Mittwoch, 14. September 2016

Kosmetikmord: August 2016

Die Zeit rennt. Der Sommer ist, so kann man mittlerweile wohl zweifelsohne behaupten, so gut wie vorbei. Sowieso ist nun schon wieder ein dreiviertel Jahr rum. Auch der August ist schon ein paar Tage beendet - der neue Beitrag zum allmonatlichen Kosmetikmord also fällig!
Im August habe ich erstaunlich viel Haarpflege geleert.

  
SCHOENENBERGER Schuppen Shampoo Duo naturell (ca. 9€/200ml) *
Das Shampoo hatte ich vor einer Weile als Pressemuster zugesandt bekommen. Als meine Kopfhaut zum Beginn des Sommers ununterbrochen juckte und auch etwas schuppte griff ich irgendwann zu diesem Produkt und stellte recht schnell eine Erleichterung fest, denn der Juckreiz verschwand und die Schuppen gingen deutlich zurück. Außerdem waren die Haare während der Anwendung recht schön, etwas frizzy, aber noch im Rahmen, so dass man die fliegenden Haare schnell in den Griff bekommen konnte. Sollte ich nochmal solche Kopfhautprobleme haben, würde ich das Shampoo wohl nachkaufen - aber dauerhaft sollte man ein solches Wirkstoffshampoo in meinen Augen nicht anwenden.
Vielleicht Nachkaufprodukt. 

AUBREY ORGANICS GPB Conditioner (ca. 15€/325ml) *
Aubrey Organics ist schon seit jeher meine liebste Marke, wenn es um naturkosmetische Haarpflege geht! So gehört auch dieser proteinhaltige Conditioner zu meinen Lieblingsprodukten und ich habe mich sehr gefreut, als ich ihn auf der Vivaness in die Hand gedrückt bekam. Für manches Haar mag die Pflege bei jeder Wäsche zu viel sein und die Haare könnten vor lauter Protein knirschig werden, aber für mich ist die reichhaltige Proteinpflege super und macht das Haar schön glänzend. Am liebsten kombiniere ich die Produkte jedoch mit dem passenden Shampoo.
Nachkaufprodukt.
  
ALVERDE Sensitiv-Spülung Bio-Echinacea Bio-Jojoba (2,25€/200ml)
Das ist definitiv eine meiner neuen Lieblingsspülungen! Ich fand sie wundervoll nach dem Schwimmen, denn mit ihr bekomme ich die Haare gut sauber und auch die Ansätze sind nach einer reinen Conditionerwäsche nicht schmierig. Auch Öl bekommt die Spülung ziemlich gut entfernt.
Bereits nachgekauft.
  
Diese Spülung ist bei mir leider nicht so gut angekommen. Nach Conditionerwäschen waren die Haare nicht vernünftig sauber und auch Öl bekommt die Spülung nicht so gut gelöst. In selbstgemischten Kuren kann man die Spülung aber ganz gut verwenden.
Kein Nachkaufprodukt.


ALTERRA Anti-Age Intensiv-Feuchtigkeitsmaske Orchidee Q10 (0,99€/2x7,5ml)
Die Maske finde ich nach wie vor toll. Als kleiner Intensiv-Pflegeschub sicherlich auch im Herbst und Winter gut anzuwenden.
Bereits nachgekauft.
  
I+M Freistil Sensitiv Reinigungsmilch (11,90€/150ml)
Als ich das erste Mal die Reinigungsmilch benutzte, war ich ganz verdutzt ob den Geruchs nach vanilligem Milchreis - dafür, dass das Produkt nicht beduftet ist, riecht es ziemlich gut. Leider hat sie sich etwas schwer damit getan, mein Make Up zu lösen. Obwohl ich mein Augen Make Up vorher mit Öl löse und dann mit einer Reinigungsmilch nur noch wegspüle, hatte ich nach der Anwendung der Freistil Milch immer verschmierte Reste im Gesicht. Das können andere, auch wesentlich günstigere Produkte, besser.
Kein Nachkaufprodukt.


WOLKENSEIFEN Deo Creme Limited Edition Vanilla Orange (7,50€/25ml - nicht mehr erhältlich)
Diese Deocreme hat für mich nicht so passend gerochen - nach Weihnachten irgendwie. Der Geruch war also nicht so meins, aber in der Wirkung hat es mich nicht enttäuscht. Da sind die Wolkenseifen Deos einfach meine liebsten!
Kein Nachkaufprodukt.
  
ALTERRA Duschgel Bio-Kokos & Bio-Mandelmilch (4,99€/3er Set - nicht mehr erhältlich)
Hier hab ich mal ein bisschen improvisiert und das Duschgel als Handseife benutzt, um ein wenig von meinem Vorrat herunterzukommen. Das Duschgel hat gut gerochen und gut gereinigt. Sollte es zu Weihnachten nochmal kommen, würde ich eventuell sogar über einen Nachkauf nachdenken, aber da es eine LE war...
Kein Nachkaufprodukt.
  
COSMOS CO Arganöl Ocean Time (16€/100ml) *
Seit einigen Monaten habe ich immer ein Öl in der Dusche, dass ich noch in die nasse Haut einmassiere. Zuletzt war es dieses Öl, das einen blumigen Duft versprach, aber in meinen Augen eher kräuterig herb roch. Das war leider nicht so meins. Die Pflege war aber, schließlich reden wir hier von Arganöl, sehr gut.
Kein Nachkaufprodukt.
  
  
* Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
  
  

Kommentare:

  1. Huhu... die Feuchtigkeitsspülung von Alverde hatte ich auch mal, aber so überzeugt hat sie mich nicht. Ich glaub die fehlenden Silikone sind einfach ungewohnt gewesen und ich hatte eher das Gefühl strohiger Haare statt gepflegter. Lg Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Weil ich von der Schuppenflechte am Kopf betroffen bin, verwende ich täglich zur Behandlung ein natürliches Shampoo gegen Schuppenflechte . Die Anwendung des Shampoos hilft, den Juckreiz zu beseitigen und die Hautschuppung zu lindern. Die Kraft des Toten Meeres zusammen mit Pflanzenauszügen üben eine entzündungshemmende Wirkung und erleichtern das Leben mit der Schuppenflechte der Kopfhaut.

    AntwortenLöschen