Montag, 10. November 2014

Kosmetikmord: Aufgebraucht im September und Oktober 2014

Da ich im September nur sage und schreibe drei Produkte geleert habe, bekommt ihr sozusagen eine doppelte Ausgabe des Kosmetikmords. Wenn man denn so will. ;)

Nachdem im stressigen September also fast gar nichts leer wurde, hatte ich im Oktober wieder mein normales "Aufbrauch"-Niveau. Was halt jetzt nach dem Zusammenzug mit meinem Freund etwas irritierend ist, ist dass ich nun die ganzen Duplikate, die ich mir im Laufe der Zeit so angesammelt hatte, aufbrauchen muss. Gerade bei den sehr ergiebigen Martina Gebhardt Produkten werde ich noch eine Weile zu tun haben, aber auch bei Duschgel, Körperlotion und Co macht es sich bemerkbar. Dafür werden bald meine Produkte noch schneller leer, da ich nicht mehr mehrere Produkte einer Sorte parallel benutzen muss.

Neben den hier gezeigten Produkten, habe ich in den letzten zwei Monaten noch ein Menge Pröbchen aufgebraucht, die mir beim Umzug in die Hände gefallen sind. Das meiste sind wirklich ziemlich kleine Proben, die ich deshalb hier nicht aufführe. Das Morden meiner Proben ist momentan eine weitere Baustelle an der ich arbeite.
 
Eine kleine Neuerung habe noch für euch, bevor es los geht: ich werde Testberichte zu geleerten Produkten ab sofort nicht mehr einzeln verlinken, sondern über den Produktnamen. Das spart den zusätzlichen Hinweissatz und die Posts können zumindest ein klein wenig übersichtlicher werden.

   
Für die Haare

SONNENTOR Haarshampoo Rosmarin & Lavendel (12,90€/250ml) *
Dieses Shampoo hat mich wirklich absolut überrascht! Meine Haare waren superschön damit, die Kopfhaut hat nicht rumgemeckert und ist lange frisch geblieben. Der Geruch hat mir auch gefallen.
Ich habe noch ein paar Sachen zum probieren, aber das ist recht wahrscheinlich ein...
Nachkaufprodukt.

ALTERRA Feuchtigkeits-Spülung Bio-Granatapfel & Bio-Aloe Vera (2,29€/200ml)
Die Spülung verwende ich zum Kuren vor der Wäsche in Kombination mit Öl und als Rasiergel. Ich mag die alverde Spülungen ein wenig lieber, aber die hier habe ich bei Rossmann geshoppt, da es in dem Moment günstiger für mich war. Kommt sicher wieder mal vor.
Nachkaufprodukt.

HEYMOUNTAIN Hair Cream Lulu's Back in Town (17€/50ml)
Die Haarcremes tauchen hier ja an etlichen Stellen immer mal wieder auf - kein Wunder, denn dabei handelt es sich um mein absolutes Lieblings-Leave In! Und hier um einen meiner liebsten Düfte! Ich finds schade, dass die Creme leer ist, denn sie ist nicht mehr erhältlich. Da ich noch einen kleinen Vorrat mit anderen Düften habe, hoffe ich, dass sie dann irgendwann wiederkommen wird. Dann ist sie auf jeden Fall ein...
Nachkaufprodukt.
  
    
Für das Gesicht

NIVEA Hautverfeinernde Clear-Up Strips (3,95€/6 Stück)
Ich habe mal wieder gesündigt und zur chemischen Mitesser-Falle gegriffen! Meine Haut war eine Zeit lang so schlecht und von Mitessern übersät, dass ich mich im Spiegel nicht mehr angucken wollte.
Sie funktionieren wunderbar, aber ich hoffe in der Zukunft, einfach öfter mal zur Kosmetikerin gehen zu können. Mit dem recht teuren Umzug war das jedoch finanziell nicht drin und darum mussten die Teile ran. Hoffentlich sind sie dann...
Kein Nachkaufprodukt.

KONGY Bambuskohle (8,50€) *
Der Konjac Schwamm ist nun ein fester Bestandteil meiner Gesichtspflegeroutine geworden. Ich nutze ihn, um meine Reinigungsmilch einzuarbeiten und das Make Up vollständig abzunehmen. Nach Pausen (zwei Wohnungen... ;) ) hatte ich bei regelmäßiger Anwendung immer das Gefühl, dass meine Haut besser und reiner wird - momentan ist sie nämlich gern mal unrein. Außerdem liebe ich das schöne Gefühl des Schwamms auf der Haut!
Ich probiere mich gerade ein bisschen durch die verschiedenen Marken und Zusätze, darum ist dieser Schwamm erstmal ein...
Vielleicht Nachkaufprodukt.

2x MARTINA GEBHARDT Cleanser Young & Active (13,50€/150ml)
Ich mochte das Gefühl des Cleansers wirklich sehr, denn er ist super samtig auf der Haut und reinigt einwandfrei. Nachdem mir jedoch mehrfach zur Salvia-Reihe geraten wurde, probiere ich aktuell diese Serie.
Kein Nachkaufprodukt.
  
MARTINA GEBHARDT Cream Young & Active (Kleingröße 5,90€/15ml)
Hier gilt prinzipiell das gleiche - dass ich auf die Salvia-Produkte umsteigen will. Von der Y&A Creme habe ich jedoch noch einen kleinen, halbleeren Probiertiegel und einen unangebrochenen großen Tiegel zu Hause. Dabei bin ich mir unsicher, ob ich die Creme überhaupt mag. Sie ist sehr zäh und fettig und zieht nur schlecht ein, bildet aber einen angenehm schützenden Film. Entsprechend sparsam muss ich sie auftragen. Vielleicht ist Salvia schöner für mich?
Kein Nachkaufprodukt.

RIVAL DE LOOP YOUNG Eyeshadow Base (1,99€/4,5g)
Die Base habe ich lange benutzt. Sie hält wirklich wunderbar, aber ist eben konventionell. Viel ist nicht mehr drin und da ich nun so zufrieden mit der Benecos Base bin, fliegt der Rest weg.
Kein Nachkaufprodukt.

ALVERDE Mineral Powder 01 Porcelain (4,45€/10g)
Ein wirklicher All Time Favourite! Das Puder habe ich nach der Einführung im Frühjahr 2011 entdeckt und seitdem nichts anderes verwendet. Es deckt angenehm aber natürlich leicht, mattiert und ist vor allem auch für Blassnäschen wie mich geeignet. Ich habe zwar noch ein anderes Puder (PR-Sample) hier liegen, denke aber, dies hier wird trotzdem ein...
Nachaufprodukt.

   
Für den Körper

ALTERRA Dusch-Peeling Papaya & Bio-Kokos (2,75€/200ml)
Das Peeling hatte ich irgendwann privat bei einem Facebook-Gewinnspiel gewonnen. Ich kannte es zuvor schon. Es ist zwar besser als das alverde Pendent, aber ich mag Peelings gern ordentlich schrubbelig. Dafür musste ich hier eine ganze Menge nehmen. Dann ist das Peeling nicht mehr wirklich ergiebig und reicht mir vom Effekt eigentlich auch noch immer nicht.
Kein Nachkaufprodukt.

HEYMOUNTAIN Double Shot Body Cream Lulu's Back in Town (23€/150ml)
Passend zur Lulu Haarcreme ist auch eine Körpercreme mit dem Duft leer geworden - ich bin gerade dran, meine Lulu-Produkte zu leeren. Die Creme pflegt gut, aber für richtig trockene Haut wird sie wohl etwas zu wenig sein. Der Geruch ist natürlich grandios, aber weil ich im Beschreiben von komplexen Düften wirklich nicht gut bin, erspare ich euch das! ;)
Mit den Lulu-Sachen und meinem Vorrat ist es etwas schwierig, darum ist die Creme nur ein...
Vielleicht Nachkaufprodukt.

KHADI Glycerin Seife Erdbeer (3,95€/125g)
Die Seife habe ich irgendwann mal aus Neugier bei Khadi mitbestellt. Leider fand ich sie etwas austrocknend und ich bin mir auch sehr unsicher ob der Inhaltsstoffe. Die findet man nämlich nirgends so wirklich und eine Anfrage bei Khadi blieb leider unbeantwortet. Zu guter Letzt hat sie nicht mal nach Erdbeere gerochen! Was für eine Enttäuschung!
Kein Nachkaufprodukt.

WOLKENSEIFEN Deo Creme Weekender (Kleingröße 5,50€/25ml)
Wolkenseifen - der Klassiker der Deocremes. Bei Weekender handelt es sich um einen recht frisch-fruchtigen Duft, der nicht wirklich meins ist. Ich habs lieber warm und weich, wie ihr wisst. Generell sind die Deos toll, aber ich mag dann doch lieber die anderen Varianten.
Kein Nachkaufprodukt.
     
PONYHÜTCHEN Badetrüffel Sonnenbad Patchouli & Orange (3,90€) * Ohne Bild.
Das kleine runde Badeteil hatte Hendrike mir auf der On Beauty mitgegegeben! Der Geruch hat mir erstaunlich gut gefallen, was ich bei Patchuli eigentlich gar nicht erwarten würde. Im Shop hätte ich ihn mir zumindest nicht ausgesucht! Er war aber trotzdem kein Favorit.
Die Pflege war super, eincremen nach dem Bad nicht mehr nötig. Dafür gabs keinen Schaum, was in dem Zusammenhang aber okay ist.
Kein Nachkaufprodukt.

   
* Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos durch den Hersteller zum Testen zur Verfügung gestellt.

   

Kommentare:

  1. Sag mal, wie funktioniert der Konjac-Sponge bei dir als solcher? Also nicht die Wirkung auf dem Gesicht, sondern das "Ding" Schwamm? Ich mag ihn sehr gern und hatte schon drei in Gebrauch (ähnliche Wohnsituation ;) ) - Nr. 1 gut und einfach nach einer Weile abgearbeitet. Nr. 2 und 3 allerdings fangen nach einer Weile an, in der Mitte von innen hohl zu werden. Der Schwamm reißt und fusselt dann aus. Am Alter kanns nicht liegen, es sind nur wenige Wochen. Kennst du das? Sind unterschiedliche Hersteller gewesen.
    Ich hänge den Schwamm immer auf am Schnürchen, damit er gut trocknet.
    Ich wundere mich sehr, und werd mir noch ein Exemplar zulegen (dm). Falls das wieder so kaputtgeht, mache ich wohl was falsch und die Konicas sind nix für mich (rein mechanisch, die Wirkung mag ich nämlich gern) ... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, also so kenne ich das Problem nicht. Aber ich kann mir gut vorstellen, wie du das meinst.
      Bei meinem ersten KONGY Schwamm oben hatte ich keine großen Probleme. Er blieb lange fest und wurde dann zum Schluss eben weicher und nicht mehr so schön, so dass ich ihn aussortiert habe.
      Mein aktueller Schwamm ist von The Konjac Sponge Co. Den finde ich jetzt nicht sooo toll, weil ich das Gefühl habe, dass er schnell weich und nachgiebig wird, als ob er, ähnlich wie du beschreibst, unheimlich empfindlich und nicht langlebig ist. (Außerdem finde ich die Wirkung mit der grünen Tonerde nicht so gut wie die Bambuskohle...)

      Was für Hersteller hast du denn bisher probiert? Wie benutzt du den Schwamm?

      Der vom dm enthält Parabene zur Konservierung...nur zur Info. Das hat Kathrin (ein bisschen vegan) über facebook erfragt.

      Löschen
    2. Hersteller ... öhm ... von Müller gibt es welche (Eigenmarke?) und bei TKMaxx gab es mal einen (tja, keine Ahnung wie der Hersteller hieß ... es war allerdings feucht, wie jetzt wohl auch ebelin; Müller ist trocken - daran kanns nicht gelegen haben).

      Wie? Eigentlich immer pur, ohne Seife o.ä., zur Massage und Reinigung "einfach so". Dann ausdrücken, nicht wringen und aufhängen.

      Ich werde DM wohl dennoch mal ausprobieren. Obwohl ich es ganz allgemein eher nicht so prickelnd finde, den Schwamm feucht auszupacken. Mal sehen, die Konservierungsstoffe waschen sich bestimmt aus ... (?!?)

      Löschen
    3. Ich habe etliche Müllerschwämme und einige davon musste ich umtauschen. Sie sind innerhalb kürzester Zeit (1-2 Anwendungen) von innen raus zerbröselt. Die anderen sind aber schön kompakt und fest. Wenn du den Bon noch hast, könntest u sie vielleicht auch noch umtauschen?

      Löschen
    4. Karin, das ist interessant! Dann werde ich dem "Müller"-Schwamm wohl nochmal eine Chance geben und den Bon bewusst aufheben. Etwas mehr als 1, 2x waren es schon (sprich: Bon ist weg und Schwamm ja auch).
      Bobby - noch was anderes: Benutzt du das alverde-Puder als Mineral Foundation oder nur zum transparenten "Abpudern"? Klingt auch sehr interessant. Und blass bin ich ja ;.)

      Löschen
    5. Also ohne jetzt zu viele probiert zu haben, würde ich auch sagen, dass die Schwämme von Kongy ne gute Qualität haben. Zumindest ist das so mein Eindruck.
      Wenn du den ebelin Schwamm mal testen willst, dm nimmt ja auch alles zurück, auch benutze Sachen. Ob sich da die Parabene irgendwann auswaschen hab ich mich auch gewundert. Man sollte meinen ja, aber die Frage ist halt, wird das nur drauf gegeben, damit nichts schimmelt in der Packung oder werden die Parabene richtig ins Material eingearbeitet? Ich schätze mal, dass das einen Unterschied machen würde. Aber Ich weiß weder, wie die an/in den Schwamm kommen, noch ob die dort lange verweilen... Ö.ö

      Das alverde Puder benutze ich einfach als Puder. Also ich hab mich mit dem Thema Mineral Foundation noch nie auseinander gesetzt.
      Ich gebe auf die Stellen, die dunkel sind (Augenringe, Pickelchen) etwas Cream2Powder Concealer von alverde und dann pudere ich mein ganzes Gesicht ein und dann kommt Rouge drauf. Teint fertig. Ich glaube das ist von der Verwendung dann schon wie ne Mineral Foundation, oder?
      Ich hab mir jetzt aber doch mal das Puder von benecos besorgt, da mein PR-Sample für meine Alabasterhaut zu dunkel ist und ich mal was anderen probieren wollte. Mo empfiehlt es ja und es ist nur 50 cent teurer. :)

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel ihr alle aufbraucht. Ich leere immer so wenig Produkte, dass sich ein Post darüber vielleicht aller 6 Monate mal lohnen würde, aber so lange mag ich den Müll ja nicht aufheben.

    Die Alterra Granatapfel Spülung habe ich nun auch seit einiger Zeit, aber so richtig mag ich sie nicht. Sie ist ganz okay, aber für mich definitiv kein Nachkaufprodukt.

    Mit dem Konjac Sponge kann ich nicht wirklich was anfangen. Habe ihn wochenlang ausgiebig getestet. Ergebnisse und Veränderungen gab es überhaupt keine. So hängt er also arbeitslos steinhart im Bad rum....

    Das Alverde Puder gefiel mir von der Feinheit, Farbe und dem Duft her. Zunächst ist das Ergebnis auch wunderbar. Aber bei mir hielt es höchstens eine halbe Stunde, dann war es, als hätte ich nichts aufgetragen. Auch Nachpudern brachte nichts. Dafür finde ich das Benecos Mineral Puder klasse :) Einen Vergleich hatte ich ja schon mal auf dem Blog geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm, ich weiß auch nicht, wie ich das immer mache. Ich brauche einfach so viel... ;)

      Welche Version vom Schwamm hast du? Ach, vor allem mag ich da einfach das Gefühl bei der Anwendung. Wenn er dann noch etwas mehr bringt, wie der hier mit Kohle, ist das nur besser! :D

      Das Benecos Puder würde ich auch gern nochmal probieren. Und Couleur Caramel! :)

      Löschen
  3. Die Deocreme neigt sich bei mir auch dem Ende zu. Mir hat der Duft gut gefallen und sie wird definitiv nachgekauft :) Von der Ergiebigkeit und der Wirkung bin ich immer noch sehr begeistert.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glück hat man bei den Düften ja genügend Auswahlmöglichkeiten! :D

      Löschen
  4. Die Alterra Spülung mag ich auch am liebsten als Basis für Haarkuren, sind mir sogar lieber als die von Alverde.

    Zur MG Cream - ich würde dir sie abnehmen, wenn du sie loswerden magst. Mein Töpfchen neigt sich dem Ende zu. Falls du es aber nochmal testen möchtest - du schreibst, sie ist sehr fettig, zäh und zieht kaum ein. Das hatte ich ganz zu Beginn auch. Ich trage wirklich nur eine winzige Menge auf mein angefeuchtetes Gesicht (Wasser, Hydrolat o.ä.) auf, dann zieht das restlos weg und lässt sich gut verteilen.
    Durch den Lanolingehalt bleibt aber länger Glanz zurück als bei normalen glycerinbasierten Cremes, aber das ist spätestens nach dem Schminken weg =)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Haut reagiert manchmal auch voll toll auf die Cream und nimmt ganz viel davon auf. Und dann wieder gar nichts. Also komisch ist das.
      Ich hab dir bei FB geschrieben wegen der Creme. ;)

      Löschen
  5. Wegen der Clear Up Stripes möchte ich direkt schimpfen; ganz böse für die Haut...allerdings peele ich aktuell gerade mechanisch...bin da also auch nicht wirklich soo viel besser ;)
    Die Haircreams möchte ich auch unbedingt noch mal testen, aber da so richtig lohnt sich dafür eine Heymountain-Bestellung nicht...
    Ich fürchte die Salvia Cream ist da auch nicht besser. Die sind schon recht fettig, von Y&A hatte ich keine, aber Salvia fand ich noch einen Tick 'schlimmer' als meine Sheabutter. Mit ganz wenig & Hydrolat, wie Valandriel schreibt, ist es aber etwas besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, aber bei Heymountain gibts doch noch sooooo viele andere tolle Produkte, die man mitbestellen kann! Soll ich dir eine Liste machen!? XD

      Löschen
    2. Mir haben damals zu Teeniezeiten diese Strips seltsamerweise nie etwas gebracht, sodass ich immer selber herum gedrückt habe *schäm*
      Ich gehe gegen Unreinheiten und Mitesser am liebsten mit der Salvia Mask, CMD Zinksalbe und Alva Pickelroller an.

      Löschen
  6. Als Alternative zu den Clear Up Stripes möchte ich gerne mal die Luvos Heilerde in die Runde werfen. ;o) Ich mach fast jede Woche eine Maske damit, rühre die Erde mit einfachem Wasser oder Hydrolat (ich nehm einfaches Rosenwasser aus der Lebensmittelabteilung) an, lasse das auf dem Gesicht trocknen und spüle das entweder mit Wasser einfach wieder ab oder rubbel für den Peelingeffekt die trockene Maske runter. Meine Mitesser auf der Nase haben sich dadurch sehr reduziert.
    Die benecos Eyeshadowbase möchte ich auch noch probieren. Ich hab aktuelle eine von Manhatten, die zwar recht gut hält, aber blöd aufzutragen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heilerde habe ich auch probiert und fand sie von der Wirkung an sich ganz gut, aber leider vertrage ich die nicht. Meine Haut juckt danach tagelang und ich bekomme viele Unterlagerungen. Es hat leider eine Weile gedauert, bis ich das rausgefunden habe und ich habe immer wieder mal Produkte mit Heilerde genutzt und mich dann gewundert. :/

      Probier sie aus. Sie ist gut! :)

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe bei Deos gerne den frischen Wäschegeruch, liebe aber auch blumige fruchtige Noten. meinst du Weekender wäre passend für mich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, also wirklich wäschig finde ich den Geruch nicht. Mir fällt es schwer, Gerüchte zu empfehlen, von denen ich nicht so überzeugt bin.Wenn du mal testen willst, kann ich dir das Probenset hier empfehlen! :)
      http://www.wolkenseifen.de/product_info.php?info=p1566_deocreme-probenset.html

      Löschen