Montag, 30. November 2015

Senza Limiti - Neuer Haarschmuck (Ist denn schon Weihnachten?)

Leider ist noch nicht Weihnachten. Und so muss ich noch eine Weile warten, bis ich den schönen, neuen Senza Limiti Schmuck vom Treffen in Berlin ausführen darf.
Anfang des Monats konnte ich mir mein Weihnachtsgeschenk beim freudigen Zusammenkommen des Haarschmuckherstellers und einiger Langhaars mitnehmen. Zu Hause musste ich ihn dann wieder abgeben. Trotzdem konnte ich meinen Freund überreden, dass ich euch meine neuen Stücke jetzt schon zeigen darf.
    
Achtung, jetzt kommt Bilderspam!
      
 
  
Willkommengeschenk
  
Als kleines Geschenk für alle Teilnehmerinnen des Treffens gab es diesen einfachen, aber schönen Haarschmuck. Der schmale Stab ist aus mitteldunklem Holz, wird geziert von einem schmalen silbernen Rand und einer lila Kugel.
Hier der Stab im Spidermom's Bun.
(Seit neustem einer meiner Lieblingsdutts.)
 
    
    
      
    
   
   
    
Roséfarbene Riccio
  
Mein zweites Schmuckstück ist etwas gaaanz besonderes, ein absolutes Unikat!
Mein Wunsch war schon lange eine roséfarbene Riccio, statt der üblichen in gold oder silber. Dieser Wunsch wurde nun wahr! Dazu habe ich eine hellgrüne Kugel ausgesucht, die ein Einzelstück ist und die Gundula schon ins Auge gefasst hatte, für meine neue Riccio. Wirklich wunderhübsch und ganz speziell!
Die schöne Farbe des Metalls kommt auf den Bildern leider nicht so recht rüber, ist in der Realität noch etwas rosiger und nicht ganz so gelblich.
Hier die Riccio im Lazy Wrap Bun.
 
    
    
    
   
    
       
    
Ich bin mal wieder so zufrieden mit meinen neuen Stücken. Die Qualität und die Optik des Senza Limiti Schmucks haut einen einfach immer wieder um und Gundula und Giuseppe sind so lieb, weshalb Einkäufe bei der kleinen Manufaktur einfach ein schönes Erlebnis sind.
Tatsächlich habe ich bisher immer vor Ort gekauft: auf dem Weihnachtsmarkt, in der Werkstatt und nun beim kleinen Treffen.
 
    
Und wenn ihr jetzt auch so begeistert von der Riccio in roségold seid, könnt ihr noch ein paar Stäbe erwerben, denn Gundula und Giuseppe haben gleich ein paar mehr Exemplare hergestellt. Mein Tipp: eine grüne oder weiße Kugel dazu!
Aber wenn weg, dann weg.
    
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen