Mittwoch, 15. Juli 2015

Flechtwerk: Pull Through Braid



Diesen Monat stellen wir euch im Flechtwerk die aktuelle Trendfrisur vor: den Pull Through Braid!
    
Die Bezeichnung Braid ist dafür irgendwie ein wenig irreführend, weil im eigentlichen Sinne gar nicht geflochten wird. Das schöne und Flechtähnliche Muster entsteht durch einzelne Strähnen die mithilfe kleiner Zopfgummis verwoben werden.
Für meinen Beitrag habe ich mir den 3D Pull Through ausgesucht, der etwas komplexer ist. Ich habe ihn nach dieser Anleitung gefertigt. Für den Beitrag habe ich heute meinen allerersten Pull Through gemacht und bin doch positiv überrascht vom Ergebnis! Das Video hatte ich mir einmal angesehen, mir das Prinzip gemerkt und dann losgewerkelt.  Der Braid ist zugegebenermaßen etwas messy und fiel mir gerade im Nackenbereich etwas schwer, aber alles in allem war er einfach zu fertigen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und beim zweiten und dritten Mal flechten wird es sicher noch besser! Der Zopf ist ganz besonders und sieht speziell aus. Mir gefällt, dass er sich nicht dreht, sondern durch seine breite Fläche brav so lieben bleibt, wie er soll. Er passt super auch zu festlichen Anlässen. Den schönen dicken Zopf kann ich mir auch wunderbar in einem großen, fluffigen Dutt vorstellen.
Für den Alltag dauert es aber leider doch etwas zu lange, ihn zu flechten.
    
   
   
 
   
   
  


Die Pull Through Braids der anderen Flechtwerkerinnen könnt ihr euch bei
Heike von haselnussblond,
Nessa von Haartraumfrisuren,
Wuscheline
und Lenja vom Waldelfentraum anschauen!
 
 
 Im August wird es um Haarfarben gehen!
   
   

Kommentare:

  1. Das sieht super aus! Gerade der Messy Look von dem Zopf gefällt mir. :) Schade, dass es für den Alltag einfach zu lange dauert. Das wär nämlich ne echt schicke Alltagsfrisur!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find sie fast schon ein bisschen zu schick für den Alltag. Andererseits trage ich ja auch sehr auffälligen Haarschmuck im Alltag. ;)

      Löschen
  2. Oh wow, das sieht ja zauberhaft aus! Werd mir gleich mal die Anleitung anschauen, vielleicht taugt das auch bei meinen dünnen Spaghettis XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schau mal. Die Frisur plustert man auf, dadurch bekommt sie viel Volumen! :)

      Löschen
  3. Hey der sieht super aus,
    ich glaub ich hätte dafür auch nicht jeden Tag Zeit. Ich find Messy auch sehr gut!
    Was hast du für Gummis genommen?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine, klare Silikongummis. Die hatte ich mal bei ebay gekauft, aber mittlerweile gibt es solche auch schon in Drogerien. :)

      Löschen
  4. Wie hübsch, steht dir richtig gut. Schade, dass ich für so etwas leider total untalentiert bin :D viele Grüße Julia everydayanddreams

    AntwortenLöschen