Samstag, 24. Januar 2015

Getestet: BENECOS Mascara Maximum Volume

Seitdem vor einer Weile mein liebster Mascara aus dem Sortiment ging, teste ich mich durch die verschiedenen Marken und Produkte im Naturkosmetik-Sortiment, um einen würdigen Nachfolger zu finden. Derweil könnt ihr euch über Testberichte zu meinen Experimenten freuen, bis ich meinen heiligen Gral endlich gefunden habe.
Nun ist also Benecos dran. Die letzten Wochen habe ich den Maximum Volume Mascara getestet.
   
Benecos - Natural Mascara Maximum Volume
    
Der Mascara verspricht dichtere Wimpern und einen verführerischen Augenaufschlag. Ist ja im Grunde, was wir uns alle von einem Volumen-Mascara wünschen, oder? Der Mascara ethält 8ml und ist in braun und schwarz erhältlich. Die Tusche kostet etwa 4,50€. 2012 ist der Mascara bei Ökotest mit "sehr gut" bewertet worden.
  
Benecos - Natural Mascara Maximum Volume

Der Mascara selbst ist im klassischen Mascara Flakon mit einem recht klassischen Bürstchen, dessen Borsten in einer engen Spirale angebracht sind. Die Tusche war am Anfang etwas flüssiger, hat aber schnell eine normale Konsistenz angenommen, womit sich dann leichter tuschen ließ. Oft muss man Mascaras ja ein wenig "eintuschen", bevor sie gute Dienste leisten, so ist es auch mit diesem.
Der Auftrag mit der Bürste ist für mich etwas schwierig. Ich tendiere dazu, mir oft das obere Augenlid ein wenig anzumalen, so ist es auch hier. Leider tusche ich damit auch mein unteres Augenlid mit, wenn ich mir die unteren Wimpern tusche.
Der Mascara gefällt mir bei der zweiten Schicht am besten, bei der dritten Schicht tendiert er manchmal dazu, die Wimpern zu stark zu verkleben. Generell werden die Wimpern mit dieser Tusche ein wenig verklebt. Ich mag diesen Effekt, aber wer nach perfekt getrennten Wimpern sucht, wird hier nicht fündig. Ich habe von Natur aus schon recht viele, aber helle Wimpern, die mit diesem Mascara gut zur Geltung kommen, auch aus etwas Entfernung.
   
Benecos - Natural Mascara Maximum Volume
Hier sehr ihr keine, eins, zwei und drei Schichten des
Maximum Volume Mascaras.
Erstaunlich wie wach allein die Tusche meine
müden Augen wirken lässt.
    
Die Haltbarkeit im Alltag ist gut. Der Mascara schmiert kaum und krümelt nur seeehr wenig. Auch am Abend ist er noch gut auf den Wimpern. Zuletzt hatte ich einen Mascara, der im Laufe des Tages irgendwie verschwunden ist - das passiert hier wirklich überhaupt nicht!
Leider ist der Mascara ziemlich feuchtigkeitsempfindlich. Bei Niesel wird man bald zum Panda und auch ein paar Tränchen sind schwer für diese Tusche. Leider brennt der Mascara auch im Auge, was beim Zwiebeln schneiden ein echter Horror ist: die Augen tränen und weil die Augen zwiebeln kneift man sie zusammen. Schwupps hat man Mascara in den Augen und dann fängt es richtig an zu brennen. Bis ich mitbekommen habe, dass es am Mascara liegt, hatte ich einige scheinbar extrem aggressive Zwiebeln geschnitten. Spätestens wenn man dann die Augen spült freut man sich über die erstaunlich hohe Wasserlöslichkeit, denn in ein paar Momenten hat man die Tusche komplett von den Wimpern gelöst.
   
Irgendetwas scheine ich da gar nicht zu vertragen - wie geht es euch mit dem Mascara?
Wenn ich mir die Inhaltsstoffe der BDIH-zertifizierten Tusche angucke, finde ich keinen Grund für diese intensive Reaktion. Der hohe Alkohol-Anteil scheint normal zu sein, meine zuvor benutzten Mascaras hatten einen ähnlich hohen Anteil.

Benecos - Natural Mascara Maximum Volume
Hier der Mascara im fertigen Make Up!
    
    
Mein Fazit:
Der Mascara macht für mein Empfinden recht schöne Wimpern und wenn man sich einen Augenblick mehr Zeit nimmt, kann man auch das Anmalen Augenlider im Rahmen halten. Preislich gesehen ist er wirklich super, aber die schlechte Wasserresistenz ist ein absolutes No-Go für mich. Dass er dann auch noch so brennt, ist sehr unangenehm.
Ich werde den Mascara jetzt aufbrauchen, da das Tusch-Ergebnis schön ist, aber es wird zwischen uns wohl nur bei dieser kurzen Affäre bleiben. Eine große Liebe kann da einfach nicht draus werden. Schade!
    
    
Der Mascara wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!
    
     

Kommentare:

  1. Ach, das ist blöd, wenn Mascara brennt! Ich muß zugeben, daß ich im Nk-Segment bisher keine guten Erfahrungen mit Mascara gemacht habe. Zuletzt hatte ich eine von Physicians Formula, die super aussah, aber auch kein Bisschen Feuchtigkeit vertrug. Die von 100% Pure war auch eher so lala. Über die beiden hatte ich auch gebloggt, falls Du nachsehen magst. Dr. Hauschka hat mir auch nicht gefallen...
    Ich bin gespannt was Du weiterhin über Mascara berichtest! :)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch lange nicht an NK-Mascara getraut und mein erster Versuch war dann gleich so ein Hit. Daher weiß ich auch, dass es möglich ist, tolle NK-Mascaras zu finden!
      Richtig schlecht sind die meisten Tuschen ja auch nicht, aber eben auch nicht besonders gut. :/
      Ich geh mal schauen! Beide Marken finde ich nämlich sehr interessant! :)

      Löschen
  2. Ich hatte die auch und bei mir brannte sie ebenfalls wie die Hölle.... Ich finde zudem, dass sich der Schwung der Mascara extrem schnell ausgehängt hat durch die etwas dickere Konsistenz.
    Dafür hat sie schön Volumen gegeben und nicht gekrümelt, aber das wiegt die Nachteile nicht auf für mich..

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Schwung habe ich nicht so die Probleme. Meine Wimpern sind von Naturaus schon recht schön: voll, lang und geschwungen. Nur eben sehr hell.
      Für mich überwiegen auch die Nachteile. Vor allem das Brennen ist ein echtes No Go!

      Löschen
  3. Ich finde schon das Bürstchen unpassend für eine Volumen-Wimperntusche...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Aber viele Volumenmascaras haben doch ähnliche Bürsten...?
      Also damit hatte ich nun gar kein Problem - zumindest nicht bezogen auf das Volumen. ;)

      Löschen
  4. Diese Mascara macht dir unglaublich schöne, lange Wimpern. Halte ihn fest, ich glaube er ist perfekt für dich =D

    Ich freue mich als neue Followerin sehr auf weitere solche Posts! Wenn du auch ein wenig stöbern möchtest, würde ich mich sehr freuen,
    Alles Liebe,
    Sanny von Makeupcouture

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob du den Post tatsächlich gelesen hast, oder nur die Bilder angeguckt hast!?

      Löschen
  5. Ich hab momentan den "grünen" von alterra (Rossmann) und bin ganz zufrieden...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den finden ja einige super. Bei einer Rabatt-Aktion von Alterra habe ich mir den deshalb auch gekauft. Da ich ja aber immer erst eine nach der andere aufbrauchen will, habe ich ihn noch nicht probiert. ;)

      Löschen
  6. Die Masara sieht echt Hammer aus, aber wenn sie brennt is das echt blöd. Ich hab das Problem leider mit SEHR vielen Mascaras gehabt. Ich hab die Wahl zwischen Pest und Cholera: Wasserfeste Mascara tut beim Entfernen weh, nicht wasserresistente Mascara tut weh, wenn sie in die Augen kommt. Ich hab die perfekte Mascara auch nicht gefunden und kann dir da leider keine Tipps geben. Im Naturkosmetikbereich hab ich keine Mascaras ausgetestet. Die kommen wegen dem hohen Alkoholgehalt nicht in Frage. Meine Augenpartie reagiert darauf extrem empfindlich (s. Flüssigeyeliner)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das noch nie gehabt, noch NIE!
      Den perfekten NK-Mascara zu finden ist irgendwie auch ein echtes Problem. Zumindest für die ganzen Green Beauties - da jammern viele über schlechte Haltbarkeit, zu viel Krümeln und so weiter. Das ist wirklich anstrengend.
      Ich weiß auch nicht, ob ich nicht vielleicht schon längst wieder bei konventioneller Mascara wäre, wenn ich nicht wüsste, dass es auch richtig gut geht.

      Löschen
  7. Same here. Bei mir brannte die Mascara auch extrem, wenn ich sie mal ins Auge bekommen habe. Das kam beim normalen Tragen zum Glück nie vor, aber wenn das Auge dann doch mal tränt und etwas Wimperntusche löst, die dann mit der Tränenflüssigkeit INS Auge gelangt, dann brannte es schon nicht unerheblich. Ansonsten war ich mit dem optischen Effekt aber ganz zufrieden, wenn ich mich recht entsinne. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich ja irgendwie krass, dass ich nicht die einzige bin, mit diesen Problemen. Ist das bei Benecos noch nie aufgefallen!?

      Löschen
  8. Auweia, das sie als NK-Mascara brennt ist sehr unschön. Sie sieht trotzdem gut aus an dir. Ich teste mich im Moment durch verschiedene Mascaras und bin (leider) jedes Mal zu IsaDora zurückgekehrt.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die blaue (wasserfest) von IsaDora hatte ich früher auch. Die hat sehr schöne Wimpern gemacht! :)
      Bei NK ist es echt schwer eine tolle Mascara zu finden. Wenn ich durch die alte alverde-Tusche nicht wüsste, dass es auch richtig gut geht, wäre ich vielleicht auch schon längst wieder bei konventioneller Mascara. :(

      Löschen
  9. Oh, das klingt ja unangenehm :(
    Toi, toi, toi, eine so heftige Reaktion hatte ich noch nie bei einer Mascara.
    Ich mag ja die grüne Mascara von Alterra sehr gerne.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach "deiner" Mascara :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich auch noch nie...hoffentlich ist das auch das letzte Mal. :/

      Die grüne Mascara liegt schon hier, die hatte ich mal bei einer Alterra-Rabatt-Aktion mitgenommen. Aber weil ich ja immer erst ein Produkt nach dem anderen leer mache, habe ich sie noch nicht probiert. ;)
      Daaaaanke! :)

      Löschen
  10. Brennende Mascara? Urgs, das kenne ich eigentlich nur noch aus KK-Zeiten. Das ist ja schade. Dann werde ich mir einen Blick auf die Mascara definitiv sparen, auch wenn das Ergebnis bei dir echt toll aussieht.

    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst da kannte ich das Problem nicht. Naja....der perfekte Mascara läuft mir noch über den Weg! Ich glaube fest daran! ;)

      Löschen
  11. Leider habe ich im Bereich Naturkosmetik noch keinen Mascara gefunden der mich wirklich überzeugt. Jedoch finde ich, ist der Mascara von Benecos besser als viele andere. Die leichte Wasserlöslichkeit kann ich bestätigen, aber die nehme ich in Kauf, weil er ein schönes Volumen verleiht.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch für mich war es einer der letzten Bereiche in denen ich mich an Naturkosmetik gewagt habe!
      Wenn es nur die Wasserlöslichkeit wäre, wär das eine Sache, aber dieses Brennen finde ich wirklich anstrengend. Wenn es draußen nieselt habe ich immer Angst, dass mir etwas der Tusche in die Augen kommt. Das finde ich doof. :(

      Löschen
  12. Mit den NK-Mascaras war ich ja auch nie so richtig zufrieden. Wobei ich Benecos noch nicht getestet hab.
    Kennst du schon den Lily Lolo Mascara? Den finde ich echt gut. Ich überlege auch gerade, ob ich das nicht schon mal hier irgendwo geschrieben hab ;)
    Auf jeden Fall macht er bei mir mehr Volumen, verschmiert nicht und übersteht Nieselregen und kleine Tränchen. Brennen tut auch nix ;) Trocknet nur recht schnell an, also schnell tuschen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich noch nicht probiert, aber ich glaube jetzt schon zum zweiten Mal empfohlen bekommen (Oder du warst es beim letzten Mal auch schon... ^^). Der kommt mal auf meine gedankliche Liste! :)
      Ich muss auf jeden Fall mal gucken, dass ich einen richtig guten neuen NK-Mascara finde. Das kann doch nicht sein!

      Löschen
    2. Kann gut sein, dass ich das war ;) Ich bin davon schon sehr begeistert :)

      100%pure hat auch Mascaras, da gibt es unter anderem auch einen in Aubergine und Dunkelblau. Ich liebäugel stark mit dem blauen Mascara, hab mich aber noch nicht rangetraut.

      Hast du vielleicht schon mal was über die Mascaras gehört? Wie gut die sind?

      Löschen
  13. Ich benutze gerade den False Lashes Mascara von Alverde. Der hält super lange und gibt den Wimpern einen schönen Schwung und ein bisschen Volumen. Aber ich hab keine Ahnung ob der mittlerweile noch im Sortiment ist.

    AntwortenLöschen
  14. :/ Uh, brennen geht ja gar nicht! Schade, dass sie auch bei der Haltbarkeit etwas schwächelt. Mascaras, die sich bei der geringsten Flüssigkeit verflüchtigen kann ich gar nicht brauchen, da mir öfter mal die Augen tränen, und das besonders gern im Außenwinkel.
    Echt schade, denn das Ergebnis find ich echt schick!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, damit habe ich auch total ein Problem. Meine Augen tränen bei verschiedenem Wetter gern mal oder ich schwitze im Gesicht. Außerdem bin ich nah am Wasser gebaut und mag aus dem Kino nicht mit verschmiertem Mascara kommen! :(

      Löschen
  15. oh den mascara von benecos wollt ich auch probieren, gut dass du das mit der schlechten wasserresistenz schreibst, das hat mich nämlich beim xxl volume mascara von alverde schon total wahnsinnig gemacht. war dann auch der erste mascara, den ich weggeschmissen hab, bevor er überhaupt leer war. :/
    ich finde es allgemein eher schwer gute kosmetik im NK bereich zu finden.

    liebe grüße

    jaanuschka.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es total leicht im NK Bereich gute Produkte zu finden. Auch mit Low Budget gibt es bei alverde & Co genug. Ich hab jahrelang nur alverde-Produkte genutzt. :)
      Mascara ist allerdings ein etwas anderes Thema, das ja viele verfluchen. Ich weiß aber, dass es auch hier richtig gut gehen kann. ;)

      Löschen