Samstag, 26. März 2016

Auf der Vivaness 2016: Was gibts Neues?

Die Vivaness ist nun schon über einen Monat her und die meisten Berichterstattungen schon längst geschehen. Trotzdem möchte ich noch meine weiteren Neuentdeckungen der Messe mit euch teilen. Von meinen Highlights von der größten Naturkosmetikmesse habe ich schon erzählt. Wie schon beschrieben, war ich dieses Jahr nur zwei Tage auf der Messe und war an verhältnismäßig wenig Ständen. Dafür habe ich lange und ausgiebige Gespräche geführt. Heute präsentiere ich euch meine restlichen Eindrücke.
 

benecos
 
Bei benecos wird es im Laufe der kommenden Monate einige neue Produkte geben! Die Neuerungen beziehen sich hauptsächlich aufs dekorative Sortiment, nachdem die Pflege bereits im letzten Jahr erneuert und erweitert wurde.
Die ehemals limitierten Produkte aus dem Geschenkset Lovely Moments - der Lippenstift catwalk und der Duft heaven can wait, sowie der Konjacschwamm mit Bambuskohle sind nun im Standardsortiment. In der Dekotheke erwarten uns neben dem Lippenstift catwalk drei weitere neue Nuancen, zwei neue Lipglosse, neue Flüssigfoundations, ein transparentes Puder, ein Bronzerduo und zwei neue Nagellacke. Für die Äuglein gibt es eine größere Neuerung: alle Eyeshadowduos und drei der vier Monos verlassen das Sortiment. Stattdessen bekommen wir ein weiteres Lidschattenquattro für Smokey Eyes und eine komplette Kollektion Monolidschatten. So what? (einer meiner aktuellen Lidschatten-Lieblinge) bleibt als einziger im Sortiment und wird durch fünf matte und sechs neue schimmernde Lidschatten ergänzt.
Die Natural Nails Naturkosmetik-Lacke, die bereits letztes Jahr angekündigt wurden, verzögern sich noch etwas. Man ist bei benecos noch nicht so ganz zufrieden damit und möchte kein halbfertiges Produkt auf den Markt bringen. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich finde.
 
Die neuen benecos Monolidschatten.

Die zwei neuen benecos Lipglosse und vier Lippenstifte.

   
PonyHütchen

Die schweizer Marke PonyHütchen startet nun richtig durch und war das erste Mal auf der Vivaness dabei. Im Gepäck waren einige neue Produkte: fürs Gesicht Öle und Hydrolatgele, für den Körper Duschmilch und -öl und für Kinder die neue Pflegeserie Pünktchen & Anton mit Badezusatz, Pflegeöl und Pflegemousse. In der Mache sind außerdem eine Serie für Männer und eine besondere Ökolinie.
   


Die neue Pflegeserie Pünktchen & Anton von PonyHütchen ist besonders süß!


Weleda

Bei Weleda gab es nichts exklusiv Neues, der Stand war eher zur Pflege der Marke zu verstehen. Dieser beeindruckte mich mit seinen vielen Granatäpfeln, den alten riesigen Sorten und den kleinen mit eingraviertem Firmenlogo. (Ich durfte mir ganze vier Stück mitnehmen und schlemmen - zwei kleine, zwei große!) Der Granatapfel war das Messethema für Weleda und die Serie wurde entsprechend präsentiert. Wusstet ihr, wofür den Granatapfel bei Weleda steht? Der Granatapfel ist ja gefühlt ewig haltbar - wird er geerntet kann man ihn noch Wochen später essen. Er enthält unheimlich viele Antioxidantien. Diese Frische, die er repräsentiert, passt perfekt zur Pflegeserie für die reifere Haut.
Am Stand haben wir noch weiter über die Ganzheitlichkeit des Naturkosmetikpioniers und über Aromatherapie gesprochen. Demnächst werde ich Weleda im Atelier in Berlin besuchen, wo wir dann etwas mehr Zeit für diese Themen haben werden.




hautTATSACHEN

hautTATSACHEN ist euch vielleicht schon als Infoblog rund ums Thema Pflege bekannt. Vor kurzem ist die pflegende Gesichtscreme erschienen und weitere Pflegeprodukte sind aktuell in der Entwicklung: eine beruhigende und eine regenerierende Gesichtscreme, ein Reinigungsschaum, eine Körperlotion und eine Handcreme. Die Produkte bezaubern nicht nur durch ihre gelungenen Verpackungen, sondern durch ihre veganen Inhaltsstoffe und das großgeschriebene Thema Transparenz. So sind alle Produkttests auf der Firmenwebseite einsehbar - und wer macht sowas sonst schon!?
 





Primavera

Primavera feiert dieses Jahr sein 30. Firmenjubiläum! Zum Thema gibt es dieses Jahr die Duftmischung Alles Liebe, die zauberhaft nach Mandarine und Rose duftet. Mit der Mischung kann ich mir zum Beispiel ein wundervolles Sheamousse vorstellen. Obwohl der Duft harmonisierend sein soll, empfinde ich ihn durch die spritzige Mandarine als anregend und fröhlichmachend. Wie gewohnt gibt es ein kleines Geschenkset mit der Duftmischung, sowie ein Massageöl und ein Raumspray. Die Düfte Viel Glück und Viel Freude sind meines Erachtens nach nicht neu, aber ebenfalls in neuen Geschenksets erhältlich.
Ganz neu gibt es Pflanzenwasser mit Lavendel, Imortelle und Pfefferminze. Bei den restlichen Produkten sind Verpackungen optimiert worden, bei einzelnen auch Konsistenzen und Düfte.




Styx

Die österreichische Marke habe ich letztes Jahr auf der Messe kennengelernt. Damals habe ich vieles erfahren und die Produkte kennengelernt. Mich hat vor allem die Kunst der Körperpflege beeindruckt. Dieses Jahr war wieder Krassimir Kolev am Stand und hat live vor den Messebesuchern eine Frauenfigur bemalt.
Interessant war es für mich, die exklusive Messeedition der samtigen Körpercreme zu beschnuppern. Den Sommerhauch mit Kokos und Vanille durften die Besucher der Messe bewerten, auch ich habe eine positive Bewertung abgegeben. Da das Feedback zur Creme so gut war, wird sie im Sommer als offizielle Limited Edition in den Handel kommen!
 




 
Das war es wieder mit den Vivaness Berichten. Ich habe die Zeit auf der Messe sehr genossen, wenn sie auch etwas kurz war. Erst am zweiten Tag war ich so richtig im Groove und dann war die Messe schon wieder vorbei.
Dieses Jahr findet für mich noch die BioOst (2014 - Teil 1 & Teil 2) statt und vermutlich werde ich auch wieder zur On Beauty fahren. Darauf, und auf die nächste Vivaness, freue ich mich jetzt schon!
 
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen