Dienstag, 30. Dezember 2014

Getestet: WOLKENSEIFEN Edle Bademilch - Anno 1920

Ist es nicht herrlich, wenn man im Winter nach Hause kommt, man müde ist und friert und sich schon auf dem ganzen Heimweg auf seine Badewanne gefreut hat? Für solche Gelegenheiten ist die Bademilch von Wolkenseifen genau das Richtige!
Auch zum Verschenken eignen sich die kleinen Papiertüten mit den Labels im klassischen Wolkenseifen-Retro-Pin Up-Design super. In so einem Tütchen sind 150g enthalten und man zahlt 6,50€.
    
     
Auf der Wolkenseifen-Homepage liest man zur Bademilch Anno 1920 folgende Zeilen:
"Pink Sugar Liebhaber aufgepasst: hier gibt es eine Bademilch, die Ihren Ansprüchen genügt. Ein spritziger, frischer, frecher, belebender Duft. 
Geben Sie 3-4 Teelöffel Bademilchpulver dem einlaufenden Badewasser zu und genießen Sie ein Entspannungsbad.
Viel, viel Milch und ein hoher Anteil an Kakaobutter machen ein Eincremen hinterher überflüssig."
     

Die Bademilch gibt es in vielen Verschiedenen Duftrichtungen. Die Entscheidung für Anno 1920 fiel mir jedoch gar nicht schwer, da es einer meiner Lieblingsdüfte bei Wolkenseifen ist. Vor einer Weile habe ich bereits das Eau de Parfum Prima Donna aus der gleichen Duftserie vorgestellt. Die Bademilch kannte ich zuvor bereits in einer anderen Duftrichtung.
   
     
Duftmäßig enttäuscht die Bademilch wirklich nicht. Schon das trockene, hellgelbe, mittelfeine Pulver riecht gut danach. In der Wanne, im warmen Wasser löst es sich gut auf. Das Wasser wird milchig und es bilden sich ein paar pflegende Fettaugen auf dem Wasser. Bei der empfohlenen Dosierung von 3-4 Teelöffeln pro Vollbad entfaltet sich der Duft noch einmal und ist angenehm intensiv, so dass ich sogar nach einem Bad von etwa einer halben Stunde noch den leckeren Duft wahrnehme. Schaum gibt es hier übrigens nicht.
Wenn ich fertig bin mit Baden, trockne ich mich vorsichtig ab. Das Bad mit Kakaobutter und Milch ist so pflegend, dass ich mich danach nicht mehr eincremen muss. besonders schön finde ich, dass auch der feine Duft noch eine Weile auf der Haut bleibt.
 
    
Die Ergiebigkeit des Produkts finde ich übrigens recht gut. Laut Wolkenseifen bekommt man etwa fünf Bäder aus einem Päcken. Ich schätze das kommt hin. Meine alte Bademilch wurde vor kurzem leer. Da ergab das Pulver, glaube ich, sogar sechs Vollbäder. Der Preis von einem guten Euro pro Bad finde ich völlig okay. vor allem weil es einem durch seine Pflege und den tollen Duft eine absolutes Wohlfühl-Feeling gibt.
Auch die Inhaltsstoffe (hier stellvertretend mal die Inhaltsstoffe einer anderen Sorte, aber bis auf das Parfum unterscheiden sich die INCIs nicht) sind gut und sehr übersichtlich. So eine Bademilch besteht aus Milchpulver, Sodium Bicarbonate - also Backpulver, Kakaobutter und Duft. Letzter ist bei Wolkenseifen in der Regel nicht natürlich. Das Gros an Produkten ist mit konventionellen Duftstoffen beduftet, so dass die Produkte nur naturnah sind.
Im neuen Jahr soll von Wolkenseifen dann übrigens eine neue Produktreihe mit natürlichen Düften erscheinen!
 
    
Mein Fazit:
Ein tolles Produkt für alle, die auf duftige Bäder stehen. Nach so einem Bad mit der Bademilch bin ich nicht nur wieder warm, sondern auch entspannt. Die sanfte Pflege durch Milch und Kakaobutter machen das Pulver zu einem echten Liebling in meinem Badezimmer.
   
    

Kommentare:

  1. Richtig retro :D Find ich aber klasse so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Designs von Wolkenseifen sind ja alle so! Ich finde die total klasse! :)

      Löschen
  2. Ich habe die Bademilch "Honigmilch" zu Hause und finde sie klasse! Einzig der Duft des Pulvers könnte ein wenig dezenter sein. Ich musste sie in eine Tüte verbannen, da es doch ein bisschen zuviel des Guten war ;-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, ich finde es toll, dass die so doll riechen. Ich hab eine Kommode in der meine ganze Kosmetik "lagert" und wenn ich da eine Schublade öffne, riecht es immer ganz doll nach Badezusätzen. :D

      Löschen
  3. Ich finde die Bademilch ja auch super. Ich hatte die Blue No. 1, leider ist sie vor ein paar Tagen leer geworden. Ich mag es auch, dass es so intensiv riecht. Ein Traum von Wohlfühlen und Entspannen in der Badewanne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Blue No. 1 hab ich noch ein Deo hier. Auf die Verwedung freue ich mich schon total. Trotz aller Naturliebe, aber mit so ein paar coolen Düften kann ich mich abfinden. Und während ich nie ein großer Nivea-Fan war, finde ich den Geruch bei Wolkenseifen irgendwie ganz klasse! :D

      Löschen