Montag, 2. Mai 2016

Meine Frühlingsfavoriten: Für strahlende Augen und einen strahlenden Teint (Video)

Sicher kennt ihr das, wenn man eine ganze Weile immer die gleichen Produkte verwenden könnte. Momentan habe ich wieder einige Lieblinge, die ich diesen Frühling sehr regelmäßig benutze. Diese Frühlingsfavoriten möchte ich euch heute zeigen, zusammen mit einem Video meines aktuell liebsten Make Ups!


Diesen Frühling bin ich total darauf aus, zu strahlen! Dafür nutze ich momentan gerne Highlighter und hellen Kajal für die Wasserlinie. So strahlt nicht nur der Teint, sondern auch die Augen. Für die Augen bevorzuge ich momentan außerdem einen sanften Look, für den ich auch das passende Produkt entdeckt habe.
Außerdem nutze ich nach wie vor gerne Bronzer, der mich schon im letzten Frühling begeistert hat, allerdings eher zum Konturieren, als für einen Bräunungseffekt. Dazu kommen knallige Lippen in allen möglichen Farben, ein weiteres Highlight im Frühling!
 


ALVERDE Eye Brightener Kristallblau (1,75€) *
Lange habe ich an dem Trend der hellen Wasserlinie vorbei geblickt, aber in den letzten Wochen habe ich den strahlenden Effekt eines hellen Kajals für mich entdeckt. Der Kajal von alverde ist sehr hell und dezent blaustichig, was die Augen besonders leuchten lässt.

DR. HAUSCHKA Kajal Eyeliner - 08 Taupe (12,50€ - limitiert) *
Diesen limitierten Kajalstift in taupe, einem rauchigen, bräunlichem dunkelgrau, nutze ich in letzter Zeit beinahe täglich. Er kommt mit einem matten grauen Lidschatten fixiert und etwas gesoftened super bei einem sanften Frühlingslook. Auch komplett solo oder zu einem bunten Lidschatten finde ich ihn klasse. Ein Lidstrich mit dem taupefarbenen Kajal ist nicht ganz so hart, wie ein schwarzer Lidstrich und nicht so langweilig, wie braun oder anthrazit.



ALTERRA Highlighter - 01 Shiny (4,95€)
Der Highlighter macht einen ganz hellen und klaren Schimmer, ohne zu glitzern. Man kann ihn ziemlich stark schichten, aber schon eine Schicht finde ich recht kräftig. Ich trage den Highlighter am liebsten unter den Augenbrauen auf. Auch auf der Nasenspitze und auf den Wangenknochen macht er sich sehr gut, jedoch ist er mir dafür fast ein wenig zu stark.

LAVERA Illuminating Powder - Sheer Rose 03 (9,95€)
Lieber als den cremigen Highlighter nutze ich im Gesicht einen pudrigen Highlighter - dieser, leider nicht mehr erhältliche, Puder von lavera hat einen tollen Schimmer. Besonders toll finde ich die super Farbe. Diese hebt sich nämlich gar nicht so sehr von der Haut ab, so dass man eigentlich nur den frischen, frühlingshaften Schimmer und Glow wahrnimmt.


 
Mit meinen aktuellen Lieblingen habe ich euch einen Look geschminkt. Das ganze habe ich euch gefilmt, und ein Video daraus gemacht.
   


*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

  

Kommentare:

  1. Hallo, vielen Dank für das Video, sehr lustig mit den Katzen immer wieder ;-). Ist echt interessant, dass ich einige Sachen auch immer genau so mache. Z.b. Benutze ich genauso Bronzing Puder, und verblende den Lidstrich immer mit Lidschatten. Das mit den Augenbrauen kenne ich auch, war bei mkt genau das selbe! Erst kam es mir viel zu krass vor, aber wenn man sich dran gewöhnt hat geht es echt nicht ohne:-D. Ich benutze allerdings einen Stift, da meine Augenbrauen nicht so eine schöne Form haben (und ich mich beim Zupfen etwas doof anstelle) und deshalb da noch etwas nachhelfen muss. Ich trage meist stärker geschminkte Augen und keinen Lippenstift, obwohl ich das so auch total liebe! Aber ich habe immer Angst, dass stärker geschminkte Lippen doch zu auffällig sind ;-). Aber vielleicht muss ich das doch mal häufiger machen!!!

    Viele Grüße,

    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das mit den Katzen eher anstrengend und hab schon überlegt, sie einfach auszusperren beim nächsten Video. Ich lass mich ja auch immer so leicht ablenken. :D

      Mit Lippenstift ist es irgendwie so ein Ding. Ist man es nicht gewohnt die Lippen knallig zu tragen, hat man das Gefühl, dass die Leute ständig drauf starren. Mittlerweile habe ich das Gefühl gar nicht mehr. ;)

      Löschen
  2. Ich bin kein großer Fan von der weißen Wasserlinie, aber alles andere sieht sehr hübsch aus an dir! Ich schätze anthrazit als Alternative zu schwarz sehr. Schade, dass der Stift limitiert ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wirkt aber auch sehr krass hier, weil das Video leicht von oben gefilmt ist. Aber ja, es ist Geschmackssache.

      Der Kajal ist übrigens aktuell erhältlich. ;)

      Löschen
  3. Der Look steht der super! Ich habe immer großen Skrupel vor weißem Kajal auf der Wasserlinie, aber jetzt machst du mir gerade große Lust darauf es nochmal damit zu versuchen. Zur Zeit verzichte ich auch gern auf Lidschatten (was ich mir früher nie vorstellen konnte) und greife dafür zu einem schönen Lippenstift. Und Mascara ist für mich auch ein Must-do!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach mal ausprobieren. Es ist wie so häufig - zu Beginn ungewohnt und bald verschwendet man gar keinen Gedanken mehr dran.

      Löschen
  4. Gefällt mir total gut der Look. Und auch wir haben eine ähnliche Basis-Routine^^. Ich mag keine flüssigen Produkte; benutze nur Concealer und Puder. Konturieren verläuft bei mir genauso, ausser dass ich inzwischen ganz gern den Buriti Bronzer benutze und nicht mehr nur ausschließlich die puderige Variante. Bei den Augenbrauen ging es mir auch ganz genauso, aber es macht schon einen Unterschied und wirkt gar nicht so krass.
    Einzige die sehr weisse Wasserlinie mag ich nicht so. Ich versuche da ganz vorsichtig zu sein und nicht zuviel aufzutragen: es öffnet zwar die Augen und sie wirken wacher, aber ich finde es wirkt auch schnell sehr unnatürlich und das ist nicht so meins.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier nochmal: das Video ist ganz leicht von oben gefilmt, daher kommt die helle Wasserlinie nochmal besonders zur Geltung.
      Du hast dir ja mittlerweile auch einen hellen Kajal gekauft - wie ist der erste Eindruck? :)

      Löschen
  5. Der Look steht dir wahnsinnig gut - du strahlst ohne Ende! Welchen Lippenstift (die Farbe ist der Knaller) hast du denn benutzt? Ich bin - wie strawberry mouse - nur nicht so der Fan von dem hellblauen Kajal auf der Wasserlinie. Da mag ich etwas natürliche Farben wie den hellen Kajal von benecos lieber. Beim Thema Mascara bin ich übrigens ganz bei dir: wenn ich nur ein dekoratives Produkt behalten dürfe, wäre es definitiv Mascara! :)
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wurde letztens sogar auf den tollen Highlighter angesprochen. :)
      der Kajal von benecos ist ein eher gedecktes weiß, oder?

      Löschen