2. März 2016

Kosmetikmord: Januar & Februar 2016

Die Zeit ist momentan nicht mein Freund und steht mir kaum zur Verfügung. Daher habe ich im letzten Monat nicht geschafft, einen Kosmetikmord zu schreiben. Daher gibt es mal wieder eine doppelte Edition mit einer riesen Menge an leeren Produkten.
Das meiste waren in den zwei Monaten übrigens Produkte, die ich ganz bewusst aufgebraucht habe und die ich nicht unbedingt nochmal haben muss. Ich habe mir aktuell vorgenommen auch mal Produkte aus meinen Schubladen zu kramen, die schon eine ganze Weile dort schlummern, weil ich lieber erstmal andere benutzt habe. Zeit also, auch die unliebsameren Produkte zu benutzen. Verbunden mit einem weiterhin geringeren Neukauf, möchte ich am Ende des Jahres einen aktuelleren Kosmetikstand haben und nicht mehr am alten Shoppingrausch knabbern müssen.
Ein, beziehungsweise eigentlich zwei, Produkte unterschlage ich euch diesen Monat. Dazu folgt ein detaillierter Beitrag und ich möchte noch nichts verraten...
    
   
   
DOUCE NATURE Fleur de Shampooing (6,99€)
Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich dieses feste Shampoo gekauft. Für mich das erste seiner Art. Es war für normales Haar gedacht, es gibt aber auch Varianten für fettiges, schuppiges und trockenes Haar. In der Regel ist der Preis auch etwas günstiger. Ich war aber spontan beim Einkaufen drüber gestolpert und habe es mitgenommen.
Der Vorteil eines festen Shampoos ist, dass man Wasser als Inhaltsstoff und damit an Verpackung spart. Ein solches Shampoo soll 500ml flüssiges Shampoo ersetzen. Es ist nicht mit Haarseife zu verwechseln.
Dieses Shampoo reinigt gut und gründlich. Meine Haare hatten (etwas) weniger Frizz und haben sich gut und griffig angefühlt, auch wenn ich die Wäsche etwas kompliziert fand. Ich fand das Shampooblümchen auch nicht sonderlich ergiebig und würde es evtl. mit 300ml Shampoo gleichsetzen. Der intensiv kräuterige Geruch war leider gar nicht meins. Alles in allem war es ganz gut, aber irgendwie nix für mich.
Kein Nachkaufprodukt.