Donnerstag, 31. Dezember 2015

Mein Jahr 2015

Und so haben wir schon den letzten Tag des Jahres 2015! Dieses Jahr war so unheimlich schnell vorbei - mal wieder. Irgendwie sagt man das doch jedes Jahr und jedes Jahr stimmt diese Aussage gefühlt aufs neue!
Da dieses Jahr nicht nur mich privat, sondern auch für mich als Bloggerin ganz spannend und geprägt von tollen Ereignissen war, möchte ich mit euch zusammen zurückschauen.
 
    
So ganz persönlich
    
Die größte Veränderung in meinem Leben dieses Jahr sind wohl meine beiden neuen Mitbewohner! Ende Mai zogen Klee und Feline hier ein - zwei wunderbare Miezen. Die beiden hübschen Geschwister zieren eigentlich schon seit Beginn die Social Media Kanäle. Auf den Blog haben sie es noch nicht so ganz geschafft. Für das kommende Jahr möchte ich aber gern noch etwas über Katzenhaltung und -ernährung schreiben. Auch zum Thema Nachhaltigkeit mit Katze möchte ich ein paar Worte loswerden.

Dienstag, 22. Dezember 2015

Gekauft: ALVERDE For a perfect Evening (Limitiertes Geschenkset)

Der heilige Abend schreitet in riesigen Schritten heran. Das alverde Geschenkset For a perfect Evening eignet sich für alle Kurz-vor-Zwölf-Geschkekäufer und landet deshalb so kurz vor Weihnachten auf dem Blog.
 

Die hübsche Palette ist aktuell beim dm erhältlich und kostet 6,95€. In der eleganten Geschenkverpackung aus Pappe sind vier verschiedene Produkte enthalten: zwei Lidschatten, ein mattierendes Puder und ein Lipgloss. Das Set soll für ein perfektes Abend-Make Up sorgen. Die Puder sind mit einem hübschen Schneeflocken-Relieff gestaltet.
Die Pappverpackung ist leider nicht sehr stabil. Obwohl es sehr hübsch aussieht, ist dieses Set für unterwegs eher nicht geeignet und überzeugt eher mit Design, statt mit Praktikabilität.

Dienstag, 15. Dezember 2015

Flechtwerk: Weihnachtshaar


 

Alle Jahre wieder...kommt ein weihnachtlicher Flechtwerk-Post!
   
Für dieses Jahr hatte ich eine ganz tolle Idee. Die Utensilien dafür zu besorgen, stellte sich jedoch als unglaublich schwer heraus (wirklich unglaublich, denn so speziell waren meine Wünsche nicht), so dass ich mir diese tolle Idee fürs nächste Jahr aufhebe und euch eine recht tragbare Weihnachtsfrisur zeige.
Und weil wir alle etwas Süßes lieben, hab ich auch klein Klee mit auf die Bilder geschummelt.
    
Für die Frisur habe ich mir Locken gemacht und mit etwas silbernem Geschenkband (Weihnachten und so...) zurückgebunden. Die Haare am Oberkopf habe ich mit Bobbypins nach hinten gesteckt. Zum Schluss habe ich die Frisur mit einer alten Perlenkette verziert, die ich auseinandergeschnitten und mit Bobbypins entlang des Geschenkbands befestigt habe.
    


Dienstag, 8. Dezember 2015

Kosmetikmord: November 2015

Im November haben sich wieder viele leere Dosen, Tuben und Flaschen angesammelt. Allen voran Badezusätze. Die kühle Zeit habe ich mit Buch in der Badewanne eingeleutet und den Alltag ein bisschen hinter mir gelassen. Momentan habe ich kaum Zeit zum Lesen, darum habe ich die vielen Bäder besonders genossen.
    
    
UNIQUE Kindershampoo (8,95€/250ml)
Das Shampoo von der dänischen Naturkosmetikmarke hat mir recht gut gefallen. Insgesamt ist es mein Lieblingsprodukt der von mir getesteten Produkte. Es ist jedoch nicht besser, als Shampoos anderer Hersteller. Es hat gut gereinigt, die Haare nicht ausgetrocknet und den Frizz etwas verbessert.
Kein Nachkaufprodukt.
   

Montag, 30. November 2015

Senza Limiti - Neuer Haarschmuck (Ist denn schon Weihnachten?)

Leider ist noch nicht Weihnachten. Und so muss ich noch eine Weile warten, bis ich den schönen, neuen Senza Limiti Schmuck vom Treffen in Berlin ausführen darf.
Anfang des Monats konnte ich mir mein Weihnachtsgeschenk beim freudigen Zusammenkommen des Haarschmuckherstellers und einiger Langhaars mitnehmen. Zu Hause musste ich ihn dann wieder abgeben. Trotzdem konnte ich meinen Freund überreden, dass ich euch meine neuen Stücke jetzt schon zeigen darf.
    
Achtung, jetzt kommt Bilderspam!
      
 
  
Willkommengeschenk
  
Als kleines Geschenk für alle Teilnehmerinnen des Treffens gab es diesen einfachen, aber schönen Haarschmuck. Der schmale Stab ist aus mitteldunklem Holz, wird geziert von einem schmalen silbernen Rand und einer lila Kugel.

Dienstag, 24. November 2015

Getestet: ALVERDE Khol Eyeliner

Selten, sehr selten widme ich einem dekorativen Kosmetikprodukt einen eigenen Artikel. Der neue Khol Eyeliner den ich im Sommer vom alverde Blogger Event mitbringen durfe übrzeugt mich aber so sehr, dass ihm ein eigener Artikel gebührt.
Schon in meinen ersten Eindrücken der letzten Sortimentsumstellung schilderte ich, wie angetan ich von dem kleinen, cremigen Eyeliner war. Für 3,45€ ist der kleine Tiegel mit integriertem Pinsel mittlerweile in jeder alverde Dekotheke zu finden.

   
In der Pressemittleilung zum Sortimentswechsel hieß es:
"Der alverde Khol-Eyeliner verleiht dank der Rezeptur mit Eichenholzkohle einen intensiv schwarzen Lidstrich. Der im Stiel integrierte Pinselapplikator sorgt für eine unkomplizierte Anwendung. Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit augenärztlich bestätigt."

Sonntag, 15. November 2015

Flechtwerk: Französischer Fischgrätenzopf - #JeSuisParis

Heute ist Flechtwerk-Tag. Und zum Flechtwerk kommen wir gleich, jedoch kann und möchte ich nicht einfach so eine Frisur zeigen und die Ereignisse in Paris übergehen, denn eigentlich ist mir gar nicht nach Flechtwerk, Frisuren und Blog zumute. In Anbetracht der Ereignisse belangloses Zeug.
Die Einrücke hingen noch fest in mir, als ich diesen Artikel geschrieben habe. Die Anschläge aus Paris waren gerade ein paar Stunden her. Ich hatte Freitagnacht noch Stunden gefesselt vorm Fernseher gehangen und es schien alles so nah.
Ich wünsche mir, dass die Geschehnisse in Paris uns nicht weiter auseinandertreiben, sondern dass Europa und die Welt weiter zusammenwächst. Dass wir gemeinsam die Schwierigkeiten meistern!
    
   
So, und jetzt zum Flechtwerk.
Im französischen Stil.
   
 

Sonntag, 8. November 2015

Getestet: DRECKSPATZ Fruchtiges Himbeerbad

Jetzt wo wir wirklich im Herbst angekommen sind, wo schon mehr Blätter am Boden liegen, als an den Bäumen hängen, wo die Temperaturen regelmäßig unter 10 Grad fallen und wo die Sonne selbst am helllichten Tag nur ganz tief steht, ist es an der Zeit sein zu Hause kuschelig zu machen. Dabei helfen mir allem voran Kerzen, Tee und hin und wieder ein schönes, langes Bad.
Vor ein paar Monaten kam diese neue Sorte der Dreckspatzbäder mit Himbeere auf den Markt. Für etwa 1,25€ kann man in den meisten Drogerien die kleinen Tütchen Badespaß mitnehmen. Und das dauerhaft. Ich finde die Bäder schließen eine Lücke, die es sonst im Naturkosmetikbereich gibt: klein und günstig, für ein einzelnes Bad.
    
  

Dienstag, 3. November 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht September & Oktober 2015

Es ist unglaublich, welche Unmengen an Kosmetika ich in den letzten beiden Monaten geleert habe. Mit daran Schuld mag auch der Urlaub gewesen sein. Zwischen Baden, Staub und Hitze war ich doch öfter mal Duschen und Haarewaschen, habe mehr Deo genutzt und natürlich Sonnencreme verwendet.
Außerdem habe ich meine Kosmetikkommode umsortiert. Ein paar Produkte gefunden, die ich schnell leeren will und wollte und in den Nagellackschubladen ein paar ungeliebte Fläschchen gefunden.
    
   
WELEDA Intensiv Pflegendes Haaröl (9,95€/50ml)
Das Haaröl habe ich vor einer Weile zusammen mit anderer Weleda Haarpflege als Ergänzung gekauft. Es hat wunderbar nach Rosmarin gerochen und ganz gut gepflegt. Allerdings merke ich immer wieder, dass pures Öl für meine Haare nicht optimal ist - weder als Kur, noch als Leave In. Ich mische lieber und verwende cremigere Produkte.
Kein Nachkaufprodukt.
    

Montag, 26. Oktober 2015

Multi Purpose Product: Günstige Naturkosmetik-Spülungen

Zu meinen Lieblingen in der Naturkosmetik gehören schon seit jeher die günstigen Spülungen der Drogerie-Eigenmarken. Die Conditioner von alverde, Alterra und Terra Naturi sind für mich absolut klasse Multi Purpose Produkte, wenn ich sie auch nicht für den eigentlichen Zweck verwende.
Mit das Tolle ist der günstige Preis von etwa 2,25€ und die vielen Einsatzmöglichkeiten die mit den Produkteigenschaften kommen. Kein Wunder, dass so eine Tube bei mir nicht lange hält. Heute möchte ich euch also zeigen, warum ich auf diese Spülungen nicht mehr verzichten möchte und warum sie nicht nur für die Haare so toll sind.
 
 

Dienstag, 20. Oktober 2015

DIY: Erkältungsbalsam Selbstgerührt

Der plötzliche Wetterumschwung kostet momentan viele ihre gute Gesundheit und gefühlt werden gerade alle in meinem Umfeld nacheinander krank. So hat es letzte Woche auch mich erwischt. Bei mir schlagen Erkältungen immer besonders auf den Hals und die Lunge, so dass Inhalieren und Erkältungsbalsam ein wahres Glück sind. Noch dazu liebe ich den Geruch der dort verarbeiteten ätherischen Öle.
   
   
Das Problem sind für mich jedoch die Inhaltsstoffe der Erkältungsbalsame in den Apotheken. Neben den wirkungsvollen Ölen bestehen diese nämlich aus aus Paraffin und anderen unnatürlichen Stoffen. Als sich meine letzte Tube in der letzten Woche dem Ende entgegen neigte, kam ich auf die Idee, einen eigenen Balsam anzurühren. Gesagt, getan: die letzten notwenigen Inhaltsstoffe flott bestellt, und flott geliefert bekommen (ein großes Lob mal wieder an behawe, die im Nachhinein sogar noch meinen Änderungswunsch berücksichtigten!) und los gings!

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Flechtwerk: Bunter Herbst





Oh, wie schön warm war es noch vor kurzem? Nun ist es draußen plötzlich kalt und der Herbst (teilweise sogar schon der Winter) hat Einzug gehalten und seine schönen Farben mitgebracht.
Inspiriert vom bunten Herbst zeigen wir euch heute unsere Herbsthaare. Ein Thema zum kreativ sein!
Die Bilder sind natürlich von meinem Liebsten.
   

Sonntag, 20. September 2015

Ich bin dann mal weg / Kleine Blogpause

Hallo ihr Lieben!

Während ihr das hier lest, bin ich schon im paradiesischen Bali angekommen und beginne einen wundervollen Urlaub.
Eigentlich hatte ich geplant, euch ein paar Artikel vorzubereiten, aber die letzten Tage und Wochen waren bei mir sehr stressig, so dass die Zeit zur Vorbereitung fehlte. Daher gibt es eine kleine Pause hier, während ich mich auf Bali, in Singapur und in der Schweiz herumtreibe!

Ich verspreche euch, ein paar schöne Bilder mitzubringen, aber vor allem hoffe ich, für mich wieder etwas Ruhe, Entspannung und Energie zu tanken. Und Eindrücke, ganz viele Eindrücke! Ab darum mache ich mir tatsächlich gar keine Sorgen!

Bis bald im Oktober! <3

Dienstag, 15. September 2015

Flechtwerk: Zopfkrone



Inspiriert vom anstehenden Oktoberfest, zeigen wir euch diesen Monat eine ganz klassische Flechtfrisur: Die Zopfkrone. Beinahe jedes leidenschaftliche Langhaar sehnt den Tag herbei, an dem esseinen Zopf einmal komplett um den Kopf wickeln kann. Nun, da meine Haare dafür nicht lang genug sind, gibt es bei mir einen holländischen Zopf, um den Kopf geflochten. Dieser resultiert leider in einem losen Zopfende, welches man feststecken muss.
Trotzdem kann diese Frisur sich sehen lassen und würde sie nicht so lange dauern zu machen, würde ich sie sicher öfter tragen.
  
    

Samstag, 12. September 2015

Gekauft: ALVERDE Oriental Bazaar LE

Einen ersten Blick auf die neue LE Oriental Bazaar von alverde durfte ich schon auf dem Event vor drei Wochen werfen. Da war mir schon klar, dass mein Payback-Punktekonto stark unter den schönen Produkten leiden würde. Am Dienstag habe ich die aktuelle Limited Edition dann gefunden. Schon im vorhinein plante ich, die Lidschattenpaletten und zwei der Lippenstifte mitzunehmen. Spontan schnappte ich mir sogar noch den dritten Lippenstift, so dass ich diese Produkte heute genauer vorstellen werde.
 
    
Die LE ist offiziell seit dem 10. September erhältlich, aber viele Filialen sind früher und später dran, darum solltet ihr die Produkte noch gut bekommen können.
     

Montag, 7. September 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht August 2015

Wow, war ich überrascht, als ich mein Kosmetikmord-Beutelchen mit aufgebrauchten Tuben und Tiegeln ausgekippt habe. Im August ist wirklich richtig viel leer geworden, doch leider ist mir das meiste davon gar nicht in Erinnerung geblieben. Kein gutes Zeichen, denn die meisten Produkte sind einfach nicht so toll gewesen. So ist mal wieder ein Monat mit vielen unspektakulären Kosmetika und der Erkenntnis, dass ich einfach viel zu viel Mittelmäßiges besitze, vorüber gegangen.
   
     
PRIMAVERA Intensiv Vital Serum (68€/30ml) *
Dieses Serum hätte ich mir wohl nie gekauft, schon allein wegen der ganz anderen Zielgruppe, zu schweigen vom extremen Preis. Ich habe es vor einer gefühlten Ewigkeit angebrochen, dann ein paar Monate nicht genutzt und nun aufgebraucht. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, ob es überhaupt einen Effekt hatte. Der Preis für vorrangig Wasser, Aloe Vera, Alkohol und Glycerin ist echt der Wahnsinn.
Kein Nachkaufprodukt.
 

Sonntag, 30. August 2015

ALVERDE Neuheiten - Sortimentsumstellung Herbst 2015 - Geswatcht und Angetestet

Vom letzten aufregenden Wochenende in Karlsruhe kam ich mit einem prall gefüllten Säckchen mit lauter alverde Produkten nach Hause. Darunter waren die Produkte der Sortimentsumstellung für den Herbst, die ich euch heute etwas ausführlicher vorstellen möchte.
   
    
Insgesamt wird es 14 neue Artikel geben. 11 davon durfte ich mitbringen, ein Mascara war leider noch nicht vor Ort und zwei Teint-Produkte gab es nur vor Ort zu bestaunen. Ganze 18 Produkte werden dafür aus der alverde Deko-Theke fliegen. Nachweinen werde ich keinem der ausgelisteten Produkte.
      
    

Montag, 24. August 2015

Die ALVERDE Beauty Werkstatt - Impressionen vom Bloggerevent 2015

Mein letztes Wochenende verbrachte ich mit alverde und dm in Karlsruhe, bei der alverde Beauty Werkstatt. Es war das zweite alverde Bloggerevent und als vor ein paar Wochen die Einladung bei mir eintrudelte war klar, dass ich mir trotz allem Stress die Zeit nehmen würde!
Am Freitag reiste ich an und wir verbrachten den Abend bei gutem Essen und netten Gesprächen. Am nächsten Tag stand alles im Zeichen von alverde - an verschiedenen Stationen konnte man das Schminken lernen, sich kosmetisch beraten lassen, sich die Haare machen lassen, basteln und sich von einem nachhaltigen Kleiderverleih modisch beraten lassen. Auf dem Event wurden uns die Produkte der kommenden Sortimentsumstellung präsentiert und die nächste Limited Edition vorgestellt.
   
Die alverde Beauty Werkstatt.
   
Die sechs Stunden des Events vergingen viel zu schnell. Für Naturkosmetikliebhaber war es wie ein kleiner Himmel in dem man alles anfassen und ausprobieren konnte. Neue Produkte gleich gemeinsam auszuprobieren, macht viel mehr Spaß, als sie allein zu Hause zu testen.
Trotzdem waren sechs Stunden auch anstrengend. Irgendwann tut der Rücken weh und der Kopf wird zu voll. Als ich am Samstag spät nachts wieder zu Hause ankam und mir noch eine lange Dusche gegönnt hatte, war ich froh, als ich ins Bett fallen konnte.

Donnerstag, 20. August 2015

Getestet: DR. HAUSCHKA Limited Edition Lidschattenpalette "Kostbare Augenblicke" / "Natural Glamour"

Seit ein paar Tagen ist in den Geschäften die neue limitierte Eyeshadowpalette von Dr. Hauschka erhältlich. Die Palette mit vier Farben kostet 28€, wurde mir für den Blog aber zur Verfügung gestellt.
  
   
 Vom Doc heißt es zur limitierten Lidschattenpalette:
"Die perfekt aufeinander abgestimmten Töne der Eyeshadowpalette unterstreichen Ihren inneren Reichtum. Sie nehmen sich zurück, um Vortritt zu lassen, wem Vortritt gebührt: Ihren Augen. Sie eignen sich für ein zartes Tages-Make-up wie auch für den dramatischen Auftritt am Abend, für Ihre Augenlider und für Ihre Augenbrauen gleichermaßen. Wie stark Sie sich in Szene setzen, bestimmen Sie jeden Tag aufs Neue.Exklusiv dabei: Pinsel mit abgerundeter Seite für das Augenlid und schräger Seite für Brauen oder Lidstrich."

Samstag, 15. August 2015

Flechtwerk: Haarfarben



Diesen Monat möchten wir im Flechtwerk gerne über Haarfarben sprechen. Dazu möchte ich euch ein paar kurze Einblicke in meine zurückliegenden Haarfarben geben, aber vor allem meine aktuelle(n) Haarfarbe(n) genauer zeigen.
   
In meiner Vergangenheit habe ich einen Haufen Haarfarben getragen: ich hatte schön blondes, Drogerie-gelbblondes, verschieden braunes, fast schwarzes, pink gesträhntes und sogar lilanes Haar. Letzteres war aufgrund der Empfehlung einer Frisörin, die mir Aubergine ans Herz legte. Ein bisschen was von den Farben könnt ihr im Flechtwerk Beitrag zum Throwback Thursday sehen.
Zuletzt habe ich, und das dürfte vielen von euch bekannt sein, die Haare lange rot getragen. Eine kräftige und leuchtende Farbe habe ich mit picramahaltigem Henna erreicht, also mit Henna, das durch einen chemischen Farbverstärker intensiviert wird. Am Ende war ich mit der Farbe leider nicht mehr so glücklich, denn Henna legt sich in Schichten ums Haar und nach zwei Jahren waren mir meine gefärbten Längen einfach zu dunkel. So entschloss ich nach einigen Überlegungen meine Naturhaarfarbe rauswachsen zu lassen.
  

Mittwoch, 12. August 2015

Getestet: ALTERRA Butter WONDER Fly Mascara

Meinen Weg zum perfekten Mascara beschreite ich weiterhin. Unterwegs bin ich auf den Butter WONDER Fly von Alterra gestoßen. Die Wimperntusche ist noch relativ neu im Sortiment der Rossmann Eigenmarke und kostet bei 11ml 3,49€. Regelmäßig ist sie aber auch deutlich günstiger zu erschnappern, wenn es mal wieder 20% oder 30% Rabatt gibt!
Es gibt die Tusche ausschließlich in Schwarz. Sie ist vegan.
 
    
Alterra sagt zur Tusche kurz und knapp:
"Alterra Butter WONDER Fly Mascara mit wertvollem Bio-Holunderblütenextrakt und innovativer Schmetterlingsbürste für wundervolle Augenblicke."

Samstag, 8. August 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht Juli 2015

  
    
Auch im Juli wurden einige Produkte leer. Einiges habe ich gezielt aufgebraucht, aber viele Produkte haben mir gut gefallen und sind auf jeden Fall Kandidaten dafür, hier eventuell noch öfter als Gäste auftauchen zu dürfen.
    
Fürs Gesicht
  
     
TERRA NATURI Jung & Aktiv Erfrischende Feuchtigkeitsmaske (0,95€/15ml)
Die kleine Maske hatte ich mir in München mitgenommen. Hier in Berlin gibt es ja leider nicht so viele Müller Drogerien und die, die es gibt, sind nicht unbedingt bei mir um die Ecke und auch nicht sehr schön.
Ein Produkt lässt sich ja allgemein sehr schwer nach nur zwei Anwendungen einschätzen, aber die Maske ist kühlend und erfrischend und duftet auch sehr frisch. Schön für warmes Sommerwetter. Meine Haut war danach tatsächlich mit Feuchtigkeit versorgt. Ob der Effekt aber lang anhaltend ist, kann ich nicht bewerten.
Generell bin ich ja für mehr günstige Sachet-Masken bei den Drogerie Naturkosmetikmarken. Wenn ich mal wieder im Müller bin, werde ich mich sicher ein paar dieser Masken eindecken und eventuell auch andere Sorten probieren.
Nachkaufprodukt.
 

Samstag, 1. August 2015

Fotografie: Impressionen aus München

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich mein letztes Wochenende in München verbracht habe. Der Liebste macht dort momentan ein mehrwöchiges Praktikum und da war ein Besuch in der südlichen Landeshauptstadt natürlich Pflicht.
In knappen vier Tagen habe ich die Stadt besichtigt. Für mich war es das erste Mal, dass ich München richtig anschauen konnte. Ich habe eine Stadtrundfahrt gemacht (auch wenn ich diese recht oberflächlich fand - im Ausland hatte ich damit bessere Erfahrungen gemacht) und bin eigentlich den ganzen Tag unterwegs gewesen.
     
Das Maxilimilianeum.

Sonntag, 19. Juli 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht Juni 2015


     
Etwas verspätet kommt heute der Bericht zu meinen geleerten Produkten im Juni. Weil ich die Kosmetikmord Beiträge aber unheimlich gern mag und mal wieder eine Menge leer wurde, wollte ich den Bericht diesen Monat nicht ausfallen lassen!
     
Für die Haare
 
     
ALVERDE Glanz-Spülung Zitrone Aprikose (2,25€/200ml)
Fragt mich nicht, wie ich innerhalb eines Monats gleich drei Spülungen geleert habe!
Zur Glanz-Spülung mag ich eigentlich schon gar nichts mehr sagen. Die gab es mittlerweile schon so oft auf dem Blog! Mein absoluter Allrounder fürs Haar in Form von Zwischenwäschen ohne Shampoo, als Pre-Wash-Kur mit Öl und zum Rasieren.
Bereits nachgekauft.
 

Mittwoch, 15. Juli 2015

Flechtwerk: Pull Through Braid



Diesen Monat stellen wir euch im Flechtwerk die aktuelle Trendfrisur vor: den Pull Through Braid!
    
Die Bezeichnung Braid ist dafür irgendwie ein wenig irreführend, weil im eigentlichen Sinne gar nicht geflochten wird. Das schöne und Flechtähnliche Muster entsteht durch einzelne Strähnen die mithilfe kleiner Zopfgummis verwoben werden.
Für meinen Beitrag habe ich mir den 3D Pull Through ausgesucht, der etwas komplexer ist. Ich habe ihn nach dieser Anleitung gefertigt. Für den Beitrag habe ich heute meinen allerersten Pull Through gemacht und bin doch positiv überrascht vom Ergebnis! Das Video hatte ich mir einmal angesehen, mir das Prinzip gemerkt und dann losgewerkelt.  Der Braid ist zugegebenermaßen etwas messy und fiel mir gerade im Nackenbereich etwas schwer, aber alles in allem war er einfach zu fertigen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und beim zweiten und dritten Mal flechten wird es sicher noch besser! Der Zopf ist ganz besonders und sieht speziell aus. Mir gefällt, dass er sich nicht dreht, sondern durch seine breite Fläche brav so lieben bleibt, wie er soll. Er passt super auch zu festlichen Anlässen. Den schönen dicken Zopf kann ich mir auch wunderbar in einem großen, fluffigen Dutt vorstellen.
Für den Alltag dauert es aber leider doch etwas zu lange, ihn zu flechten.
    
   

Dienstag, 14. Juli 2015

Little Rabbit Mineral Kosmetik - Rabattcode für euch!

Eure Resonanz zum Artikel über die Mineral Kosmetik war ja wirklich super! ich hab mich total gefreut! Auch das Little Rabbit Team hat sich gefreut, so dass es für euch einen Rabattcode erstellt hat!
   
Mit dem Couponcode "NIXENHAAR" könnt ihr bis zum 19.07.2015 satte 20% sparen! Einlösbar ist der Code ab einem Bestellwert von 40€.
Und denkt dran! bei Bestellung des Newsletters (und einem Bestellwert von 50€) könnt ihr euch einen gratis Lidschatten zusätzlich sichern!
   
Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim shoppen! :)
    
   
Da ich gerade noch unterwegs bin, kann ich das erst heute Abend in den entsprechenden Blogpost editieren....

Sonntag, 12. Juli 2015

Gekauft: Little Rabbit - Mineral Kosmetik aus Österreich

Mehr oder weniger zufällig bin ich vor ein paar Wochen über die kleine österreichische Kosmetikmarke Little Rabbit gestoßen. Die Mineral Kosmetik der jungen Manufaktur hat mich so angesprochen, dass ich nach einigen Tagen der Überlegung bestellt habe. Die tollen Rabatt-Aktionen - ein 30% Gutschein und ein gratis Lidschatten - taten ihr übliches, so dass ich mich sehr freute, als mich mein kleines Päckchen trotz Poststreiks relativ schnell erreichte.
 
    
Schon länger hatte ich mit dem Gedanken gespielt, mir ein paar mineralkosmetische Produkte zu gönnen. Vor allem die Begeisterung zu Mineral Foundations sprachen mich an. So fiel meine Wahl nun auf eine ebensolche, ein Rouge, vier Lidschatten und einen kleinen Lippenstift.
Die Produkte kommen in einer sehr hübschen und klassischen, eckigen Verpackung mit schwarzem Deckel und Label mit Häschen-Logo und unten den Inhaltsstoffen. Die Dosen und Aufkleber wirken sehr wertig und wohl durchdacht - nicht so, wie bei manch anderen Independent Labeln. Die INCI-Listen sind sehr kurz gehalten, die Produkte wären zertifizerbar, sind es aber wegen der hohen, damit verbundenen Kosten noch nicht.

Donnerstag, 25. Juni 2015

Getestet: CREMEKAMPAGNE Körperbutter - Ylang-Neroli

Heute möchte ich euch ein tolles Körperpflegeprodukte einer kleinen Berliner Manufaktur vorstellen! Die CremeKampagne habe ich letztes Jahr auf dem Heldenmarkt kennengelernt. Im Vorbeischlendern blieb mein Blick an den ätherischen Ölen hängen und wanderte weiter zu Gesichts- und Körperpflege. Mein Mädchenherz schlug höher.
Nach einem lieben Gespräch mit den beiden Machern hinter der Marke kaufte ich mir ein paar Produkte, von denen mich die Körperbutter am meisten begeistern konnte! Allgemein sind die Inhaltsstoffe der Produkte sehr ansprechend und die Preise wirklich gut! Sie werden in Berlin produziert und sind hier jeden Sonntag auf dem Soloh Market, im Original Unverpackt und auf einigen Messen zu kaufen. Außerdem auch im eigenen Onlineshop!
   
Die Körperbutter hat mich 5,90€ gekostet (Ohne Beduftung würde sie nur 4,90€ kosten). Aus den verschiedenen Duftrichtungen habe ich mir ausgerechnet eine ausgesucht, die es online regulär nicht gibt.
    
   
Zur Körperbutter heißt es bei der CremeKampagne:
"Körperbutter ist eine „feste Körperlotion am Stück“ und enthält kein Wasser. Sie ist als duftende, intensive Pflege für trockene Haut gedacht und wird stets auf der noch feuchten Haut verwendet: Nehmen Sie dazu die Körperbutter in beide Hände, durch die Körperwärme schmilzt sie etwas an und lässt sich gut verteilen. Sie können  aber auch ein wenig Körperbutter für die Haarspitzen, als pflegendes Stylingswachs oder als Nachtpflege für Hände und Fingernägel verwenden."

Montag, 15. Juni 2015

Flechtwerk: Haarsünden



Es ist wieder die Mitte des Monats und damit Zeit fürs Flechtwerk!
Diesen Monat kam der Themenvorschlag von mir: Haarsünden. Wenn wir zurückblicken haben wir bestimmt alle eine Reihe an Haarsünden begangen. Vor allem in unserer Jugend. Vieles davon liegt heute hinter uns, wir wissen es besser und verzichten auf diese Sünden.
Bei mir waren das früher die üblichen Sachen: Haare blondieren beziehungsweise mehrfach hin- und herfärben, auch wenn ich das auch nie wirklich exzessiv betrieben habe. Ich habe meine Haare geglättet, beim Trocknen gerubbelt und auf Werbeversprechen zu Pflegeprodukten gehört.
   
In der Theorie fand ich dieses Thema richtig super und habe mich darauf gefreut. Als ich mir jedoch die ersten Gedanken ums Schreiben des Beitrags gemacht habe, kam ich ins Zweifeln: begehe ich so viele Haarsünden? Eigentlich nicht. Ist ja gut, aber worüber soll ich dann meinen Beitrag schreiben!?
Heute habe ich also nur eine ganz kurze Liste für euch.
    

Donnerstag, 11. Juni 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht Mai 2015

Neuer Monat, neue leere Produkte! Im Mai sind nicht so viele Sachen leer geworden. Auf der anderen Seite habe ich im Mai aber mal wieder ein paar mehr Produkte gekauft: Körperpflege, Gesichtspflege und Dekorative Kosmetik. Einiges Habe ich hier gezeigt, anderes habe ich bisher für mich behalten. Wirklich nötig war aber keiner der Einkäufe. Ooops.
  
   
HEYMOUNTAIN Pink Marzipan Lipbalm (ca. 8€/10ml)
Von den Heymounatin Lipbalms habe ich immer einen am Bett stehen. Ich mag sie allgemein total gern und finde sie auch sehr pflegend. Da ich aber unterwegs nicht mit meinen dreckigen Patschern in die Döschen langen will, sind sie ans zu Hause gebannt.
Der Marzipan Balsam hat fein nach Marzipan geduftet und hat mich eine ganze Weile begleitet. In einer anderen Sorte habe ich sie schon längst wieder hier.
Bereits nachgekauft.
 

Sonntag, 7. Juni 2015

Katzen: Die zooplus Superbox für Miezen

Beautyboxen waren gestern!
Als Beautyblogger hat man ja irgendwie aus Prinzip eine Affinität für Überraschungsboxen. Als Anfang der Woche der aktuelle zooplus-Newsletter bei mir eintraf und die Superbox, eine hauseigene Überraschungsbox zum Firmengeburstag beworben wurde, war ich nur ein paar Klicks von der Abgabe meiner Bestellung entfernt.
   
    
Mit der Vorstellung der zooplus Superbox möchte ich eine neue Blogkategorie einführen: Miezenzeit! Hier möchte ich hin und wieder von meinen beiden, vor kurzem eingezogenen Stubentiegern berichten, von Haustierhaltung, Fütterung und Co. Und Bilder sind sicher auch immer dabei!
    
Nochmal kurz ein paar Worte zur Box. Diese ist momentan limitiert im Online-Shop von zooplus erhältlich. Anlass ist der 16-jährige Geburtstag des Shops. Die Boxen gibt als Edition für Katzen für 9,99€ und Hunde für 14,99€. Der Warenwert der Boxen ist etwa doppelt so hoch angelegt.
Allgemein ist zooplus ein feiner Online-Shop für Tierhalter. Der Shop bietet gute Preise, ein gutes Sortiment mit einigen beachtenswerten Eigenmarken und verschiedene Rabatt- und Sparmöglichkeiten.

    
Die Superbox kommt in klassischer und zum Shop passenden Boxen-Aufmachung daher: grün, mit vielen Herzen und kleinen Miezen drauf. Drin sind 12 Produkte aus dem Sortiment des Zooshops: Feucht- und Trockenfutter, Snacks und Spielzeug von verschiedenen Marken, auch den Eigenmarken. Es ist nur eine Kleingröße enthalten, ansonsten findet man nur die Standardgrößen.

Donnerstag, 4. Juni 2015

Gekauft: Schnäppchen bei TK Maxx und Rossmann

Momentan habe ich Urlaub - und was macht man da so!? Einkaufen!
Ich habe die letzten Tage mal geschaut, welche Schnäppchen sich bei TK Maxx und Rossmann machen lassen. Dabei sind ein paar interessante Einkäufe herausgekommen, die ich euch heute zeigen möchte. Dass Rossmann immer wieder mit seinen Rabattaktionen lockt, sollte ja bekannt sein. Aber auch beim Rabatt-Kaufhaus kann man oft tolle Naturkosmetik zu kleinen Preisen schnappern!
    
 
    
Schnäppchen bei TK Maxx
   
In Berlin gibt es mittlerweile eine ansehnliche Zahl der Schnäppchen-Kaufhäuser, die vor allem Mode aber auch Produkte aus dem Heim- und Kosmetikbereich stark reduziert anbieten. Auch andere größere Städte haben mittlerweile einen TK Maxx. Neue Ware und somit neue Schnäppchen gibt es täglich!
   
    
Bei meinem Streifzug durch den Laden habe ich zunächst nach alva-Produkten gesucht, da diese im Angebot sein sollten. Ich habe mir dann das letzte, verfügbare Produkt geschnappt: die alva Sensitiv Reinigungsmilch. Regulär kostet sie etwa 22€, ich habe sie aber für sagenhafte 6,99€ bekommen! Die Milch ist nur noch bis zum November diesen Jahres haltbar, aber damit kann ich leben in Anbetracht dieses unglaublichen Schnäppchenpreises!

Dienstag, 2. Juni 2015

Getestet: LOGONA Natural Nail Polish - Naturkosmetischer Nagellack

Als Ende des letzten Jahres endlich der erste naturkosmetisch zertifizierte Farblack auf den Markt kam, ging ein Raunen durch die Naturkosmetik-Welt: Logona brachte endlich einen Nagellack raus!
Auch für mich, als riesigen Nagellack-Fan, waren das tolle Nachrichten. Endlich Farbe für die Nägel, die ohne diese ganzen schädlichen und stinkenden Chemikalien einhergeht. Entsprechend freute ich mich auch, als ich ein kleines Testpäckchen der neuen Produkte bekam, denn der Spaß ist nicht ganz so günstig. Der Farblack mit 4ml kostet 14,95€, der Überlack mit ebenfalls 4ml kostet 8,95€ und der Entferner mit 100ml kostet 7,95€.
  
    
Logona sagt zu der Weltneuheit:
"Der LOGONA Natural Nail Polish ist geruchsarm und besteht aus natürlichen Rohstoffen. Er enthält kein Formaldehyd, Formaldehydharz, Toluol, Dibutylphthalat und Campher. Die Rezeptur schenkt ein seidig-mattes Finish und einen zart-schimmernden Rosé-Ton auf den Nägeln. Mit dem Big Brush lässt sich der Farblack besonders gleichmäßig auftragen. Für natürlich schöne Nägel!"
      

Dienstag, 26. Mai 2015

Frühlingsliebe 2015: Latte Macchiato, Rosen & Bronze (Mit Video!)

Vor einem halben Jahr habe ich euch das erste Mal meine Lieblinge aus der dekorativen Kosmetik vorgestellt. Damals ging es um die liebsten Produkte im Herbst. Da mir dieser Beitrag so viel Spaß bereitet hatte, möchte ich euch heute meine aktuellen Lieblinge dieses Frühlings vorstellen!    
Das sind vor allem drei Produkte: der rostfarbene Lidschatten Latte Macchiato von LAVERA, das Rouge Rose Delight von ANNEMARIE BÖRLIND und der Bronzer von DR. HAUSCHKA. Auch dieses Mal ist wieder ein Produkt dabei, dass mich total überrascht hat und von dem ich sogar unsicher war, ob es mir überhaupt gefallen würde.
    
Alles in allem sind die Produkte farblich eher dezent und machen ein recht natürliches Ergebnis. Gerade darum passen sie für mich wirklich gut in diese Jahreszeit. Die Produkte sind sie auf ihre Art besonders und haben sich in mein Herz geschminkt!
    
Als besonderes Schmankerl habe ich heute ein passendes Schmink-Video für euch, in dem ich die vorgestellten Produkte verwende.
  
          

Freitag, 22. Mai 2015

Getestet: BENECOS Mascara Vegan Wonder

Es ist mal wieder Zeit, euch einen neuen Mascara vorzustellen. Meine Suche nach der perfekten naturkosmetischen Wimperntusche zieht sich nun über eine ganze Weile. Der neue Kandidat ist der Vegan Wonder Mascara von benecos.
Diese Wimperntusche wurde auf der Vivaness offiziell vorgestellt und sollte mittlerweile überall erhältlich sein, wo ein benecos-Regal steht. 5,5ml dieses veganen Mascaras kosten um die 5,50€, damit liegt die Tusche preislich höher, als das übliche Drogerieprodukt.
   
    
Zu dem Mascara sagt benecos:
"Perfekt getrennte Wimpern mit dem Natural Mascara Vegan Wonder. Mit seinem Bürstchen mit der feinen Definierspitze und der stylischen Farbe steel grey betont dieses „Wunder“ den natürlichen Tageslook und wird so zum absoluten Liebling."

Dienstag, 19. Mai 2015

Die neue Quitten-Pflege von Kivvi - Pflegeumstellung

Von der Vivaness kam ich mit einem vollgepackten kivvi-Beutelchen nach Hause. Darin war die neue Pflege mit Quittenextrakt: Pyrus Cydonia.
In den letzten Berichten zur Gesichtsflege habe ich ja immer wieder ausgedrückt, dass ich mit den Martina Gebhardt Produkten doch nicht so glücklich bin. Meine Haut war trocken, dann wieder unrein, dann wieder trocken und ich war allgemein sehr unzufrieden mit meiner Gesichtshaut. Dies war dann der perfekte Zeitpunkt für eine Umstellung auf die neuen Produkte von kivvi.
 
    
Die Pflegeserie für die Haut ab 20 umfasst sieben Produkte: ein Waschgel, zwei Toner (beruhigend & ausgleichend), ein Serum und drei Cremes (ausgleichend, intensiv nährend & feuchtigkeitspendend). Die Produkte basieren allesamt vor allem auf Aloe Vera. In allen Produkten ist Kiwi- und Quittenextrakt enthalten. Sie sind vegan.

Freitag, 15. Mai 2015

Flechtwerk: Warum lange Haare?




Heute soll es im Flechtwerk um eine Liebe gehen, die wohl jedes Langhaar anders begründen würde: Warum wir lange Haare lieben! Vor allem an uns selbst!
  
Lange Haare waren für mich als Kind etwas ganz tolles. Ich hatte Haare bis zum Po (als Langhaar würde man nur noch sagen, dass die Haare bis zur Hüfte reichten) und war damit meistens eins der Mädchen mit den längsten Haaren. Bis ich irgendwann keine Lust mehr darauf hatte und die Haare mit neun Jahren abscheiden ließ. Dann hatte ich auch gar kein Interesse mehr an langen Haaren. Ich war froh mit meinen maximal achsellangen, aber auch immer wieder ziemlich kurzen, Haaren. Irgendwann kamen kleine Löckchen dazu und alles war gut.
Dann kam aber der Tag, an dem ich über ein schönes Portrait stieß, dessen Model Haare hatte, die bis unter die Brust reichten. Das wollte ich auch. Bald darauf stieß ich aufs Haarforum und meine Haare wurden immer länger und meine Liebe zu ihnen immer größer.

    

Mittwoch, 13. Mai 2015

Kosmetikmord: Aufgebraucht April 2015

   
    
Wenn ich auf den April zurückblicke, war es ein wirklich, wirklich stressiger Monat. Vieles ist einfach so an mir vorbei gezogen. So habe ich auch gar nicht mitbekommen, wie viele Produkte leer geworden sind.  Als ich meine leeren Flaschen, Tuben und Dosen zusammengesammelt habe, dachte ich erstmal wow!
Die Handcremes stechen irgendwie besonders heraus, denn von denen wurden im April gleich drei Stück leer. Auch der Rest kann sich blicken lassen.
     
Für die Haare

      
LOVE ME GREEN Shampoo & Spülung (7,90€/200ml & 8,90€/200ml)
Tatsächlich konnten mich die beiden Produkte nicht so sehr umhauen, dass ich in den letzten Wochen, in denen die Zeit eh schon knapp war, noch einen Beitrag geschrieben habe. Darum heute nur in Kurzform.
Erstmal vorweg: die Gerüche der Produkte fand ich wahnsinnig toll! Alle Love Me Green Düfte gefallen mir sehr gut, denn die Düfte sind meist blumig, mit Tiare, süß und lecker. Einfach mein Ding. Von der Pflege fand Shampoo und Spülung ganz gut, aber nicht umwerfend. Das Shampoo war nett, hat gut gereinigt, aber leider zu leichten Schüppchen geführt. Es hätte auch etwas mehr pflegen können. Die Spülung war auch ganz nett, aber auch nicht wirklich reichhaltig genug für mich, so dass ich in der Zeit der Anwendung noch fleißig im Nachinein pflegen musste.
Keine Nachkaufprodukte.
 

Montag, 11. Mai 2015

Video: Zivilcourage

Heute habe ich mal wieder ein Video für euch! Jedoch soll es in dem Video nicht um Haare oder Beauty gehen, sondern um ein viel wichtigeres Thema! Ich möchte mit euch über Zivilcourage sprechen. Ein Thema das in den letzten Monaten vermehrt durch die Medien ging und bei dem im Ernstfall einfach immer noch zu viele Leute zurückschrecken.
    
Zum Video angeregt hat mich der Henrik, der Mann von der Pseudoerbse. Vor einiger Zeit drehte er ein Video über Zivilcourage, dass mich an eigene Erlebnisse erinnerte, die ich heute mit euch teilen möchte!
    
   

     

Und hier Henriks Video für euch:


   
       
  

Sonntag, 10. Mai 2015

Quicktipp: Naturkosmetik im Fernsehen - The Glow

Hallo ihr Lieben!
   
Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen kleinen Quicktipp für euch. Nämlich Naturkosmetik zum Selbstmachen im Fernsehen! Nach Kochshows und DIY-Programmen, gibt es auf sixx nun auch die Sendung "The Glow" in der die sympathische Anita ihre liebsten Naturkosmetikrezepte mit den Zuschauern teilt.
Gestern lief die erste Folge mit der Anleitung zu einem Körperpeeling. Die Serie wird nun immer wöchentlich am Samstagnachmittag ausgestrahlt. Auf jeden Fall kann man aber alle Folgen streamen und zur Info könnt ihr auf die Facebook-Seite schauen, auf der es momentan auch das Buch zur Serie zu gewinnen gibt. ;)
    
Zur ersten Folge mit dem Grapefruit Mint Scrub geht es hier entlang!
    
   

Donnerstag, 7. Mai 2015

Getestet: MELVITA L'Or Bio Eau de Toilette

Vor kurzem habe ich euch bereits das wundervolle Trockenöl der Melvita L'Or Bio Reihe vorgestellt. Heute ist nun der passende Duft dran, das Eau de Toilette L'Or Bio.
Nachdem das Öl einige Weile auf dem Markt war und wunderbar ankam, entwarf man ein Eau de Toilette mit dem gleichen Duft. Eine gute Entscheidung, denn wie ich bereits im vorigen Artikel schrieb, gefällt mir dieser Duft außerordentlich gut!
    
    
Zum Duft sagt Melvita:
"Melvita hat sich von 5 Wundern der Natur inspirieren lassen, um ein kostbares Eau de Toilette zu kreieren: L'Or Bio.
Es ist ein Duft, der Bergamotte aus Italien, weißen Jasmin, Feigenblätter, Tiare Blüte und Virginia Zeder kombiniert und voller Lebensfreude und Lebenskraft steckt. Die Haut wird mit einem warmen und strahlenden, gleichzeitig auch zarten und sehr femininen Duft umhüllt."

Sonntag, 3. Mai 2015

Mein Monat in Bildern - April 2015

Ein weiterer Monat ist übers Land gezogen. Der Monat war für mich recht unspektakulär. Ich war viel Arbeiten und hab meine letzten zwei (freiwilligen) Uni-Kurse begonnen. Ich war sehr viel draußen unterwegs, ich liebe Spazierengehen einfach! Mit meinem Freund gehe ich regelmäßig durch den Stadtpark. Auch um dort zu fotografieren und die viele Tiere zu beobachten. Allein mach ich dann gern richtig lange Spaziergänge.
    
Das esse und mache ich unheimlich gern! Hühnchen eingelegt
in Chili, dann gebraten und ab auf Eisbergsalat und leicht
gesüßten Joghurt.
   

Montag, 27. April 2015

Nixen-Buncage vom Klimm Bimm

Vor guten zwei Wochen habe ich meinen 25. Geburtstag zelebriert. Zur Feier des Tages habe ich mir ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Haarschmuck! Und zwar einen wunderschönen, extra für mich angefertigten Buncage von Klimm Bimm. Den Shop habe ich nun seit der Eröffnung im Auge. Anfangs gab es vor allem Haarschmuck, mittlerweile aber auch vielen anderen Schmuck aus Drähten und Perlen. Alles ist absolut schön und auf jeden Fall einen Blick wert!
   
   
Heute möchte ich euch mein neustes Schmuckstück präsentieren. Es ist, wie gesagt, extra für mich entworfen und gefertigt worden. Unser Kontakt begann schon im Dezember. Damals sprachen wir über erste Ideen, Vorstellungen und die Größe. Mein Wunsch war mal wieder Nixen-Haarschmuck. Ich habe mir einen silbernen Buncage in Wellenform, mit den typischen Wasserfarben und passenden Details gewünscht.

Dienstag, 21. April 2015

Getestet: MELVITA L'Or Bio Trockenöl

Ich nehme ja ungern etwas vorweg, aber das schon fast legendäre Melvita Trockenöl, das wundervolle L'Or Bio, konnte auch mich begeistern. Nach dem Erscheinen wanderte das Öl schon über die Blogs, nun kann auch ich ein abschließendes Fazit ziehen.
Aber kurz noch zu den Randdaten: Das Öl mit 100ml kostet 29,90€ und ist im Online-Shop von Melvita und in einigen ausgewählten Läden erhältlich.
  
    
Zum Öl heißt es vom Hersteller:
"Für L’Or Bio (Bio Gold) hat Melvita erlesene wertvolle Bio-Öle in 3 Goldtönen für Ihre Schönheitspflege vereint: Gelbgold: für seine einzigartigen kosmetischen Eigenschaften berühmtes marokkanisches Arganöl wurde mit indonesischem Kendi-Öl und Inca-Inchi-Öl aus der Amazonasregion, zwei seltenen exotischen Ölen, vereint. Rotgold: brasilianisches Buriti-Öl nährt die Haut und verleiht ihr einen rosigen Schimmer. Weißgold: Pracaxi-Öl aus der Amazonasregion schützt und stärkt das Haar und verleiht ihm einen leichten Glanz.
Ihr Schönheitsergebnis: ein 100% natürliches Öl mit einer angenehm leichten Textur, das schnell einzieht und keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt. Haut und Haare werden von einem zarten Duft umhüllt. Die Haut wird spürbar intensiv gepflegt und das Haar erhält einen schützenden Glanz."