Dienstag, 19. Mai 2015

Die neue Quitten-Pflege von Kivvi - Pflegeumstellung

Von der Vivaness kam ich mit einem vollgepackten kivvi-Beutelchen nach Hause. Darin war die neue Pflege mit Quittenextrakt: Pyrus Cydonia.
In den letzten Berichten zur Gesichtsflege habe ich ja immer wieder ausgedrückt, dass ich mit den Martina Gebhardt Produkten doch nicht so glücklich bin. Meine Haut war trocken, dann wieder unrein, dann wieder trocken und ich war allgemein sehr unzufrieden mit meiner Gesichtshaut. Dies war dann der perfekte Zeitpunkt für eine Umstellung auf die neuen Produkte von kivvi.
 
    
Die Pflegeserie für die Haut ab 20 umfasst sieben Produkte: ein Waschgel, zwei Toner (beruhigend & ausgleichend), ein Serum und drei Cremes (ausgleichend, intensiv nährend & feuchtigkeitspendend). Die Produkte basieren allesamt vor allem auf Aloe Vera. In allen Produkten ist Kiwi- und Quittenextrakt enthalten. Sie sind vegan.
Die letzten Wochen begleitet haben mich das Waschgel, der ausgleichende Toner, das Serum und die feuchtigkeitsspendende Creme. Die Produkte haben mir im Prinzip alle gut gefallen. Ich hatte das Gefühl, dass meine Haut wieder etwas mehr in die Balance gekommen ist und nicht ständig durcheinander war. In der Anwendung fand ich die Produkte auch wesentlich einfacher und mehr straight als die von Martina Gebhardt. Etwas trocken ist meine Haut leider immer noch. Die trockenen Stellen auf Stirn und Wangen gilt es die nächsten Wochen zu bekämpfen.
 
    
Das Waschgel (8,50€/150ml) reinigt wirklich zuverlässig und brennt nicht in den Augen. Jedoch finde ich es für meine seit Monaten eher trockene Gesichtshaut etwas unpassend. Daher werde ich zukünftig wieder auf eine Reinigungsmilch zurückgreifen. Von kivvi gibt es ein solches Produkt leider nicht, daher habe ich mir die Weleda Mandel Reinigungsmilch ausgesucht, die das Waschgel bald ersetzen wird.
Das Tonic (8,50€/150ml) empfand ich als sehr angenehm, aber nicht besonders pflegend - es dient einfach als passende Ergänzung. Prinzipiell würde ich es nachkaufen, allerdings habe ich momentan so viele Samples zu Hause, dass ich mich erstmal durch diese probieren werde. Vor allem freue ich mich auf die Hydrolate und Mizellenwässerchen.
Das Serum (12,50€/50ml) mochte ich an sich gern. Ich hatte das Gefühl, dass meine Haut durch das Serum ebenmäßiger in der Erscheinung und vor allem glatter wird. Das Serum soll feuchtigkeitsspendend sein. Allgemein bin ich aber gar nicht so der Fan von Seren, aber dieses hier ist doch ganz nett.
Am meisten konnte mich die Creme (13,90€/50ml) begeistern. Die hinterlässt ein richtig tolles Gefühl auf der Haut. Zusammen mit dem Serum kommt mir meine Haut sehr glatt vor. Die Pflege ist mit ohne ohne Serum sehr gut. Sie fühlt sich auf der Haut schön an und zieht schnell weg. Die Creme habe ich bereits nachbestellt, zusammen mit der intensiveren Creme als Variante für die Nacht.
 
   
Wer von euch jetzt Blut geleckt hat, oder sowieso bei Hilla Naturkosmetik bestellen wollte, kann sich freuen! Der Shop feiert momentan seinen 2. Geburtstag und ihr könnt euch ab einem Bestellwert von 40€ mit dem Code H6FEQ8 einen Rabatt von 15% sichern! Die Aktion gilt noch bis zum 21.05.2015.
Ich habe mir da zumindest gleich Quitten-Nachschub geordert!
    
   
Die vier Quitten-Produkte wurden mir freundlichst für den Blog zur Verfügung gestellt!
Vielen Dank an kivvi und Hilla Naturkosmetik!
     
    

Kommentare:

  1. Die Produkte hören sich ganz interessant an. Ich denke die Toner und das Moisturizing Gel (meinst Du das mit Serum?) könnten auch was für mich sein. Bei den Cremes hätte ich ein bisschen Bedenken wegen des Kokosöls. Ich weiß nicht, ob ich das im Gesicht vertrage.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mit dem Serum meine ich das Gel. ;)
      Mich lachen ja nun auch die entsprechenden Produkte (also Toner und Gel) für die etwas reifere Haut (mit Himbeere) an. Aber momentan bin ich noch gut versorgt. Eventuell werde ich die beiden Produkte dann mal testen. :)

      Löschen
  2. Liebe Melanie,
    Harmonizing Toner und Moisturizing Gel habe ich auch :)
    Das Gel mag ich sehr. Ich finde, es ist eine gute Grundlage um auch noch eine Creme aufzutragen. Abends trage ich das Gel als einziges Produkt nach der Tonisierung auf.
    Der Toner stellt mich nicht 100% zufrieden. Ich hatte davor den mit Wilden Himbeeren und mag diesen mehr. Meine Haut fühlte sich einfach noch gesünder an.
    Aber es gibt ja auch noch einen zweiten Toner aus dieser Serie :)

    Meine Moisturizung Gesichtscreme kommt morgen mit meiner Hilla Bestellung.

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als alleinige Pflege reicht mir das Gel leider nicht. Sirkku hat es mir auf der Vivaness auch für den Tag empfohlen, aber meine Haut ist einfach zu trocken dafür. Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich mir mit den Produkten von Martina Gebhardt eine richtig trockene Haut gezüchtet habe. :(

      Das mit den Himbeeren spricht mich auch sehr an und das Gel der Sorte wäre bei der Hilla-Bestellung fast im Warenkorb gelandet! ;D

      Löschen
  3. Oh, das hört sich ja toll an! :) Das Serum und die Creme interessieren mich auch am meisten, mir geht es so wie dir, ich mag sehr milde Reinigung am Liebsten!

    Liebe Grüße,
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sogar schon sehr, die Mandel-Reinigung von Weleda zu probieren. Ich hoffe, dass sie ganz wunderbar für meine Haut ist! <3

      Löschen