Montag, 20. Oktober 2014

Martina Gebhardt: Vierter Zwischenbericht - Und nun doch Salvia...

Drei Monate ist mein letzter Berich zur Pflegeumstellung auf die Martina Gebhardt Produkte nun her. Insgesamt nutze ich die Produkte von Martina Gebhardt beinahe ein halbes Jahr. Ganzschön lange. Und eigentlich dachte ich, dass ich euch zu diesem Zeitpunkt schon meine einzelnen Testberichte präsentieren könnte. Aber es kommt ja immer anders als man denkt.
   
Als kleinen Rückblick könnt ihr mal auf folgende Beiträge schauen:
Martina Gebhardt "Young & Active" - Ein allererster Eindruck
Martina Gebhardt: Zwischenbericht nach anderthalb Monaten...
Martina Gebhardt: Dritter Zwischenbericht & Besuch bei der Naturkosmetikerin 
    
Im Sommer war ich recht zufrieden mit der Young & Active Pflege, jedoch hatte (und habe) ich besonders auf der Stirn immer wieder Unterlagerungen. Die eher reichhaltige Creme war zu viel beim warmen Wetter, jedoch rechnete ich da nicht mit etwas anderem und ließ sie einfach weg.
Im Juli ging ich dann zur Kosmetikerin. Seitdem habe ich es leider zeitlich und auch finanziell nicht so recht geschafft. Der Umzug hatte einfach Priorität! Trotzdem habe ich mich an ihre Ratschläge gehalten und Abends immer brav die Salvia Lotion genutzt. Als ich im August bei BioBalsam in Rostock war und mir Juliane auch eher zur Salvia Pflege riet, kam ich ins Grübeln.   

Die Young & Active Serie ist für die Mischhaut ab 25 gedacht. Salvia ist eher für fettige Haut. Aufgrund meiner Hauteigenschaften und des Hypes um die Serie, habe ich zu Y&A gegriffen. Von Anfang an habe ich aber auch gern die Salvia Maske genutzt.
Als es dann vor ein paar Wochen wieder kälter wurde merkte ich, dass es meiner Haut nicht so gut geht. Nach den ersten kühlen Tagen Ende August fand ich trockene Schüppchen im Nasenbereich und auf der Stirn. Seitdem cremte ich sorgfältiger und reichhaltiger mit der Creme nach, aber nun habe ich mich doch dazu entschieden, auf die Salvia Serie umzusteigen.
Ich erhoffe mir davon genährtere und auch wieder reinere Haut. Und dass ich damit besser durch alle Wetterlagen und Jahreszeiten komme.
   
Mein Problem: Ich hab noch mit meinen doppelten Vorräten aus den zwei Wohnungen, der alten WG und der ehemaligen Wohnung meines Freundes, zu kämpfen. So habe ich noch zwei relativ volle Flakons der Y&A Lotion und einen großen Tiegel der reichhaltigen Creme.
Für die Nacht verwende ich so oder so schon die Salvia Lotion. Auch den Cleanser aus der Salvia Serie nutze ich seit einigen Tagen und das Tonic steht schon einsatzbereit. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... ;)
     
Einen Testbericht kann ich euch aber schon für bald versprechen! Die Salvia Maske gefällt mir ziemlich gut und der Bericht ist schon für die nächsten Wochen vorgeplant . Ich weiß, dass einige Leser schon gespannt warten, aber für das komplette Bild und alle entsprechenden Reviews müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden.
   
   

Kommentare:

  1. Klingt doch super =)
    Ich habe ja auch schon sowohl die Y&A Linie, als auch die Salvia getestet, wenngleich nicht alle Produkte.
    Bei den Cremes komme ich mit beidem zurecht, wobei ich die Salvia im Winter lieber mag. Die Salvia Mask finde ich ebenfalls gut, aber recht teuer...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie ich nun weiter komme...momentan ist meine Haut doof, aber sone Phase ist ja erstmal nicht dramatisch...wenn es sich nicht einspielt. ;)

      Löschen
  2. Das klingt sehr vielversprechend :) Da freue ich mich auf weitere Testberichte.
    Die Salvia Linie nutze ich auch komplett (nach einem missratenen Heymountain-Ausflug) und finde sie super. Allerdings nehme ich die Lotion morgens und die Creme abends ;) Ich vertrage die Serie echt gut, aber phasenweise ist meine Haut dennoch eher trocken. Da "creme" ich dann abends ein paar Tage lang mit Arganöl ein und alles wieder gut.
    Aktuell habe ich zwei Proben der Shealinie geordert (Lotion und Creme), bin gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Heymountain Gesichtspflege kam ich auch nicht zurecht. Hab zwei Versuche hinter mir und es endete dann damit, dass die restlichen Cremes in die Haare kamen - zu Zeiten wo es noch keine Haarcremes gab. ;)
      Vielleicht ist das keine schlechte Idee, morgens nur die Lotion zu nutzen. Allerdings soll die Creme ja viel vor Umwelteinflüssen schützen. Und nachts soll man ja ganz eigentlich gar nicht cremen. Also naja, warten wir mal ab. :)
      Ich glaube bei Shea würde meine Haut zu sehr fetten....

      Löschen
    2. Ja das stimmt schon, nur wenn ich morgens die Creme benutzte glänze ich wie verrückt. Da hilft dann auch das tollste Puder nix mehr ;/ Mal sehen, wie es sich im Winter entwickelt. Im Sommer konnte ich abends auch nur die Lotion nehmen, das ging gut. Aber sobald es irgendwie kühler wird und die Heizungsluft noch dazukommt ist vorbei.
      Mit der fettfreien Nachtpflege kam ich leider nicht zurecht. So trockene und schuppige Haut hatte ich bis dato nie.
      Finde ich eigentlich komisch, da meine Haut schon eher unrein ist. Aber dabei halt auch leider total empfindlich und wehe es wird zu wenig Pflege, zack trockene Stellen.
      Neuerdings nehme ich morgens zur Reinigung einen Konjac-Schwamm, bin da sehr aufs Langzeitergebnis gespannt. Bisher bilde ich mir ein, dass meine Haut besser wird ;)

      Löschen
    3. Mir passiert das mit dem Glänzen auch manchmal, dann muss ich immer etwas von dem "zu viel" mit einem Tuch abnehmen - doof und umständlich...

      Fettfreie Nachtpflege hat bei mir auch nichts gebracht. Aber ganz so streng muss man da ein Glück nicht sein. Die Kosmetikerin hatte mir ja auch dazu geraten, dass ich Nachts pflege. :)

      Welchen Konjac hast du? Ich hatte beim Kongy mit Bambuskohle auch das Gefühl. Momentan habe ich einen mit grüner Tonerde von The Konjac Sponge Company, von dem bin ich noch nicht so überzeugt. :(

      Löschen
    4. Also ich hab den schwarzen mit Bambuskohle, auch von The Konjac Sponge Company . Da bin ich froh, dass ich nicht doch noch den grünen genommen habe ;)

      Löschen
    5. Naja, so Teile funktionieren ja bei jedem anders....
      Mich machen noch die Dr. Sponge Varianten an, aber mal sehen....erst mal hab ich ja noch...

      Löschen
  3. *kreisch* Und schon wieder lese ich über die Salvia-Maske und noch immer habe ich sie NICHT probiert. Ich will die Maske unbedingt probieren, aber irgendwie vergesse ich sie immer wieder und sobald ich darüber lese, ärgere ich mich, dass ich es erneut vergessen habe. Konfus.
    Grundsätzlich habe ich die Produkte von MG auch sehr positiv in Erinnerung für die Winterzeit, "genährtere Haut" trifft es da schon sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einkaufszettel - ohne kann ich auch nicht losziehen! ;D
      Ich hoffe sehr, dass meine Haut mir Salvia gut über den Winter kommt. Oder zumindest erstmal durch die ersten kühlen Herbsttage...

      Löschen
  4. Und schon wieder angesteckt...

    Nach The Sparkle und den anderen Sachen war ich nun heute endlich (musste länger suchen) bei einer MG Kosmetikerin und habe mir nach ausführlicher Beratung Salvia Cleanser, Tonic und Lotion mitgenommen. In drei Wochen habe ich einen Kosmetiktermin :-) Bin sehr gespannt wie ich damit klar komme, aber nachdem ich u.a. hier doch so viel Postitives gelesen habe bin ich da doch ganz guter Dinge...

    Ach ja - die Ponyhütchen-Box ist auch schon abonniert ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt! Ich mag die Produkte zwar, kann aber noch nicht nur positives schreiben. Nun wo ich gerade von Y&A auf Salvia umstelle ist meine Haut ziemlich trocken und hier und da ist ein Pickelchen. Das kenne ich sonst nicht so von meiner Haut. Na mal sehen....
      Ich hoffe bei dir geht das leichter!

      Ach wie fein! Mit den Box wünsche ich dir ganz viel Spaß! Ich bin gespannt, wie du sie finden wirst! :)

      Löschen
  5. Meine Haut ist gerade so katastrophal, mehr Unreinheiten gehen gar nicht. Habe wirklich große Hoffnungen was MG angeht. Hatte erst PAI getestet, aber dafür dass ich keinen Unterschied merke ist mir das einfach zu teuer. Da ist MG ja fast geschenkt ;-)
    Hoffentlich normalisiert Deine Haut sich recht bald wieder!!

    Auf die PonyhütchenBox freue ich mich schon riesig! Das wird mein persönliches Vor-Weihnachtsgeschenk!

    Übrigens - in der Duftlampe duftet gerade ein Apfel-Zimt-Melt vor sich hin... Göttlich!!!! Leider "nur" eines des Samples, es wird also schon wieder eine Bestellung fällig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das stimmt. Wenn man so viel Geld ausgiebt, dann soll es auch richtig wawawoooom sein, oder!? ;)

      Ich drücke dir auch die Daumen! :)

      Apfel-Zimt ist geil! Mach dir mal einen warmen Apfelsaft mit Zimt - traumhaft! :)

      Löschen