Samstag, 18. Oktober 2014

Getestet: BENECOS Natural Eyeshadow Base

Lange Zeit schien es in der Naturkosmetik nahezu unmöglich, eine Eyeshadow Base zu finden, die Ihren Sinn und Zweck zufriedenstellend erfüllt. Es gab pudrige Basen, an deren Eigenschaften ich so sehr gezweifelt habe, dass ich sie nicht einmal ausprobieren wollte, und es gab auch die eine oder andere flüssige Basis, bei der aber nicht nur ich nicht vollends zufrieden war.
Ein erleichtertes Seufzen ging durch die Welt der Organic Beauties, als benecos dieses Jahr eine neue BDIH-zertifizierte Lidschatten Basis auf den Markt brachte, die all das versprach, was andere Basen nicht halten konnten.
5ml des Zauberprodukts kosten etwa vier Euro. Mir wurde die Basis aber freundlichst zum Testen zu Verfügung gestellt. Schauen wir mal, was sie kann!
   
    
Von Benecos heißt es vielversprechend:
"Die goldene Natural Eyeshadow Base bereitet das Lid perfekt für den Lidschattenauftrag vor, sie intensiviert die Farbbrillianz der Lidschatten und verhindert das Absetzen von Pigmenten in der Lidfalte.
Anwendung: dünn auf das Augenlid tupfen und antrocknen lassen. Danach wie gewohnt den Lidschatten auftragen."
    
Und so kommt die Base also gelbgold und schimmernd in einem typischen Lipgloss Flakon daher. Inklusive des typischen Applikators. Die Flüssigkeit duftet leicht nach Vanille, aber hat auch ihren leicht pudrigen Eigengeruch, der sicherlich von den Inhaltsstoffen herrührt.
   
Die doch sehr kräftige und schimmernde Farbe der Grundierung hat mich anfangs ziemlich irritiert. Ich tupfe sie mit dem Applikator ein wenig auf das Lid und verteile sie dann mit dem Finger mit leicht streichenden Klopfbewegungen darauf und auch ein wenig am unteren Lidrand, da ich dort ebenfalls Lidschatten auftrage. Dann lasse ich sie einen Moment trocknen und beschäftige mich zum Beispiel mit Rouge.
Die goldige Farbe ist dann immer noch zu erkennen.
     
Nun kommt der Lidschatten. Und das war für mich bei der ersten Benutzung ein totaler Aha-Moment, denn vor allem schimmernder Lidschatten wird auf der Base super brilliant! Der Schimmer kommt viel stärker heraus und die Farben werden viel kräftiger! Auch mattem Lidschatten verhilft die Base zu mehr Leuchtkraft!
Zum genauen Test habe ich nun ein paar Mal ein Auge mit und eines ohne geschminkt. Bei dem Auge ohne Base konnte ich tatsächlich ein sehr ähnliches Ergebnis erreichen, aber nur mit sehr viel Schichten.
   
Und die goldene Farbe? Ist nicht mehr zu sehen. Da ich die Base nun schon seit einigen Monaten und mit unterschiedlichen Lidschatten getestet habe, kann ich sagen, dass die etwas verwirrende Farbe des Produkts vollkommen durch die leuchtenden Lidschatten überdeckt wird. Auch bei dezenteren Tönen.
  
Oben: Ohne Base, Unten: Mit Base.
Wie verhält es sich also mit dem zweiten wichtigen Punkt bei einer Base - der Haltbarkeit?
Die ist auch wesentlich besser. Vor allem fällt mir auf, dass die Farben im Laufe des Tages nicht verblassen und die Farben auf dem Auge den ganzen Tag über brilliant bleiben. Auch das Problem mit wandernden Lidschatten wird gelöst. Unter normalen Bedingungen wandert der Lidschatten nicht in die Lidfalte. An sehr heißen Tagen, wenn ich mehr geschwitzt habe, hat die Base in diesem Punkt ein klein wenig geschwächelt und der Lidschatten wanderte doch etwas. Aber das hielt sich in Grenzen und ich finde das lässt sich gut verschmerzen.
Das Abwischen mit einem Tuch überleben die Stellen mit Base natürlich auch viel besser. Die Lidschatten sind mit Base wischfester als ohne.
 
Beim Blick auf die Inhaltsstoffe fällt auf, dass Codecheck sagt, dass drei der Inhaltsstoffe für Naturkosmetik nicht zugelassen sind. Das betrifft ein Pigment und zwei Fettsäuren, die aus natürlichen Fetten gewonnen werden. Diese Inhaltsstoffe werden also scheinbar vom BDIH akzeptiert, die ja etwas niedrigere Anforderungen als, zum Beispiel, Natrue haben.
Ansonsten sind die Inhaltsstoffe alle grün gewertet. Es ist zwar Silica enthalten, aber dies ist nur beim Einatmen kritisch - was bei einem flüssigen Produkt schwer sein könnte. Eventuell kann Palmöl enthalten sein.
  
Ich habe übrigens mit vielen Bildern den Effekt am Auge versucht zu dokumentieren. Das war jedoch so schwer, dass ich euch solche Bilder schuldig bleiben muss und ihr eure Vorstellungskraft einsetzen müsst. :)
 
   
Mein Fazit:
Ein tolles Produkt! Die Aufregung zur Sortimentsumstellung war vollkommen gerechtfertigt. Diese Base hält, was sie verspricht und steht einer konventionellen Lidschatten Basis nur bei außergewöhnlichen Umständen etwas in der Haltbarkeit nach. Außerdem hat sie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!
  
Ich hatte die Basis immer bei meinem Freund. Da wir nun zusammen wohnen, fliegt meine alte KK Base, die noch nicht ganz leer ist, nun weg und wird vollständig durch diese ersetzt. Ich bin sehr zufrieden und freue mich, dass der Naturkosmetik-Markt nun um ein tolles Produkt erweitert wurde!
   
   
Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!
    
    

Kommentare:

  1. Schade, dass ich die Begeisterung die diese Base oftmals auslöst nicht ganz teilen kann. Anfangs gab es bei mir auch nur ein ganz klein wenig Creasing über den Tag hinweg, mittlerweile hält gar nix mehr so richtig auf der Base. Ich vermute, sie mag irgendwas an meiner Pflegeumstellung nicht (zu reichhaltig?). Aber selbst wenn ich rausfinde was genau, ich kann ja nicht auf die passende Gesichtspflege verzichten, damit meine Lidschatten halten. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade....aber ja, ich denke auch, dass das an der reichhaltigen Gesichtspflege liegen wird. Eine Option wäre natürlich tagsüber auf eine leichte Augenpflege umzusteigen und Nachts die normale Creme weiterzunutzen.
      Trägst du regelmäßig Lidschatten? Wie ist es denn ohne Base?

      Löschen
  2. Bei mir hat die Base auch nicht gehalten. Und ich finde diesen Goldton zu dominant, denn ich finde schon, dass er die Farben etwas verändert. Außerdem mag ich das Gefühl auf dem Lid nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, Also ich habe auch ziemlich kalte Farben benutzt und erkenne keinen wirklichen Unterschied. Aber ich trage die Base auch nur seeehr dünn auf.
      Das Gefühl finde ich direkt nach dem Auftragen auch etwas merkwürdig, vor allem, wenn die Base dann antrocknet. Aber sobald ich da wieder drauf herumpuder, spüre ich davon nichts mehr und es trägt sich ganz normal.

      Löschen
  3. Also ich kann mich deiner Begesiterung nur anschließen. Es ist die beste Base im NK-Bereich, die ich je hatte und ich hatte auch schon einige...
    Auch bei mir verlängert sich die Haltbarkeit der Lidschatten auf dem Lid deutlich und die Intensität der Farben kommt stärker zum Vorschein.
    Im Sommer empfand ich den leicht kühlenden Effekt der Base auf den Lidern übrigens ganz toll...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Erstaunlichsten finde ich immer noch die Intensität. Damit hätte ich nicht gerechnet. :)
      Das passende Wort ist einfach Brillianz! :D

      Löschen
  4. So ich glaube jetzt kann ich nicht mehr wiederstehen ;-). Ich bin schon länger mit Produkten von Beneco am liebäugeln (besonders mit dem weißen Kajal), habe mir aber immer gedacht nur für einen Stift brauche ich ja nicht bestellen... Jetzt wird es aber immer mehr ;-P. Die Lidschattnbase hört sich ja wirklich super an. Kannst du noch andere Beneco Produkte besonders empfehlen? Wenn ich jetzt eh bestelle, kann ich ja noch mehr nehmen :-D

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den weißen Kajal nutze ich nicht, aber ich hab auch schon sehr viel Gutes gelesen! :)
      Aber hast du kein Geschäft in deiner Nähe, wo es Benecos zu kaufen gibt? Sonst ist es ja aber auch ab 20€ versandkostenfrei. Das finde ich sehr human! :)

      Ich würde dir auf jeden Fall das Blush Trio empfehlen. Ich habe es leider selbst nicht (und werde es zeitnah wohl nicht kaufen, da ich noch ein paar ungeöffnete Rouges habe), aber es sieht toll aus und die Meinungen dazu sind auch super!
      Das Mineral Powder soll auch sehr gut sein. Habe ich aber auch noch nicht getestet.
      Ich habe die Lidschatten (gebacken und Duo) schon probiert und die gefallen gut. Die Farbabgabe ist ganz gut und die Haltbarkeit auch. Ich habe auch einen normalen Mono-Lidschatten, der ist aber eher blass und da finde ich auch die Farbabgabe nicht so doll. Aber das ist ja oft auch bei unterschiedlichen Farben verschieden.
      Die Lacke sind auch superbeliebt und es gibt schöne Farben! Den Nagellackentferner hab ich zu Hause stehen, aber noch nicht probiert, da ich gerade ne längere Lackpause mache. :)
      Dann habe ich noch einen Lidschattenpinsel, aber der ist mir etwas zu fest, das mag ich persönlich nicht so.

      Tja....bisschen lang geworden, aber ich hoffe das hilft dir. Das Sortiment von Benecos ist einfach sehr hübsch und sehr modern. Und günstig. Ich finds toll! :)

      Löschen
    2. Ich finde den Rougepinsel unschlagbar! Der Lidschattenpinsel ist okay, für das kleine Geld macht man da nichts falsch - aber ist eben alles Geschmackssache.
      Bei heller Haut finde ich auch das Gesichtspuder gut.

      Löschen
  5. Wow, dein Testergebnis klingt ja echt super!! Ich bin auch schon seit geraumer Zeit auf der suche nach einer guten Liedschattenbasis und nach deinem Eintrag werde ich gleich morgen losziehen und mir diese besorgen :-)
    Lg Sara von schokohaar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sie dir nur empfehlen, wenn du eine NK-Base suchst. Ich meine, oben in den Kommentaren gibt es zwei Mädels, die nicht ganz so glücklich sind, aber ich kann das (ein Glück) nicht bestätigen. :)

      Löschen
  6. Eine NK Base klingt echt spanennd :D Aber dass der goldene Unterton verschwindet kann ich mir kaum vorstellen. Ich hab mir geschwore keine Base mehr zu kaufen die nicht meiner Hautfarbe entspricht. Ich hatte da schon eiige Probleme :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also oben auf dem Swatch kann man ganz gut sehen, dass es nur ganz leicht goldig ist. Ich konnte am Auge wirklich keinen Unterschied feststellen und habe auch extra kalte Farben probiert. Die Farben sind dabei so kräftig, dass von dem goldigen Schimmer nichts mehr zu erkennen ist.
      Finde ich. ;)

      Löschen
  7. Das Review zu dieser Base klingt ja fantastisch! Nun bin ich direkt froh dass ich heute Morgen in Wien doch noch in den grossen Müller an der Mariahilferstrasse ging, um die Base zu kaufen! Anschliessend fuhren wir direkt weiter zum Flughafen und sind mittlerweie wieder zu Hause angekommen - mit einigen neuen Produkten im Gepäck :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Kommentaren habe ich leider gesehen, dass nicht alle ganz so gut damit klar kommen, aber das ist in meinen Augen trotzdem ein Produkt mit dem benecos alles richtig gemacht hat. In NK-Qualität kenne ich nichts vergleichbar gutes!

      Dann musst du jetzt auch anfangen Lidschatten zu tragen, ne!? :D
      Viel Spaß beim rumprobieren! :)

      Löschen
    2. Jap muss ich :) und da ich jetzt auch meinen Farbtyp kenne, sollte ich mit der Auswahl besser zurechtkommen :)
      Wobei man die Base ja auch solo tragen kann *hihi*

      Löschen
    3. Naja, aber Solo sehe ich da nicht sooo den Sinn drin. ;)
      Und ich finde bei Lidschatten kann man auch einfach mal ausprobieren. So die absoluten Basics, Taupe zu Beispiel, passen ja eigentlich auch zu jedem! :)

      Löschen
    4. Das stimmt :) wird dann bei nem Mädelstag ausgiebig durchgetestet und gegenseitig beraten und anschliessend weiss ich bestimmt besser, was passt und was nicht :)

      Löschen
  8. Ganz tolle Review! Ich habe die Base auch zu Hause, sie jedoch noch nicht benutzt. Bisher bin ich mit der Eyeshadowbase von Sante sehr zufrieden.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir dauert es meist auch, bevor ich neue Produkte anteste. Schon allein, weil ich immer so viele andere Produkte in Verwendung habe. ;)
      Die Base von Sante ist doch die pudrige, die ich zu Beginn des Berichts erwähne, oder? Dem traue ich wirklich nicht. Hab auch vor einer Weile auf Suche nichts wirklich Überzeugendes zu dem Produkt finden können. Wie wirkt es bei dir?

      Löschen
    2. Genau, dabei handelt es sich um das Puder. Bis auf die umständliche Dosierung bin ich zufrieden. Der Lidschatten lässt sich gut auftragen und hält ganz gut. Jedoch habe ich heute endlich mal die Bass von lavera ausprobiert und fand sie besser. Muss das nochmal genauer testen ;)

      Löschen
    3. Eine flüssige Base? Ich glaube die sind allgemein einfach sinniger. Ist aber vielleicht auch eine Frage der Vorstellungskraft und Überzeugung. Also dass Puder da nicht funktionieren kann... :)

      Löschen
  9. Die Base klingt wirklich gut (: ..ich werde sie mir auch mal ansehen, weil ich bisher noch keine Naturkosmetik-Base ausprobiert habe.
    Bei mir liegen noch einige Eyeshadow Bases mit weniger tollen Inhaltsstoffen rum, die ich aber wahrscheinlich irgendwann entsorgen werde (: ...hoffentlich ist die von Benecos dann ein toller Ersatz!
    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab meine alte KK-Base nun auf jeden Fall entsorgt! :)
      Viel Spaß beim probieren! :)

      Löschen
  10. Ist ja witzig - ich hatte diese Base schon zuhause, einmal ausprobiert und für durchgefallen erklärt.
    Nun habe ich Dein Review gelesen und sie doch noch mal hervorgeholt. Einige Tage probiert, mich vor allem an Deinem Tip die Base "einzuklopfen" orientiert, und siehe da: doch nicht so übel ;-) Ob ich sie mir nochmal kaufen werde kann ich noch nicht sagen, aber zumindest nutze ich sie jetzt wenn ich Brille träge und daher mehr Augenmakeup auflege und das dann auch eine Weile halten muss.

    Aber ich freue mich ja mal, dass ich hier etwas entdecke was ich schon habe und nicht nun auch noch "unbedingt haben muss" ;-)))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie hast du sie zuvor aufgetragen? Da bin ich ja überrascht, dass das scheinbar einen Unterschied macht!
      Aber prima, dass es jetzt hinhaut! Dann noch viel Spaß damit! :)

      Und jaaaah, dieses Habenwollen-Gefühl ist schlimm! Ich kenn das ja selbst! ;D

      Löschen
    2. Mmh, vorher habe ich sie "nur so" aufgetragen und trocknen lassen, nicht getupft oder so. Zuerst mal versucht zu verteilen, aber das war dann eher ein Geschmiere... Vielleicht habe ich sie auch vorher nicht lang genug antrocknen lassen? Aber morgens um halb fünf muss es zackzack gehen ;-)

      Löschen
  11. Ohhhh toll eine NK Base, dachte schon da gibts gar nichts *Freu* Habe aktuell eine Nicht-Naturkosmetik Base von Rival de Loop.....bin ganz zufrieden aber hätte natürlich lieber Naturkosmetik :) LG Susie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Base von RdL hab ich auch lange genutzt, aber die von benecos kann sie seeehr gut ersetzen! :)

      Löschen