Dienstag, 27. Januar 2015

Fotografie: Mein Wochenende mit Kamera - Biosphäre Potsdam & Stadtpark Steglitz

Wie ihr vielleicht wisst, fotografiere ich ganz gern. Und zwar nicht nur Produkte für den Blog, sondern unterwegs und bei Ausflügen. Leider fehlt mir momentan oft die Zeit und wenn die Zeit doch da ist, ist ein Lazy Sunday zu Hause häufig verlockender.
Dieses Wochenende war ich aber (mit dem Liebsten) viel unterwegs: Wir waren in der Biosphäre in Potsdam und im Stadtpark vor der Tür. Seit über fünf Jahren lebe ich nun hier in Berlin bzw. die ersten beiden Jahre in Potsdam und ich habe es bisher noch nicht einmal in die Biosphäre geschafft, dabei wird das größte Tropen-Gewächshaus Deutschlands in Berlin und Umgebung munter beworben. Da ich botanische Gärtern zum fotografischen Rumprobieren schätze, lag ein Besuch in der Biospäre nahe. Und da das Wetter in den letzten Wochen hier extrem traurig war, bot sich ein Indoor-Ausflug an!
Leider steht es um die Biospäre momentan nicht so gut und es wird wohl dringend ein neuer Investor gesucht - verständlich, denn dieses riesen Ding, dass aus den Überbleibseln der BuGa 2001 entstand, verursacht sicherlich hohe Kosten. Wenn man in der Region ist, ist es einen Ausflug wert! Gerade für Kinder bietet das tropische Abenteuerland mit den vielen exotischen Tieren eine tolle Möglichkeit zum Lernen und Erfahren.
    
Eine Grüne Wasseragame.

Noch eine Grüne Wasseragame - haben die nicht faszinierende Augen!?
   
Einer der Schmetterlinge in der Biosphäre.
   
Noch ein kleiner Freund. Trotz der dunklen Färbung sehr hübsch!
    
Dieser silberne Flattermann bevorzugte es, kopfüber zu sitzen.
   
Der kleine Nymphensittich machte für meine Kamera
eine regelrechte Federschau!
   
Ein putziges Rotkehlchen im Stadtpark.
   
Schneebeeren.
      
     

Kommentare:

  1. Wow, vor allem die Agame hast du toll getroffen! :) Vor dem Echsenbereich im Zoo könnte ich auch immer stundenlang stehen bleiben - faszinierende Tierchen sind das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei denen verbringe ich sonst gar nicht so viel Zeit, weil die sich meist nicht so viel bewegen. Aber diese hier waren aufgrund ihrer Größe echt faszinierend. Die konnte man sich ganz genau angucken! :)

      Löschen
  2. Wunderschöne Fotos, die Agame ist wirklich faszinierend, schon allein die Farbtöne, das Rotkehlchen ist aber auch allerliebst. :)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich ja total in den kleinen Piepmatz verliebt. Der hat auch so goldig gesungen! <3

      Löschen
  3. Hui. sehr, sehr schöne Aufnahmen sind das geworden. Vor allem Bild Nr 1, tolle Farben und schönes Profil!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Fotos sind echt toll geworden.
    Ich gehe sehr gerne in botanische Gärten und ähnliches, die verschiedenen Pflanzen faszinieren mich einfach immer wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch toll! Gerade wenn das Wetter nicht so schön ist. In der Nähe meiner Uni ist auch der botanische Garten mit großem Gewächshaus! Da bin ich auch immer mal gern hin, wenn es grau und oll war.

      Löschen
  5. Das oberste Bild ist ein Traum :D

    AntwortenLöschen
  6. Mit was hast du denn fotografiert (Kamera, Objektive etc)? Würde mich mal interessieren =) Sind jedenfalls schöne Fotos geworden, die ersten beiden gefallen mir am besten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meiner Canon 560D und dem Sigma 17-70 (ganz, ganz tolles Teil) und einem alten Canon EF 55-250. Das habe ich noch von meinem Freund. Es ist nicht besonders gut (Geschwindigkeit, Fokus), aber erstmal mein einziges Tele. Ein neues habe ich ins Auge gefasst, aber da muss ich noch etwas warten, bis das finanziell drin ist. ;)

      Löschen
    2. Ähm. Zahlendreher. Ich hab natürlich eine 650D! ;)

      Löschen
    3. Danke =)
      Ich bin ja ein kleiner Technikfreak, da ist es immer interessant zu erfahren, was so an Equipment verwendet wird!

      Löschen
  7. Deine Fotos sind der Hammer!!! Toll!!!!!!! Liefs liv

    AntwortenLöschen
  8. Ich schließe mich Liv an.
    Bei unserem letzten Berlin-Besuch waren mein Schatz und ich zwar auch
    in Potsdam, dorthin haben wir es aber nicht mehr geschafft. Wird nachgeholt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Potsdam gibts auch genügend andere tolle Sachen! Das würde ich bei einer Liste nicht nach ganz oben setzen. ;)

      Löschen
  9. Oh, wie schön. :) Und ein Rotkehlchen ist auch dabei! Die liebe ich ja total.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe durch diesen Post überhaupt erst von der Existenz der Biosphäre erfahren und nachdem ich in der U-Bahn dann noch ein Plakat für die aktuelle Orchideen-Schau gesehen habe, musste ich quasi da hin und fand es toll. Vielen Dank also für die Anregung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, vielen lieben Dank für die Rückmeldung! Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat! :)

      Löschen