Freitag, 30. Januar 2015

Zuii Organic - Make Up aus Blumen

Die Marke Zuii Organic war mir schon eine ganze Weile ein Begriff. Aber enger beschäftigt habe ich mich mit den Produkten erst, nachdem ich im September auf der on beauty in Frankfurt war. Vor Ort war ich völlig fasziniert von den ungewöhnlichen Farben und der interessanten Zusammensetzung der Produkte, denn Zuii wird aus Blumen hergestellt!

MeineZuii Organic Produkte.
 
So geschah es also, dass ich mir zu Weihnachten eine der alten Paletten und ein Rouge schenkte. Dazu kam eine zweite Palette vom Liebsten. Und eins der neuen Zuii Lidschatten Quads bekam ich als PR Sample. Mein Glück war perfekt!
Heute möchte ich euch also die Marke und die einzelnen Produkte etwas genauer vorstellen.

Dienstag, 27. Januar 2015

Fotografie: Mein Wochenende mit Kamera - Biosphäre Potsdam & Stadtpark Steglitz

Wie ihr vielleicht wisst, fotografiere ich ganz gern. Und zwar nicht nur Produkte für den Blog, sondern unterwegs und bei Ausflügen. Leider fehlt mir momentan oft die Zeit und wenn die Zeit doch da ist, ist ein Lazy Sunday zu Hause häufig verlockender.
Dieses Wochenende war ich aber (mit dem Liebsten) viel unterwegs: Wir waren in der Biosphäre in Potsdam und im Stadtpark vor der Tür. Seit über fünf Jahren lebe ich nun hier in Berlin bzw. die ersten beiden Jahre in Potsdam und ich habe es bisher noch nicht einmal in die Biosphäre geschafft, dabei wird das größte Tropen-Gewächshaus Deutschlands in Berlin und Umgebung munter beworben. Da ich botanische Gärtern zum fotografischen Rumprobieren schätze, lag ein Besuch in der Biospäre nahe. Und da das Wetter in den letzten Wochen hier extrem traurig war, bot sich ein Indoor-Ausflug an!
Leider steht es um die Biospäre momentan nicht so gut und es wird wohl dringend ein neuer Investor gesucht - verständlich, denn dieses riesen Ding, dass aus den Überbleibseln der BuGa 2001 entstand, verursacht sicherlich hohe Kosten. Wenn man in der Region ist, ist es einen Ausflug wert! Gerade für Kinder bietet das tropische Abenteuerland mit den vielen exotischen Tieren eine tolle Möglichkeit zum Lernen und Erfahren.
    
Eine Grüne Wasseragame.

Samstag, 24. Januar 2015

Getestet: BENECOS Mascara Maximum Volume

Seitdem vor einer Weile mein liebster Mascara aus dem Sortiment ging, teste ich mich durch die verschiedenen Marken und Produkte im Naturkosmetik-Sortiment, um einen würdigen Nachfolger zu finden. Derweil könnt ihr euch über Testberichte zu meinen Experimenten freuen, bis ich meinen heiligen Gral endlich gefunden habe.
Nun ist also Benecos dran. Die letzten Wochen habe ich den Maximum Volume Mascara getestet.
   
Benecos - Natural Mascara Maximum Volume
    
Der Mascara verspricht dichtere Wimpern und einen verführerischen Augenaufschlag. Ist ja im Grunde, was wir uns alle von einem Volumen-Mascara wünschen, oder? Der Mascara ethält 8ml und ist in braun und schwarz erhältlich. Die Tusche kostet etwa 4,50€. 2012 ist der Mascara bei Ökotest mit "sehr gut" bewertet worden.

Mittwoch, 21. Januar 2015

Blogger Gespräche bei "Pure Schönheit" - Studio 78, Natura Siberica, Raidco & mehr...

Am Sonntag bin ich in aller Hergottsfrühe aufgestanden, um zu meinem ersten Bloggerevent nach Hamburg zu fahren. Frau Dittrich von Pure Schönheit hatte einige Blogger und Firmen für die ersten Blogger Gespräche eingeladen. Das Event sollte Firmen und Blogger verbinden und auch die Blogger untereinander stärken, was vor allem beim leckeren selbstgemachten Essen passieren konnte. Yummi! :)
    
Geladen waren neben mir Liv von Pura Liv, Mexi von Mexicolita, Jenny von pretty green wo|man, Julie von Beautyjagd, Ida von Herbs & Flowers und Kathrin von ein bisschen vegan, die nicht nur als Teilnehmerin dabei war, sondern auch geholfen hatte, alles so wunderbar zu organisieren.
Die Marken Studio 78, Natura Siberica, Radico, Dabba, aem organic detox cosmetics und Mille Ulivi waren durch die Amaranthus Lounge vertreten. Außerdem waren noch B FNKY!, sans [ceuticals] und Susanne Kaufmann dabei.
Von den mitunter extrem interessanten Marken und den lieben Gesprächen möchte ich euch heute ein wenig erzählen.
     
Die Bloggerinnen hören bei Studio 78 zu.
Liv, Jenny und Ida bei Studio 78.
   
Studio 78 wurde uns von einem ganz zauberhaften Visagisten vorgestellt. Die französische und eher im höheren Preissegment angelegte Marke stellt dekorative Kosmetik her und ist euch vielleicht schon ein Begriff, denn nicht nur unter Naturkosmetik-Bloggerinnen hat sie Fans gefunden.
Die Erfinderin von Studio 78 entwickelte zuvor Make Up und Düfte für Guerlain und wünschte sich nach einem Lebenswandel hin zum Ökologischen eine vergleichbar hochwertige Dekorative Naturkosmetik. Diese entwickelte sie also selbst - das Ergebnis ist Studio 78.
In den Produkten kommt vor allem Advocadoöl zum Einsatz, was sie sehr pflegend macht. Gerade die Lippenstifte, die mit Blütenpigmenten gefärbt sind, haben eine wunderbar ölig-pflegende Konsistenz und sind mit tollen Farben im praktischen Spender echte Hingucker.

Sonntag, 18. Januar 2015

Getestet: LENZ Shampoo & Spülung

Von Lenz Naturpflege dürfte der eine oder andere sicher schon gehört haben, denn die Produkte wanderten seit der Erscheinung im letzten Jahr schon über die eine oder andere Plattform. Das Sortiment ist noch übersichtlich, aber erfüllt eigentlich alle Bedürfnisse. Hergestellt werden die komplett veganen Produkte in Deutschland von Logocos für Die Regionalen, einem Großhändler für Naturkost. Auf deren Webseite man auch eine Liste der Händler findet.
Die Zusammensetzung und Auswahl der Wirkstoffe ist regional orientiert, so ist das Shampoo "Schönes Haar für alle" mit Sonnenhut und Brennnessel und die Spülung & Kur "Glänzend aufgelegt" (welch toller Name!) mit Klettensamen und Brennnessel. Das Shampoo kostet 4,79, die Spülung 4,99€, für den Blog habe ich sie aber kostenlos zum Testen bekommen.
   
Lenz Shampoo Sonnenhut & Brennnessel und Spülung & Kur
 
Zu den Produkten heißt es auf den Verpackungen:
"Sonnenhut im Gartenbeet und Brennessel am Waldrand - Das ausgleichende Shampoo mit Sonnenhut uns Brennnessel kräftigt jedes Haar. Es schenkt ihm Glanz und Frische."
"
Brennnessel am Waldesrand, am Zaun die wilde Klette - Die Haarspülung & Kur pflegt beanspruchtes Haar und verleiht ihm Geschmeidigkeit und Glanz."
  

Donnerstag, 15. Januar 2015

Flechtwerk: Throwback Thursday

  

 
Diesen Monat haben wir ein ganz spannendes Thema für euch. Einen Throwback Thursday wo wir euch alle ein paar Bilder aus dem Nähkästchen zeigen wollen, Bilder die mindestens fünf Jahre alt sind.
    
Einen ähnlichen Beitrag habe ich bereits in meinem ersten Blogger-Monat veröffentlicht, darum habe ich mal nach ein paar anderen Bildern gesucht, die ich euch zeigen kann.
Langes Haar zwischen Hüfte und Taille trug ich übrigens auch in der Grundschule, aber davon konnte ich leider keine Fotos auftreiben. Dafür habe ich noch ein paar geliebte Kinderfotos und einen Teenie-Ausrutscher für euch!

    
Als kleines Mädchen hatte ich lange kurze Haare.
Das Bild ist so süß - die Leidenschaft für Kosmetik begann wohl früh!
        

Sonntag, 11. Januar 2015

Getestet: LOVE ME GREEN Revitalising Hand Cream

Love me Green ist eine Marke, die manche von euch wohl durch die Biobox kennen. Da habe ich vor einer Weile auch diese Handcreme herbekommen. Abgesehen davon ist der Hersteller wohl leider nicht so bekannt, was ich schade finde. Die Düfte sind toll und die Produkte machen einen guten Eindruck, sind aber nur online zu beziehen.
Neben der Handcreme mit 75ml für 6,90€ warten bei mir noch Shampoo und Spülung, sowie das Körperöl, das leider das Sortiment verlässt, auf ihren Einsatz.
     
  
Von Love me Green heißt es zur revitalisierenden Handcreme:
"Die regenerierende Naturkosmetik Bio-Handcreme mit feuchtigkeitsspendender und rückfettender Sheabutter und Sesamöl aus ökologischen Anbau schützt und pflegt Deine Hände zuverlässig. Sie hilft, die Regenerationsfähigkeit zu verbessern und entspannt so die gereizte und beanspruchte Haut. Die Creme hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und macht Deine Hände glatt und samtig. Sie zieht schnell und ohne zu fetten ein."
 
Die Produkte von Love me Green werden in Frankreich produziert und sind inspiriert von tropischen Blüten und Früchten. So verströmt die Handcreme in der klassisch praktischen Tube eine feine blumige Note. Auf den angenehmen Frangipani-Duft bin ich schon einige Male angesprochen worden. Tatsächlich habe ich diese Creme schon eine Weile in Gebrauch und hätte fast vergessen zu berichten, weil sie sich so super an meinen Alltag angepasst hat.

Donnerstag, 8. Januar 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht Dezember 2014

Und wieder ist ein Monat des erfolgreichen Kosmetikmordens vorbei. Im Laufe des Monats hatte ich eigentlich gar nicht das Gefühl, dass ich so viel leer bekommen hätte. Ich hatte einiges an Pröbchen geleert und einzelne Produkte ganz gezielt aufgebraucht. Als ich für die Fotos dann aber mein Beutelchen ausschüttete war ich erstaunt über den großen Haufen an leeren Verpackungen. Da ist dann doch gut was zusammen gekommen.
 
  
Lediglich die kleine blaue Seifenschachtel oben links im Bild vom großen Müllhaufen hat sich falsch eingeschlichen und ist noch nicht leer. ;)
 
     
    
Für die Haare
   
RAHUA Shampoo & Conditioner (verschiedene Kleingrößen)
Auf die Haarpflege von rahua war ich schon lange scharf, aber leider stellte sich die High End NK Pflege für mich als unpassend heraus. Bei den "normalen" Produkten" reichte die Pflege einfach nicht und auch die für mich etwas bessere Volumen-Serie konnte mich nicht überzeugen. Der sehr hohe Preis lohnt sich für mich einfach gar nicht, denn ich kann sogar mit Drogerie-Produkten bessere Ergebnisse erzielen.
Keine Nachkaufprodukte.
  

Sonntag, 4. Januar 2015

Mitmach-Testaktion: Die neue Dr. Hauschka Foundation

Hallo ihr Lieben!
  
Heute habe mal wieder etwas Besonderes für euch: eine Mitmach-Testaktion! Vor einigen Wochen kündete Dr. Hauschka ein neues beziehungsweise überarbeitetes Produkt an: die neue Foundation.
Da mir die bekannte Naturkosmetik-Firma gleich alle fünf neuen Farben zum Testen zur Verfügung stellte, ich aber nur mit der hellsten Nuance etwas anfangen kann, möchte ich vier Leserinnen in das Testen einbinden! Die neue Foundation wird erst ab Februar in den Geschäften stehen.
So könnt ihr euch ab sofort mit einem Kommentar zum Testen bewerben. In drei Tagen entscheide ich, wer mit mir testen darf. Zum Abschluss schreibt ihr mir ein-zwei Absätze, so dass wir im Februar mit unserem gemeinsamen Testbericht online gehen können! :)
Einen ersten Bericht mit Swatches und genaueren Informationen findet ihr bei PuraLiv!
   

     
Die Farben:
  • 01 macadamia (neutral, heller Hautton)
  • 02 almond (warm, heller und heller bis mittlerer Hautton)
  • 03 chestnut (kühl, mittlerer Hautton)
  • 04 hazelnut (warm, mittlerer bis leicht dunkler Hautton)
  • 05 nutmeg (neutral, mittlerer bis leicht dunkler Hautton)

Donnerstag, 1. Januar 2015

Video: Hallo 2015 & Neues auf Nixenhaar

Ein wenig später als üblich, aber pünktlich am ersten Tag des neuen Jahres, teile ich besondere Blog-Neuigkeiten für euch und mich!
Wie bereits angekündigt ersetze ich die monatlichen Haarlängen-Beiträge. Eine Weile habe ich überlegt und geplant, aber nun präsentiere ich die Neuigkeit! Schaut einfach in das Video: