Montag, 28. November 2016

Blogpause

Wie oft wurde ich schon Zeugin davon, dass Blogs vernachlässigt wurden und immer seltener Artikel erschienen. Gerade wenn man die Blogs schon lange verfolgt hat, fragt man sich als Leser, was los ist. Schließlich kommen einem die Autoren über die Jahre der Treue oft schon vor, wie gute Bekannte.
Nach längerem Überlegen habe ich mich nun dazu entschlossen, auf dem Blog eine Pause einzulegen. Und zwar ganz offiziell. In den letzten Monaten ist mir nämlich genau das passiert, was ich in meinen vielen Jahren in der Blogospäre häufig miterlebt habe: mein Blog ist eingeschlafen. Er ist für mich immer mehr zur Last geworden und ich benötige einfach mal zwei, drei Monate Pause und Ruhe.

Dieses Jahr war für mich ein unheimlich aufregendes und vermutlich das ereignisreichste meines Lebens. Es geht mir richtig gut. Die Folge davon ist jedoch, dass der Blog in meiner Prioritätenliste nach unten gerutscht ist.
Nun, da sich so ziemlich alles in meinem Leben stark verschoben hat, benötige ich eine Zeit ohne Blog, in der ich alles neu ordnen kann. Nur so kann ich wieder einen Platz für den Blog schaffen.

In den letzten Monaten habe ich immer wieder verzweifelt versucht, regelmäßig zu bloggen. Aber ich habe es einfach nicht geschafft. Der Druck der halbfertigen Artikel hat das Bloggen für mich immer unattraktiver gemacht - die Folge sind Demotivation und das Ausbleiben von neuen Ideen.
Selbst an meinem geliebten Instagram habe ich die Lust verloren.

Ich freue mich sehr darauf, in der nächsten Zeit weniger Druck im Nacken zu haben, wieder Spaß am Austausch mit euch via Social Media zu finden - darauf möchte ich mich in den nächsten Monaten wieder verstärkt konzentrieren - und Ideen für den Blog zu entwickeln, zu sammeln und dann im Frühjahr endlich umzusetzen!

Bis dahin!


Sonntag, 30. Oktober 2016

ALVERDE Produktgeschichten - Passionsblume

Ein paar von euch waren ja sehr aufmerksam und mich erreichten in letzter Zeit öfter Fragen, ob ich das neue Model der alverde Produktgeschichten für die Haarpflege mit Passionsblume sei.
  

Tatsächlich habt ihr Recht und ich habe für die alverde Produktgeschichten ein kleines Interview geführt, in dem ich über lange Haare spreche. Mehr dazu findet ihr auf der entsprechenden Seite bei dm!

Montag, 24. Oktober 2016

Kosmetikmord: September 2016

Kennt ihr diese Phasen - wenn das Leben so lebenswert ist, dass es glatt an einem vorbei zieht? So geht es mir momenan...die Zeit rennt und ich komme kaum hinterher.
Dementsprechend habe ich in den letzten Wochen auch kaum mitbekommen, was alles leer wurde. Als ich nun in mein Beutelchen mit leeren Produktverpackungen nachsah, staunte ich nicht schlecht. Einige mir liebe Produkte waren leer geworden, aber ich hatte vor allem die vergessen, die ich aussortiert hatte, weil ich einfach nicht mehr mit ihnen zufrieden war.


HEYMOUNTAIN Hair Hair Cream (13,95€/50ml)
Ich liebe die Haarcremes von Heymountain einfach! Sie pflegen mit Fett und Feuchtigkeit, beugen Haarbruch und Spliss vor, helfen, die Haare zu definieren und Frizz zu vermeiden.
Die Haarcremes sind einfach mein absolut liebstes Leave In. Diese hier hat nach Orange und anderen Zitrusfrüchten gerochen - vermutlich würde ich diese Duftrichtung nicht mehr bestellen, aber dafür beinahe jede andere!
Nachkaufprodukt.

Montag, 10. Oktober 2016

Haarbande: Haircare on a Budget - Haarpflege für den schmalen Geldbeutel



Haarpflege ist ja so eine Sache - so ziemlich jede Frau will tolles Haar: gepflegt, gut duftend und schön! Manch einer sucht ewig nach den passenden Produkten, um genau dieses Ergebnis zu erzielen. Hhat man erstmal ein paar Lieblingsprodukte für sich entdeckt, gibt man sie ungern wieder her.
Ich habe meine liebste Haarpflege bei Aubrey Organics gefunden - eine amerikanische Marke, die nicht allzu günstig und auch nicht so leicht zu bekommen ist. Ich muss zugeben, dass ich für die Haare gern etwas teurere Produkte verwende. Für den schmalen Taler jedoch, wenn man als Schüler oder Student tolle Produkte sucht, ist die Marke nichts. Ein Gang in die nächste Drogerie und der Griff zu Eigenmarken ist da naheliegender. Passend zum Thema der Haarbande habe ich in den letzten Wochen fast aussließlich Produkte aus der Drogiere verwendet.
Meine Wahl fiel vor allem auf Produkte die ich noch von früher kannte beziehungsweise überarbeitete Varianten davon. Die Produkte, und meine Meinung nach ein paar Wochen, gibt es heute.
  

ALVERDE Glanz Shampoo (1,95€/200ml)
Dieses Shampoo habe ich schon früher gern genutzt. Vor allem liebe ich den leckeren Duft nach Brausepulver, aber auch der Glanz, den es ins Haar zaubert, ist nicht zu verachten: bei mir macht er eine richtige Glänzemähne! Das Shampoo reinigt einwandfrei, jedoch pflegt es nicht so super, daher ist eine Spülung danach absolut Pflicht! (Eigentlich immer, aber ich weiß, dass es viele Frauen gibt, die gern mal auf Conditioner verzichten...) Das Shampoo macht bei mir ein wenig Frizz aber das ist der einzige Negativpunkt. Insgesamt hat es ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Mittwoch, 14. September 2016

Kosmetikmord: August 2016

Die Zeit rennt. Der Sommer ist, so kann man mittlerweile wohl zweifelsohne behaupten, so gut wie vorbei. Sowieso ist nun schon wieder ein dreiviertel Jahr rum. Auch der August ist schon ein paar Tage beendet - der neue Beitrag zum allmonatlichen Kosmetikmord also fällig!
Im August habe ich erstaunlich viel Haarpflege geleert.

  
SCHOENENBERGER Schuppen Shampoo Duo naturell (ca. 9€/200ml) *
Das Shampoo hatte ich vor einer Weile als Pressemuster zugesandt bekommen. Als meine Kopfhaut zum Beginn des Sommers ununterbrochen juckte und auch etwas schuppte griff ich irgendwann zu diesem Produkt und stellte recht schnell eine Erleichterung fest, denn der Juckreiz verschwand und die Schuppen gingen deutlich zurück. Außerdem waren die Haare während der Anwendung recht schön, etwas frizzy, aber noch im Rahmen, so dass man die fliegenden Haare schnell in den Griff bekommen konnte. Sollte ich nochmal solche Kopfhautprobleme haben, würde ich das Shampoo wohl nachkaufen - aber dauerhaft sollte man ein solches Wirkstoffshampoo in meinen Augen nicht anwenden.
Vielleicht Nachkaufprodukt. 

Sonntag, 21. August 2016

Fotografie: Berlin abseits der Touristenpfade

Vor einer Weile hat mich die zauberhafte Julia von Tried It Out in Berlin besucht. Während ihres Kurzurlaubs hier habe ich einige Fotos gemacht, die ich heute gern mit euch teilen möchte.
Wenn man hier in Berlin lebt und besucht wird, ist das immer so eine Sache: ich bin froh, wenn ich nicht mehr die klassischen Sehenswürdigkeiten zeigen muss. So haben Julia und ich unser Berlin-Programm ein wenig abseits der klassischen Touristenpfade geplant. Unter anderem entführte ich Julia aufs Tempelhofer Feld, den stillgelegten Flughafen mitten in Berlin. Neben einem Spaziergang über das Feld, machten wir auch eine Führung durch das Gebäude, bei der ich ein paar schöne Gelegenheiten zum Fotografieren hatte. Abends im Regierungsviertel zu fotografieren hatte ich schon länger geplant und es ergab sich dann spontan. Auch das war ein tolles Erlebnis mit meinem lieben Besuch - das Licht, die untergehende Sonne, die blaue Stunde, das Wetter, die Luft, die Spree - alles passte so wunderbar und sorgte bei uns beiden für gute Stimmung.
Am letzten Tag von Julias Besuch machten wir einen Ausflug zur Pfaueninsel. Am Wannsee gelegen ist diese kleine Insel bewohnt von halbwild lebenden Pfauen. Ein Besuch unter der Woche bietet sich an, da weniger los ist auf der Insel. Bei gutem Wetter kann man das viele Grün mit einem kleinen Picknick genießen.
 

Montag, 15. August 2016

Kosmetikmord: Juni & Juli 2016 - XXXXL!

Die letzte Zeit war für mich unheimlich aufregend, mitreißend und toller. Ein Grund, warum es hier ruhiger war und der Grund für diese doppelte Ausgabe des Kosmetikmords. Mit besonders vielen leeren Produkten!
Vielleicht blicke ich auch aufgrund des Schwungs bei mir so stolz auf die fleißig geleerten Produkte. Und vielleicht habe ich mich auch deshalb endlich von ein paar Altlasten getrennt: Produkte die teilweise schon ziemlich lange geöffnet bei mir rumstanden, die mich aber nicht so recht begeistern konnten oder denen tollere Produkte in den Weg gekommen sind. Diese Produkte habe ich nun einfach weggeschmissen - verschenken wollte ich sie nicht mehr. Über die entsorgten Produkte werde ich nicht berichten, denn viele davon habe ich gar nicht ausgiebig getestet. Eine Meinung dazu kann ich also kaum abgeben.
Für die fleißig aufgebrauchten Produkte, gibt jetzt wie immer die Kurzreviews!


ALVERDE Color-Glanz-Spülung (2,25€/200ml)
Diese Spülung ist eine Neuversion, die extrem fruchtig nach Früchtetee riecht. Ich nutze die Spülungen ja unheimlich gern für Kuren, zum Rasieren und zuletzt auch wieder regelmäßig nach dem Schwimmen, um die Haare vom Chlor zu befreien.
Nachkaufprodukt.

Mittwoch, 10. August 2016

Haarbande: Favourite Four



Manchmal ist es wirklich schwer, persönliche Lieblinge festzulegen. Als wir das Haarbande Thema für diesen Monat bestimmt haben, war ich total ratlos, was meine vier Haar Favourites sein würden. Als ich mich aber an die Arbeit für den Artikel machte und den Blick durchs Badezimmer schweifen ließ, hatte ich innerhalb kürzester Zeit meine Lieblingsprodukte gefunden.
Darunter sind drei Haarpflegeprodukte, auf die ich nicht so ganz 100%ig festgelegt bin, aber mehr dazu gleich, und ein Utensil, dass mich schon über Jahre begleitet.
Alle vier Favourites düften für Langzeitleser des Blogs nicht neu sein. Die Produkte begleiten mich schon lange und sind entsprechend auch hier immer wieder zu Gast gewesen. Ich hoffe ihr habt sie noch nicht über.

Sonntag, 10. Juli 2016

Haarbande: Lange Haare im Sommer



Auch wenn der Sommer dieses Jahr etwas schüchtern ist und sich kaum zeigt, möchten wir in der Haarbande unsere Tipps und Tricks für lange Haare im Sommer mit euch teilen.
Tatsächlich mache ich im Sommer nicht so viel Spezielles für meine Haare, aber die Umstände und Möglichkeiten fordern doch einen etwas anderen Haarumgang.

Haarwäschen
Im Sommer wasche ich meine Haare gerne öfter. Klar, es ist heiß und man schwitzt und man ist viel häufiger draußen unterwegs. Dort ist es trockener und staubiger. Kurzum: die Haare werden viel schneller fettig und schmutzig.

Montag, 20. Juni 2016

Ein bisschen Luxus: Die Alterra Orchidee Serie - oder: Zeit

Irgendwie ist es schon komisch, die Worte Luxus und Alterra in einer Überschrift zu verwenden. Mit Luxus verbindet man ja sonst eher teure Produkte mit hochwertigen Inhaltsstoffen. Luxus kann aber auch etwas ganz anderes sein - zum Beispiel sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Genau in diesem Zusammenhang bin ich nämlich auf die Pflegeserie Orchidee von Alterra gestoßen.


Ich hatte erst kürzlich eine ziemlich stressige Phase abgeschlossen. Zu deren Ende gab es mal wieder ein 20% Rabatt Aktion auf Alterra Produkte. Beim planlosen Stöbern bin ich auf die Anti Age Serie der Rossmann Eigenmarke gestoßen - aus einem einzigen Grund: der Ampullen Kur. Auf sowas hatte ich Lust, also nahm ich sie mit, zusammen mit der Gesichtsmaske und später in der Woche kaufte ich wegen meiner Freude an den Produkten noch das Serum dazu.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Kosmetikmord: Mai 2016

Der Mai brachte neben dem Sommer mal wieder eine Menge leerer Produkte mit sich. Wie leider viel zu oft, sind das nicht unbedingt Produkte die mich nachhaltig begeistern konnten. So oft denke ich mir, wie schade es doch ums Geld ist, dass ich dafür ausgegeben habe. Aber ich bin fleißig und zuversichtlich und nähere mich langsam einem Zustand an, in dem ich das kaufe, was ich benötige und in dem ich neue Produkte auch zeitnah verwenden kann.
 
  
ALTERRA Peeling-Creme Vitamin (1,95€/50ml)
Dieses Peeling ist von den Produkteigenschaften ziemlich ähnlich denen, des alverde Aprikose Peelings. Das Peeling ist cremig, mit vielen kleinen Körnchen, die das Gesicht schon ziemlich gut peelen. Die Creme würde die Haut vermutlich auch ein wenig pflegen, aber ich nehme sie immer mit Reinigungsmilch ab, da ich das Gefühl habe, dass sonst schmutzige Reste zurückbleiben könnten. Vielleicht Unsinnig, aber in dem Fall auch nicht dramatisch.
Vielleicht Nachkaufprodukt.

Freitag, 10. Juni 2016

Haarbande - Love, Peace & Hair




Einige von euch waren ja traurig, als wir im letzten Monat das Ende des Flechtwerks bekannt gaben. Trauert nicht! Es gibt etwas Neues!
Stolz stellen wir euch heute die neue Haarkooperation vor: Haarbande - Love, Peace & Hair!
Wir sind eine Truppe von zehn Bloggerinnen, die euch jeden Monat ein neues Thema aus der wundervollen Welt der Haare vorstellen werden. Wir Mitglieder werden uns abwechseln und zu jeden 10. im Monat tolle Artikel rund ums unsere Mähnen schreiben. Heute werden wir einander vorstellen.

 

Freitag, 3. Juni 2016

Getestet: Weleda Mandel Gesichtsöl - zum Abschminken!

Vor einer Weile lief ich durch die Drogerie und suchte nach einem neuen Mittel zum Abschminken. Ich kaufte das Weleda Mandelöl und nutze es zunächst gar nicht unbedingt zum Abschminken, sondern reicherte meine abendliche Pflege mit einem Tropfen Öl an. Eine richtige Liebe zum Mandelöl von Weleda hat sich erst in den letzten Wochen entwickelt, da ich für mich eine neue Anwendungsmethode gefunden habe.
 
  
Auf der Umverpackung zum Produkt steht:
"Die verwöhnende Intensivpflege mit Bio-Schlehenblüten mildert Hautirritationen und harmoniesiert die Haut nachhaltig. ALs Intensivpflege oder alternativ zur Creme anwenden.
  • Stärkt die Schutzfunktion der Haut
  • Reduziert die Sensibilität
  • Zur Entfernung von Augen-Make-Up geeignet"
  

Samstag, 28. Mai 2016

Fotografie: Mein Urlaub auf Bali - Land, Kultur & Leute

Vor kurzem habe ich euch bereits einen ersten Schwung meiner Urlaubsfotografien von Bali gezeigt. Dort war ich im letzten Herbst und habe eine zauberhafte Zeit im fernen Land verbracht. Heute möchte ich euch also weitere Fotografien aus dem Urlaub zeigen.
Die Bilder die ich euch in diesem Beitrag zeige, sind bei unterschiedlichen Ausflügen entstanden. Wir waren unterwegs mit einem Boot übers Wasser und mit dem Auto übers Land, haben einen Markt, einen Tempel und eine weitere balinesische Familie besucht. Außerdem haben wir ein Tanzdinner erlebt, bei dem der balinesische Tanz Legong vorgeführt wurde.
   

Dienstag, 24. Mai 2016

Vergleich: ALVERDE Nougat Shades vs. DR. HAUSCHKA Lidschattenpaletten

Kennt ihr das? Manchmal gibt es Produkte, da fragt man sich, ob man es nicht genau so von einem anderen Hersteller schon besitzt. Als alverde im März aufs Frühlingssortiment umstellte, gab es die neue Lidschattenpalette Nougat Shades. Ich wurde gebeten, die neue Palette mit der Standard Nude Palette von Dr. Hauschka zu vergleichen. Diesem Wunsch möchte ich nun nachkommen. 
  
  
Preis, Verpackung & Verfügbarkeit
Der erste große Unterschied sind wohl die Preise der beiden Paletten. Die alverde Palette ist etwas für den schmalen Taler und bereits für 3,95€ erhältlich. Sie enthält 4,4g. Die Palette gibt es ausschließlich beim dm, aber der Drogeriemarkt verfügt mittlerweile auch über einen Onlineshop, der die Palette für jeden erhältlich macht. Die Verpackung ist die übliche, leichte Quattro-Lidschattenverpackung.

Freitag, 20. Mai 2016

Katzen: Bio für die Miezen - Katzenfutter von Yarrah [Anzeige]

Bio ist wohl einer der absoluten Trends von heute -  bei Lebensmitteln und Kosmetik ist bio nichts Neues mehr. Beim Futter ihrer zumeist flauschigen Mitbewohner, denken viele Leute jedoch nicht an die Herkunft der Inhaltsstoffe. Auch für Katzenfutter gibt es Bio-Hersteller, einer davon ist Yarrah. Der niederländische Produzent von Tiernahrung ist einer der Pioniere im Bereich Bio-Futter für Katzen und Hunde und der erste, der schon in den 90er Jahren in Europa komplett biologisches Futter auf den Markt brachte.
Als ich gefragt wurde, ob wir das Katzenfutter von Yarrah probieren möchten, war ich schnell begeistert. Schließlich hatte ich eh vor, eine Blogserie zu Katzen zu schreiben. In den letzten Wochen haben wir uns also ein wenig durch das Sortiment des Herstellers getestet.
  

Yarrah bietet für Stubentiger Trocken- und Nassfutter, Leckerlies und Katzenstreu an. Die Produkte sind in Bioläden und on- sowie offline in Tierfachgeschäften erhältlich. Wer großen Wert auf die Inhaltsstoffe legt, sollte beim Kauf etwas vorsichtig sein, denn einige der Futterprodukte enthalten Getreide. Da auch wir großen Wert auf eine getreidefreie Ernährung legen, probierten wir das getreidefreie Trockenfutter sowie das Nassfutter in den Schälchen, die allesamt kein Getreide enthalten. Die getreidefreien Produkte sind deutlich gekennzeichnet.

Sonntag, 15. Mai 2016

Flechtwerk: Aufgehübscht!



Diesen Monat zeigen wir euch im Flechtwerk, wie man einfache Frisuren aufhübschen kann!
Gerade ein einfacher Pferdeschwanz oder Dutt kann von vorn schnell langweilig und streng aussehen. Mein absolutes Allheilmittel für diese Frisuren sind Flechtereien. Mit einem französisch oder holländisch weggeflochtenen Pony sehen viele Frisuren gleich viel hübscher aus - außerdem schmeicheln sie meist dem Gesicht und lassen es trotz einer prinzipiell recht strengen Frisur viel sanfter und gar nicht streng aussehen.
Für diese Frisur habe ich meinen Pony großzügiger abgeteilt, als ich es normalerweise tue und bis zur Zopfbasis französisch weggeflochten. Dann habe ich einen einfachen Pferdeschwanz gemacht.
Ich mag das auch unheimlich gern holländisch geflochten, aber das klappt mit meinem rauswachsenden Pony leider nicht so gut - die Haarenden stehen strähnenweise in alle Richtungen. Toll sieht das auch mit Dutt aus.
 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Kosmetikmord: April 2016

Auf diese Ausgabe des Kosmetikmords habe ich mich besonders gefreut. Endlich merke ich, dass mein Kosmetikvorrat, langsam aber stetig, schmilzt. Das liegt vor allem daran, dass ich mittlerweile kaum Neues kaufe. Ich habe mir diese Woche tatsächlich ein neues Duschgel gekauft, aber im Großen und Ganzen sind meine Neueinkäufe wirklich im Rahmen. Was ich nach wie vor schwierig finde ist die große Menge an Pressemustern, die sich angesammelt haben. Viele sind zwar prinzipiell nützlich, sprengen aber einfach meine Schränke. Vor einer Weile habe ich meine Vorräte mal großzügig aussortiert und seitdem ist Licht am Ende des Tunnels - wenn der Tunnel auch noch recht lang ist.

 
ALVERDE Nutri-Care 5in1 BB-Haarmaske (1,25€/20ml)
Von der Maske hatte ich noch eine zu liegen - ich hatte sie und ihre angenehme Wirkung beinahe vergessen, als sie mir wieder einfiel. Ich lassen die Maske nach der Wäsche für ein bis zwei Stunden im feuchten Haar einwirken bevor ich sie mit lauwamen Wasser ausspüle und zum Schluss kalt überspüle. Die Wirkung gefällt mir nach wie vor gut. Die Kur verbringt keine Wunder, aber macht doch schönes, weicheres Haar und bändigt Frizz.
Nachkaufprodukt.

Montag, 9. Mai 2016

Haarlänge Mai 2016 - Böse Blondierung und bunte Haare

Laaaange habe ich kein Update mehr zur Haarlänge oder meinen Haaren allgemein geschrieben. Ich bin so froh, dass ich mich von den monatlichen Längenbildern und Messungen getrennt habe - dadurch war der Druck viel größer, etwas immer besseres und tolleres zu zeigen. Und als dann irgendwie alles stagnierte, wurde ich immer unglücklicher.
Das letzte Mal, dass ich euch meine Haarlänge zeigte, ist tatsächlich nicht so lange her. Aktuell sind meine Haare 89cm nach SSS. In den letzten Monaten hat sich doch einiges getan, was mal wieder einen neuen Post dazu wert ist - nämlich bei der Farbe.

  
In den letzten Monaten hatte ich zweimal mit Pflanzenhaarfarbe gefärbt. Die Farbe ist immer noch im Haar, wenn auch nicht sehr stark. Ich wünsche mir eigentlich, dass sie bis zum Sommer oder Herbst wieder komplett draußen ist, so war es eigentlich die letzten Jahre auch: Meist habe ich im Winter braun gefärbt um einen volleren Farbton zu bekommen und zum Herbst waren die Haare wieder bei ihrer Naturfarbe.

Montag, 2. Mai 2016

Meine Frühlingsfavoriten: Für strahlende Augen und einen strahlenden Teint (Video)

Sicher kennt ihr das, wenn man eine ganze Weile immer die gleichen Produkte verwenden könnte. Momentan habe ich wieder einige Lieblinge, die ich diesen Frühling sehr regelmäßig benutze. Diese Frühlingsfavoriten möchte ich euch heute zeigen, zusammen mit einem Video meines aktuell liebsten Make Ups!


Diesen Frühling bin ich total darauf aus, zu strahlen! Dafür nutze ich momentan gerne Highlighter und hellen Kajal für die Wasserlinie. So strahlt nicht nur der Teint, sondern auch die Augen. Für die Augen bevorzuge ich momentan außerdem einen sanften Look, für den ich auch das passende Produkt entdeckt habe.

Dienstag, 26. April 2016

Mit Frosch "Rein in die Zukunft" - Bloggerevent

Letztes Wochenende machte ich mich zu einem Kurztripp nach Mainz auf. Nach dort wurde ich zum Bloggerevent von Rossmann und Frosch, einem Pionier in der nachhaltigen Reinigung, eingeladen.
Von Frosch benutze ich schon länger einige Produkte für den Haushaltsputz. Für mich als Studentin war es immer der Mittelweg zwischen günstigem Preis und Nachhaltigkeit. Wirklich Bio sind die Produkte der Mainzer Firma nicht, für mich vergleiche ich sie immer etwas mit naturnaher Kosmetik.
Das Event war unheimlich interessant. Frosch war extrem offen und stellte sich allen unseren Fragen, wir durften aßerdem durch die Produktionsanlagen schauen und selbst ein wenig Produktentwickler spielen. Zusammen mit den netten Teilnehmerinnen, den lieben Organisatorinnen und den offenen Menschen bei Frosch war es eine ganz tolle Veranstaltung!
 

Dienstag, 19. April 2016

Fotografie: Mein Urlaub auf Bali - Natur, Familien & Tempel

Im letzten Jahr habe ich einen wundervollen Urlaub erlebt. Es ging um die halbe Welt und innerhalb von zwei Wochen habe ich Bali, Singapur und die Schweiz gesehen! Die Zeit war etwas kurz, aber die Eindrücke dafür massig.
Lange schon schulde ich euch Bilder von meinem Ausflug in die große weite Welt. Heute möchte ich euch einige Fotografien aus Bali, einer paradisischen Insel Indonesiens, zeigen. In diesem Artikel teile ich mit euch erste Aufnahmen, die im Hotelbereich entstanden sind und Bilder, die ich auf unserem ersten Ausflug gemacht habe.
   
   
Flora und Fauna unterscheiden sich sehr zu unserer mitteleuropäischen. Das Klima in Südostasien ist viel wärmer und feuchter als bei uns. Es wachsen Palmen, exotische Bäume und Blumen. Ich habe mich sehr gefreut, dass überall Frangipanibäume wachsen. Frangipani ist einer meiner liebsten Düfte und an jeden zweiten Ecke darüber zu stolpern hat mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Neben den Pflanzen sieht man auf der Insel auch viele schöne Tiere, unter anderem Vögel, Insekten und Reptilien. Graue Eichhörnchen bevölkern die Hotelanlagen und klettern nicht nur auf Bäumen herum, sondern auch auf Balkonen, so dass wir bereits wenige Minuten nach unserer Ankunft Bekanntschaft mit den kleinen Hörnchen machten.

Freitag, 15. April 2016

Flechtwerk: Frühlingserwachen



So langsam ist der Frühling aber auch wirklich da! Überall Blüten, das Gras sprießt und ist grün, die Bäume schlagen aus.

   
Eigentlich eine tolle Zeit, um draußen wunderschöne Fotos zu machen. Bei mir war in den letzten Wochen jedoch so viel los, dass dafür leider keine Zeit war. Daher entschied ich mich, euch eine schöne romantische Frisur zu zeigen, wie ich sie gern im Frühling trage. Für mich ist diese Zeit des Jahres mit viel Leichtigkeit verbunden, daher habe ich es auch gern fluffig um die Haare. Außerdem komme ich morgens besser aus dem Bett, so dass ich auch Zeit für hübsche Frisuren habe.
Heute zeige ich euch einen Rosebun - eine Frisur, deren Name auch gut zum Frühling passt. Meinen rauswachsenden Pony habe ich weggeflochten. Dir Frisur hat einen ganzen Tag gehalten, obwohl ich den Dutt für die Fotos nochmal etwas neu drapieren musste und mit einem Blümchen dekoriert habe.
Das schöne an solchen Frisuren sind auch die vielen bestaunenden Komplimente, die man damit bekommt. Die Leute sind oft überrascht, dass man sowas tatsächlich selbst fabrizieren kann.


Dienstag, 12. April 2016

Getestet: ALVERDE First Class Volume Mascara

Als vor ein paar Jahren mein liebster Naturkosmetik Mascara aus dem Sortiment genommen wurde, war ich schon bald ziemlich frustriert, denn kein Mascara aus der Naturkosmetik konnte mich wirklich zufrieden stellen. Hin und wieder waren da einige, die ganz nett oder sogar recht gut waren, aber keiner konnte mich so begeistern, wie mein jahrelanger Liebling.
Und dann kam er...mein Retter in silber! Der First Class Volume Mascara, der mit der letzten alverde Sortimentsumstellung in die dm Märkte einzog. Innerhalb weniger Tage konnte er mich begeistern.

  
alverde sagte in der Pressemitteilung folgendes zur Wimperntusche:
"Die cremige Textur in Kombination mit der besonderen Bürste umschmeichelt die Wimpern und verleiht einen voluminösen, schwungvollen Augenaufschlag. Die langanhaltende und wischfeste Formel passt zu jedem Anlass. Des Weiteren wirkt die Formulierung pflegend und schützend. Durch die spezielle Form der Bürste lassen sich selbst feinste Wimpernhärchen in den Augenwinkeln erreichen und sie kräftig erscheinen."

Samstag, 9. April 2016

Kosmetikmord: März 2016

Schon wieder ist ein viertel Jahr vorbei, der Wahnsinn, oder!? Wie immer, habe ich einige Kosmetika ermordet und kann euch einige leere Produkte zeigen.
   
  
LUSH Caca Marron & Caca Brun (je 14,45€/325g)
Die Pflanzenhaarfarben habe ich tatsächlich schon im Februar aufgebraucht, wollte sie aber nicht vor der Veröffentlichung des entsprechenden Berichts zeigen. Die Farben haben mir gut gefallen, sie haben gut gefärbt, toll gepflegt und die Haare unheimlich zum Glänzen gebracht. Einzig die Haltbarkeit ist etwas schlechter, als die anderer Pflanzenhaarfarben.
Vielleicht Nachkaufprodukt.
   

Dienstag, 5. April 2016

Katzen: Klee & Feline

Sollte es tatsächlich noch jemanden unter meinen Lesern geben, der meine zuckersüßen Miezen noch nicht gesehen hat? Heute möchte ich euch meine beiden Katzen Klee und Feline persönlich vorstellen. So ohne Instagram und Facebook als Filter.
Damit beginnt eine neue Blogserie über Katzen. Für die nächsten Monate habe ich einige Artikel rund um meine Stubentiger geplant. Schon länger wollte ich einige Blogposts zur Ernährung, zur Haltung und zum nachhaltigen Leben mit Katzen verfassen. Außerdem möchte ich auch ein paar Fotos meiner Plüschnasen zeigen.
  
BKH Silver Tabby
Das kleine Klee bei meinem ersten Besuch.
     
Klee und Feline wohnen nun seit zehn Monaten hier. Die beiden Britisch Kurzhaar Katzen sind Schwestern und mittlerweile über ein Jahr alt. Die hübschen Silver Tabbies sind mein Ein und Alles und ich gelte mittlerweile nicht nur in der Familie, sondern auch auf der Arbeit als Crazy Cat Lady. Diesen Titel trage ich mit Stolz, auch wenn mein Umfeld wahrscheinlich gar nicht die Ausmaße meiner Katzenverrücktheit wahrnimmt.

Freitag, 1. April 2016

Getestet: LUSH Henna & Video: How to Henna

Ende des letzten Jahres habe ich das erste Mal etwas in einem LUSH Shop gekauft. In mein Körbchen wanderte unter anderem das LUSH Henna Caca Marron und Caca Brun. Ich habe die Gelegenheit genutzt und euch ein Video zur Benutzung des Hennas gemacht. Das lässt sich natürlich auch auf andere Pflanzenhaarfarben übertragen.

   
Das Ungewöhnliche an den LUSH Pflanzenhaarfarben ist die Form. Diese Pflanzenhaarfarbe wird nicht als Pulver angeboten, sondern in Blöcken, bei denen das Pflanzenpulver in Kakaobutter gelöst ist, verkauft. Eine Tafel mit 325g kostet 15,45€ und ich benötige für meine hüftlangen, mitteldicken Haare einen ganzen Block.

Samstag, 26. März 2016

Auf der Vivaness 2016: Was gibts Neues?

Die Vivaness ist nun schon über einen Monat her und die meisten Berichterstattungen schon längst geschehen. Trotzdem möchte ich noch meine weiteren Neuentdeckungen der Messe mit euch teilen. Von meinen Highlights von der größten Naturkosmetikmesse habe ich schon erzählt. Wie schon beschrieben, war ich dieses Jahr nur zwei Tage auf der Messe und war an verhältnismäßig wenig Ständen. Dafür habe ich lange und ausgiebige Gespräche geführt. Heute präsentiere ich euch meine restlichen Eindrücke.
 

benecos
 
Bei benecos wird es im Laufe der kommenden Monate einige neue Produkte geben! Die Neuerungen beziehen sich hauptsächlich aufs dekorative Sortiment, nachdem die Pflege bereits im letzten Jahr erneuert und erweitert wurde.
Die ehemals limitierten Produkte aus dem Geschenkset Lovely Moments - der Lippenstift catwalk und der Duft heaven can wait, sowie der Konjacschwamm mit Bambuskohle sind nun im Standardsortiment. In der Dekotheke erwarten uns neben dem Lippenstift catwalk drei weitere neue Nuancen, zwei neue Lipglosse, neue Flüssigfoundations, ein transparentes Puder, ein Bronzerduo und zwei neue Nagellacke. Für die Äuglein gibt es eine größere Neuerung: alle Eyeshadowduos und drei der vier Monos verlassen das Sortiment. Stattdessen bekommen wir ein weiteres Lidschattenquattro für Smokey Eyes und eine komplette Kollektion Monolidschatten. So what? (einer meiner aktuellen Lidschatten-Lieblinge) bleibt als einziger im Sortiment und wird durch fünf matte und sechs neue schimmernde Lidschatten ergänzt.
Die Natural Nails Naturkosmetik-Lacke, die bereits letztes Jahr angekündigt wurden, verzögern sich noch etwas. Man ist bei benecos noch nicht so ganz zufrieden damit und möchte kein halbfertiges Produkt auf den Markt bringen. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich finde.
 
Die neuen benecos Monolidschatten.

Dienstag, 15. März 2016

Flechtwerk: Hair Fails - Absolute Katastrophen!






Heute möchten wir uns im Flechtwerk über unsere Haar Fails unterhalten. Also Katastrophen, die uns während unseres Haarlebens ereilt haben.
Tatsächlich waren es bei mir nicht so viele und auch nicht so dramatische. Die meisten kleineren Fails hingen wohl mit einem unpassenden Shampoo oder einer Kur zusammen, die ich nicht vernünftig ausgewaschen hatte. Ein Erlebnis hatte ich jedoch, dem ich tatsächlich einen eigenen Beitrag widmen kann. Zufällig ist das auch noch meine allererste Langhaar- und Naturkosmetikerfahrung gewesen. Ein Glück habe ich bei beidem nicht das Handtuch geworfen.

Samstag, 12. März 2016

Detox über die Haut - mit DROSTE-LAUX dem Körper beim Entgiften helfen [Anzeige]

Die Stichworte Detox und Entgiften sind momentan in aller Munde. Bis Ostern ist noch Fastenzeit und das, was in den letzten Jahren immer mehr zum Trend geworden ist, erlebt aktuell eine Hochphase. Ich selbst mache bereits seit einigen Jahren jedes Frühjahr ein klassisches Heilfasten nach Buchinger mit Brühe, Saft und Tee. 2013 habe ich auf dem Blog ein kleines Fastentagebuch geführt.
Mittlerweile gibt es ja viele verschiedene Formen der Detox-Kuren. Auch für die, die nicht komplett auf Nahrung verzichten wollen, findet sich eine passende Methode! Vielleicht möchtet ihr euch vor Ostern noch etwas Gutes tun, aber ich persönlich finde die Zeit nach Ostern erst so richtig toll fürs Fasten, wenn es nicht aus religiösen Gründen an die Fastenzeit geknüpft ist. Für mich gibt es beim Fasten nichts tolleres, als gute Laune und Energie aus einem langen Spaziergang zwischen frischen grünen Blättern und bunten Knospen zu ziehen!
 
   
Für die, die sich demnächst etwas Gutes tun wollen haben der Onlineshop Via Natura - Haut & Haar in Harmonie und ich uns zusammengetan und erklären euch, wie ihr den Körper über die Haut beim Entgiften mit den Produkten von Droste-Laux unterstützen könnt!
   

Dienstag, 8. März 2016

ALVERDE Neuheiten - Sortimentsumstellung Frühjahr 2016 - Geswatcht und Angetestet

Die Sortimentsumstellung von alverde erwarte ich jedes Mal voller Spannung. Ich mag die dekorative Kosmetik der Drogeriemarke einfach sehr. Für mich stimmt hier immer wieder das Preis-Leistungs Verhältnis. alverde ist cheap & cheerful und ich habe schon viele Lieblinge im dekorativen Sortiment der Marke gefunden!
 
   
Entsprechend habe ich mich gefreut, als ich vor ein paar Tagen ein Päckchen mit den neuen Produkten erhielt. Das hat übrigens auch die Miez gefreut!
Die neuen Produkte werden aktuell in die Regale einsortiert. Die ausgelisteten Produkte könnt ihr hier einsehen. Übrigens sind auch ein paar der "alten" Produkte etwas verbessert worden. Das betrifft vor allem einige Teint-Produkte, die farblich etwas verfeinert wurden. Andere Produkte haben eine neue, bessere Verpackung erhalten, so dass zum Beispiel der Cream2Powder Concealer bald nicht mehr im abfärbenden Alupfännchen verkauft wird.
 
 
   
Mousse Make-Up - 01 Porcelain (4,45€ - alle Nuancen vegan)
Das Mousse Make-Up klang in der Ankündigung recht spannend. Auch wenn ich eigentlich kein Make-Up Träger bin, probiere ich doch hin und wieder gern eins aus. Ich habe die hellste Nuance bekommen, es gibt noch drei dunklere: 02 Rosy Beige, 03 Sand & 04 Toffee.

Mittwoch, 2. März 2016

Kosmetikmord: Januar & Februar 2016

Die Zeit ist momentan nicht mein Freund und steht mir kaum zur Verfügung. Daher habe ich im letzten Monat nicht geschafft, einen Kosmetikmord zu schreiben. Daher gibt es mal wieder eine doppelte Edition mit einer riesen Menge an leeren Produkten.
Das meiste waren in den zwei Monaten übrigens Produkte, die ich ganz bewusst aufgebraucht habe und die ich nicht unbedingt nochmal haben muss. Ich habe mir aktuell vorgenommen auch mal Produkte aus meinen Schubladen zu kramen, die schon eine ganze Weile dort schlummern, weil ich lieber erstmal andere benutzt habe. Zeit also, auch die unliebsameren Produkte zu benutzen. Verbunden mit einem weiterhin geringeren Neukauf, möchte ich am Ende des Jahres einen aktuelleren Kosmetikstand haben und nicht mehr am alten Shoppingrausch knabbern müssen.
Ein, beziehungsweise eigentlich zwei, Produkte unterschlage ich euch diesen Monat. Dazu folgt ein detaillierter Beitrag und ich möchte noch nichts verraten...
    
   
   
DOUCE NATURE Fleur de Shampooing (6,99€)
Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich dieses feste Shampoo gekauft. Für mich das erste seiner Art. Es war für normales Haar gedacht, es gibt aber auch Varianten für fettiges, schuppiges und trockenes Haar. In der Regel ist der Preis auch etwas günstiger. Ich war aber spontan beim Einkaufen drüber gestolpert und habe es mitgenommen.
Der Vorteil eines festen Shampoos ist, dass man Wasser als Inhaltsstoff und damit an Verpackung spart. Ein solches Shampoo soll 500ml flüssiges Shampoo ersetzen. Es ist nicht mit Haarseife zu verwechseln.
Dieses Shampoo reinigt gut und gründlich. Meine Haare hatten (etwas) weniger Frizz und haben sich gut und griffig angefühlt, auch wenn ich die Wäsche etwas kompliziert fand. Ich fand das Shampooblümchen auch nicht sonderlich ergiebig und würde es evtl. mit 300ml Shampoo gleichsetzen. Der intensiv kräuterige Geruch war leider gar nicht meins. Alles in allem war es ganz gut, aber irgendwie nix für mich.
Kein Nachkaufprodukt.

Freitag, 26. Februar 2016

Auf der Vivaness 2016: Meine Highlights

Die Vivaness 2016 war eine ganz besondere, denn es war das zehnte Mal, dass die Messe getrennt von der Biofach durchgeführt wurde und damit ein Jubiläum. Für mich war es die zweite Vivaness, von der ich euch nun meine Highlights zeigen möchte.
Dieses Jahr hatte ich leider nur zwei Tage auf der größten Fachmesse für Naturkosmetik. Ganz schön wenig, wenn man bedenkt, dass sage und schreibe 245 Aussteller auf der Vivaness vertreten waren. Anfangs hatte ich ein schlechtes Gefühl, dass ich nicht so viel schaffe, wie die anderen Blogger. Aber spätestens am zweiten Tag war ich im "Groove" und konzentrierte mich viel mehr auf Qualität als auf Quantität. Und das zum Schluss auch ganz ohne schlechtes Gewissen, obwohl ich wirklich nur an wenigen Ständen war.
So stand die Messe für mich dieses Jahr vor allem im Zeichen langer und interessanter Gespräche mit netten Ausstellern und Menschen, die für das, was sie tun, brennen. Von meinen vier schönsten Messeerlebnissen werde ich heute berichten, von den anderen Ausstellern werde ich euch demnächst erzählen.
   
  
puroBIO

Die italienische Marke war bereits letztes Jahr auf der Vivaness, aber leider war damals kaum jemand zu erwischen. Dieses Jahr war hingegen die superliebe Silvia auf der Messe. Ich habe unheimlich lange am Stand verbracht und neben den Produkten haben wir auch über meine Frisuren gesprochen (ich trug auf der Messe einen flachen Fünfer und am nächsten Tag einen schrägen Holländer) und schweiften hier und da vom Thema ab.


Natürlich haben wir auch über die Produkte geredet und uns tatsächlich fast jeden einzelnen Artikel des Sortiments angeschaut. Und was soll ich sagen? Ich bin absolut beeindruckt. Wenn manche Aussteller mich fragten, was mein bisheriges Messe-Highlight wäre, wies ich immer auf die Dekorative Kosmetik von puroBIO hin.
Diese junge Marke gibt es erst seit zwei Jahren, sie ist jedoch in Italien schon ziemlich erfolgreich. Die Produkte werden in Italien gefertigt (nur der Anspitzer wird in Deutschland produziert) und umfassen fast ausschließlich dekorative Produkte. Die einzigen pflegenden Produkte sind der Augen Make Up Entferner und die pflegenden Primer. Das Sortiment besteht zu einem großen Teil aus Stiften: Kajals, Lippenstifte, Lidschattenstifte und Concealer. Daneben haben wir für den Teint flüssige Foundations, Puder und Bronzer. Mascaras, wundervolle Pinsel und einige Accessoires gehören auch dazu.

Montag, 15. Februar 2016

Flechtwerk: Eis & Schnee



Wie schön wäre es gewesen, euch für dieses Flechtwerk ein paar tolle Fotos von Haaren im Schnee zu präsentieren. Aber das Wetter meinte es die letzten Wochen nicht gut mit solchen Plänen.
Also musste eine andere Idee her. Ich suchte etwas im Netz und entdeckte hübsche Strass Schneeflocken, die eigentlich als Brautschmuck gedacht sind. Ins geflochtene und hochgesteckte Haar gedreht, haben sie mir sehr gut gefallen. Die weißen Flöckchen kamen auf meinem dunklen Haar so gut zur Geltung, dass ich mir nun eine Gelegenheit wünsche, den Schmuck zu tragen.
Geflochten habe ich für diese Frisur zwei holländische Zöpfe und sie in der Mitte als Kreisel zusammengesteckt. Das ganz funktioniert auch wunderbar mit französischen Zöpfen und wirkt dann etwas weicher um das Gesicht.

Dienstag, 9. Februar 2016

DR. HAUSCHKA Limited Edition "Comeback"

Dr. Hauschka hat mir schon öfter eine Freude gemacht, aber mit dem zuletzt erhaltenen Päckchen, das die limitierte Edition "Comeback" enthielt, hat man mir eine besonders große Freude gemacht. Allein schon wegen eines Produktes! Fünf Beauty Highlights der letzten Jahre wurden für diese LE wiederbelebt und sind nun im Frühjahr erneut erhältlich.
Die Produkte, inklusive erstem Eindruck, möchte ich euch heute vorstellen.
   

Die fünf Make Up Highlights kommen in einzeln in Pappverpackungen daher. Nachhaltig ist das nicht, aber sehr hübsch, denn die Schachteln haben eine Prägung, glänzen teilweise und sind schick designt. Diese Edition enthält fünf absolute Basics, eigentlich fehlt nur noch eine Wimperntusche, um ein komplettes Make Up zu schminken.

Mittwoch, 27. Januar 2016

The Sparkle Neuheiten

Als es draußen kalt wurde und es auf Weihnachten zuging, brannten bei mir auch wieder zunehmend die Duftlampen. Oh, wie hat es mir da in den Fingern gekribbelt, mal wieder bei The Sparkle zu bestellen. Da ich aber eigentlich noch mehr als gut versorgt war, siegte die Vernunft.
Darum habe ich mich besonders gefreut, als überraschend die neuen Düfte bei mir als kleines Blogger-Päckchen eintrudelten. Die elf neuen Düfte möchte ich euch kurz vorstellen.
  

Süßes Zucchinibrot
Das kleine Melt soll nach einer amerikanischen Süßspeise riechen. Kenne ich zwar nicht, finde ich aber trotzdem gut. Foodiedüfte sind ja eh meins und ich rieche hier Gebackenes und Süß. Lecker!

Freitag, 15. Januar 2016

Flechtwerk: Haare 2016 - Vorsätze und Aussichten




Wie passend, dass wir so einen Flechtwerk-Beitrag haben. Nach über einem Jahr präsentiere ich euch also mal wieder meine Haarlänge.
   
   
Als ich damals entschloss keine monatlichen Längenbilder mehr zu posten, fiel mir ein Stein vom Herzen und ich griff zur Schere und schnitt erstmal beherzt ein großes Stück Haar ab, so dass ich wieder bei 85cm war - ganze 13cm weniger, als nur einen Monat zuvor.

Montag, 11. Januar 2016

Kosmetikmord: Dezember 2015

Ich weiß, dass ich mich wiederhole, aber ich war mal wieder erstaunt, wie viele Produkte im Dezember leer wurden. Und es waren ganz gemischte Produkte. Einige fand ich toll, einige sind Dauerbrenner, andere hingegen muss ich nun wirklich nicht nochmal kaufen. Auch diesen Monat habe ich wieder einiges an Badezusätzen geleert. Ich liebe es momentan einfach in die Badewanne zu springen, Verspannungen zu lösen und Entspannung zu fördern. Außerdem ist es aktuell so ziemlich der einzige Ort, an dem ich die Ruhe habe zu lesen - etwas das ich gern mit dem einen oder anderen Bad mehr ausnutze.
   
    
LAVERA Repair Pflege Spülung (3,95€/150ml)
Ich bin ja kein Fan von Versprechungen wie Repair & Co. und habe diesen Conditioner mal eben schnell im dm mitgenommen, weil ich dringend einen brauchte und ein etwas reichhaltigeres Produkt wollte. Obwohl mich meist Drogerie Haarpflege nicht begeistert, hat mich diese Spülung sehr überzeugt! Sie hat meine Haare superweich gemacht, genährt und gegen Frizz geholfen. Für den günstigen Preis, ein echt tolles Produkt, welches fast überall erhältlich ist!
Nachkaufprodukt.
   

Dienstag, 5. Januar 2016

Top 5 unter 5

Vor etwas weniger als zwei Jahren habe ich euch bereits meine fünf Lieblinge für unter 5€ gezeigt - meine Top 5 unter 5. Seit 2014  hat sich in meinem Beautyschränkchen und bei meinen Vorlieben einiges getan. Während ich damals noch eher günstigere Produkte aus der Drogerie verwendet habe, benutze ich heute auch gern teurere, höherwertige Produkte. Umso aussagekräftiger finde ich es nun, euch meine günstigen Lieblingsprodukte zu zeigen. Alle Produkte sind ganz einfach in Drogerien erhältlich.
 
   
Ihr werdet sehen, dass einige meiner Lieblinge von 2014 noch immer ganz oben stehen, ich aber andere Produkte aus meiner Liste geschmissen habe. Die Deos von Wolkenseifen liebe ich zwar nach wie vor, jedoch habe ich meine Schummelei mit der Kleingröße diesmal gelassen und beziehe mich in diesen aktualisierten Top 5 unter 5 nur auf Vollgrößen.