Donnerstag, 31. Dezember 2015

Mein Jahr 2015

Und so haben wir schon den letzten Tag des Jahres 2015! Dieses Jahr war so unheimlich schnell vorbei - mal wieder. Irgendwie sagt man das doch jedes Jahr und jedes Jahr stimmt diese Aussage gefühlt aufs neue!
Da dieses Jahr nicht nur mich privat, sondern auch für mich als Bloggerin ganz spannend und geprägt von tollen Ereignissen war, möchte ich mit euch zusammen zurückschauen.
 
    
So ganz persönlich
    
Die größte Veränderung in meinem Leben dieses Jahr sind wohl meine beiden neuen Mitbewohner! Ende Mai zogen Klee und Feline hier ein - zwei wunderbare Miezen. Die beiden hübschen Geschwister zieren eigentlich schon seit Beginn die Social Media Kanäle. Auf den Blog haben sie es noch nicht so ganz geschafft. Für das kommende Jahr möchte ich aber gern noch etwas über Katzenhaltung und -ernährung schreiben. Auch zum Thema Nachhaltigkeit mit Katze möchte ich ein paar Worte loswerden.
Ein weiteres großes Erlebnis dieses Jahr war meine grandiose Urlaubsreise über Bali, Singapur und die Schweiz. Hier bin ich euch noch Urlaubsfotos schuldig, die ich in den kommenden Wochen zeigen möchte.
Dieses Jahr habe ich meinen Balkon in eine grüne Oase verwandelt. Erdbeeren, Tomaten, Kräuter, Rucola, Erbsen...ich dachte immer ich hätte einen schwarzen Daumen. Scheinbar ist es doch ein grüner. Mit selbstgezogenen, frischen Lebensmitteln zu kochen ist eine tolle Sache!
Last but not least, ich habe endlich die Abschlussarbeit für mein Studium begonnen - der Grund warum es hier in den letzten Monaten etwas ruhiger als gewohnt war. 2016 werde ich sie dann abschließen.
 
   
Bloggerkram
Bloggermäßig war 2015 sehr spannend! Ich hab durch verschiedene Veranstaltungen und Events viele Bloggerinnen ganz real kennengelernt. Für mich tatsächlich ein totales Highlight, denn in Echt miteinander zu fachsimpeln und sich auch über Bloggerthemen austauschen zu können, finde ich einfach super.
Zu den Veranstaltungen zählte das Bloggertreffen bei Pure Schönheit in Hamburg, die Vivaness (hier, hier und hier) und das alverde Bloggerevent. Alle drei Events brachten viele, viele Eindrücke und eine Menge neues Wissen.
Dieses Jahr habe ich vor allem Instagram lieben gelernt. Dort teile ich nun nicht nur den üblichen Blogkram mit Naturkosmetik, Haarfotos und ein paar eingestreuten Katzenbildern, sondern seit kurzem auch Nagellackbilder und -designs über meinen zweiten Account @nixennaegel.
  
   
Eure Lieblinge?
  
Ganze drei Flechtwerk-Beiträge landen in euren Top 10! Am liebsten war euch das offene Thema Warum lange Haare?, gefolgt vom Throwback Thursday und den Haarsünden.
Auch die neue Dr. Hauschka Foundation hat euch scheinbar so interessiert, dass gleich alle drei Artikel dazu unter euren Highlights waren: meine Ankündigung zur Mitmach-Aktion für euch Leser, mein Review zur hellsten Nuance 01 - Macadamia und die drei Reviews der ausgewählten Leserinnen zu den Nuancen 02 - Almond, 03 - Chestnut und 04 - Hazelnut.
Von alverde interessierten euch besonders die Neuheiten der letzten Sortimentsumstellung im Herbst 2015 und die LE Oriental Bazaar.
Natürlich wolltet ihr auch meine Highlights der Vivaness sehen.
Auf meiner Suche nach dem perfekten Mascara wolltet ihr lesen, wie mir der Maximum Volume Mascara von benecos gefiel.
     
   
Und 2016...
   
wird wieder ganz spannend. Es steht wieder ein Bloggertreffen in Hamburg an und die Vivaness ist auch schon ganz bald. Außerdem möchte ich dieses Jahr wieder zur BioOst und zur On Beauty gehen.
Für den Blog plane ich noch eine mittelgroße Änderung, die ich hoffentlich im Frühjahr schaffen werde. Diese Änderung habe ich schon seit etwa einem Jahr im Hinterkopf, aber die Zeit, meine Lieben, die Zeit. Sie fehlt an allen Ecken und Enden.
Beautymäßig möchte ich noch ein paar Sachen ausprobieren und darüber berichten. Einiges teste ich schon fleißig, anderes erwarte ich voller Vorfreude. Da ich im kommenden Jahr auch öfters mal in München sein werde, werde ich sicherlich auch mit dem einen oder anderen hübschen Stück Haarschmuck, frisch aus der Senza Limiti Werkstatt zurückkehren.
Privat ist natürlich der Studienabschluss und was danach kommt ein großen Thema. Ich habe ein paar Ideen und bin gespannt, was daraus wird. Und meine Miezen - die werden mich natürlich weiterhin glücklich machen!
  
    
Und nun wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein wunderbares 2016!
    
     

Kommentare:

  1. Aww, ich liebe deinen Blog & dich & Katzen sowieso ;-) <3 Danke für deine interessanten Beiträge :-D
    Dir auch ein wundervolles 2016****
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaawwww! Das ist so süß! Vielen Dank! :)
      Dir auch! :)

      Löschen
    2. Gerne doch :-) Danke dir :-)

      Löschen
  2. Da kommt mir einiges so bekannt vor: Mein Freund und ich haben ebenfalls seit vergangenem Jahr 2 süße kleine Miezen (2 Kater um genau zu sein), der Studienabschluss steht auch für uns beide an, mein Balkon erfreute sich genauso eines reichlichen Kräuter- und Gemüseanbaus (wobei ich das auch schon im Jahr davor getan habe) und seit Ende Dezember verweile ich nun (für ca. 4 Monate) in der Schweiz ^^ - kann das alles denn Zufall sein?! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. :)
      Ich glaube aber, das sind relativ normale Entwicklungen zum Ende des Studiums. Man wird halt irgendwie ein bisschen sesshafter. :)
      Aber was machst du mit den armen Miezen, wenn du weg bist? Mir würde ja das Herz bluten.

      Löschen
  3. Leider kam ich durch meinen Umzug erst jetzt dazu deinen Jahresabschluss (und den Rest auch T-T) zu lesen. Ich würde mich freuen deine Tricks und Tipp(vielleicht?) zum Balkon begrünen zu lesen. Jetzt hab ich nämlich mal einen großen Balkon und weiß einfach nicht wo ich anfangen soll :(
    Und was du so zu deinen Mietzis schreibst interessiert mich eh immer :D die beiden sind Zuckerstücke.
    Freu mich auf das nächste Jahr mit dir und deinem Blog! Danke für das schöne Jahr.
    Lg
    Josepha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohooooh....Tricks und Tipps. Mmmmh.....eigentlich dachte ich ja selbst immer, ich hätte einen schwarzen Daumen, weil Zimmerpflanzen bei mir so gar keine Chance haben, aber auf dem Balkon war es auf einmal ganz anders. :)
      Ich guck mal, ob ich dazu mal nen kleinen Artikel mache. Ich bin ja selbst nicht so der Held und hab vieles nach Gefühl oder mit Googels Hilfe geschafft.
      Was soll denn alles auf deinen Balkon? Ich kann scheinbar sehr gut mit Erdbeeren (hatte zig Ableger) und Tomaten. :)

      Ja, meine Zuckerstücke! <3

      Danke dir auch! :)
      Ich freue mich auch schon auf das kommende Jahr! :)

      Löschen