Dienstag, 15. September 2015

Flechtwerk: Zopfkrone



Inspiriert vom anstehenden Oktoberfest, zeigen wir euch diesen Monat eine ganz klassische Flechtfrisur: Die Zopfkrone. Beinahe jedes leidenschaftliche Langhaar sehnt den Tag herbei, an dem esseinen Zopf einmal komplett um den Kopf wickeln kann. Nun, da meine Haare dafür nicht lang genug sind, gibt es bei mir einen holländischen Zopf, um den Kopf geflochten. Dieser resultiert leider in einem losen Zopfende, welches man feststecken muss.
Trotzdem kann diese Frisur sich sehen lassen und würde sie nicht so lange dauern zu machen, würde ich sie sicher öfter tragen.
  
    
       
 
    
    
    
    
    
    
 
    
Welche schönen Haarkronen sich die anderen Flechtwerkerinnen gezaubert haben, seht ihr bei
Heike von haselnussblond,
Nessa von Haartraumfrisuren,
und Lenja vom Waldelfentraum!
   
    
 Im nächsten Monat greifen wir die kommende Jahreszeit auf.
Unser Thema lautet Bunter Herbst!
    
   

Kommentare:

  1. Sehr schöne Frisur, liebe Melanie! Das Problem finde ich immer: Bei anderen kann ich das auch, aber bei mir selbst wird es ab einem gewissen Punkt um den Kopf herum schwierig... Gibt es da einen Geheimtipp?
    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jain. Einfach rumflechten geht nicht, dann hat man irgendwann keine Finger mehr. Man muss umgreifen und das ist eine Frage der Übung, aber ich glaube, dass es auf Youtube ein paar Videos als Hilfestellung gibt. Musst du mal gucken. :)

      Löschen