Samstag, 9. August 2014

Gekauft: Nixen-Shelot von Raven's Lair

   
     
  
Noch im letzten Jahr kontaktierte ich Raven von Ravens Lair über Etsy, da ich Interesse an einem ganz persönlichem Shelot, einem speziellen Haarschmuck ähnlich einem Buncage, hatte. Bald waren einige Ideen ausgetauscht: natürlich sollte meine erste Custum Creation das Thema Nixe und Meer haben.
Ich habe bereits ein Schmetterling-Shelot, das mir jedoch im Laufe der Zeit etwas klein geworden ist. So stand auch bald die Größe fest.
Raven reagierte auf meinen Vorschlag sehr positiv und freute sich über meine Vorstellungen und Wünsche.
   
  
Dann hatten Raven und ich sehr viel zu tun. Und so dauerte es etwas, bis wir zu einem Ergebnis kamen mit dem wir beide zufrieden waren. Ich bekam immer wieder Designvorschläge und Raven war sehr offen für meine Änderungsvorschläge.
Vor einiger Weile sandte sie mir dann ein Bild, dass ziemlich genau meinen Vorstellungen entsprach. Als ich im Nachinein noch eine leichte Vergrößerung wünschte war das gar kein Problem - Raven änderte kurzerhand das eigentlich schon fertige Shelot noch einmal.
So hielt ich dann nach einiger Zeit mit Versand und Co meinen neuen Haarschmuck in den Händen.

  
Das Shelot hat einen Durchmesser von knapp 11 Zentimetern und ist mit hübschen Perlen bezogen. Darunter abwechselnd blau gemaserte und blaue einheitliche mit leichter wabenartigen Oberfläche. Getrennt werden die beiden Perlenarten von hübschen silbernen Perlchen, die ich persönlich ganz grandios finde!
Der Mittelteil ist etwas fester, da ich es nicht mag, wenn sich die beiden Stränge zusammen legen, wie es bei weicheren Modellen passieren kann.
Der Stab ist silber. Der Topper ist mit einer passenden Perle und einem silbernen Ornament mit blauem Glitzersteinchen versehen.
    
 
Zu Beginn war ich doch sehr erschrocken ob der Größe. Schließlich hatte ich letztendlich sogar noch eine Vergrößerung gewünscht, aber anhand von Linealen und Maßbändern kann man ich mir sowas nur schwer vorstellen.
In meinem üblichen Lazy Wrap Bun ist der Schmuck leider noch ein gutes Stück zu groß, aber in den etwas breiteren Nautilus Bun passt er sehr gut. Auch das Thema finde ich sehr gut getroffen! :)
  
   
Für dieses Shelot habe ich übrigens nur etwa 30 Euro plus Versand gezahlt. Letzterer ist aus den Staaten ja leider immer etwas teurer, aber vom doch sehr niedrigen Preis für den Schmuck war ich positiv überrascht. Schließlich ist er persönlich auf mich zugeschnitten und die Qualität ist wirklich toll!
 
   
Außerdem war der Kontakt mit Raven sehr freundlich und erheiternd. Es flossen immer wieder auch persönliche Informationen und Anekdoten mit ein. Wir haben viele Nachrichten geschrieben und ich hatte nie das Gefühl, dass Kritik negativ aufgefasst wurde und fand es toll, wie sich schlussendlich aus den verschiedenen Vorstellungen langsam der perfekte Schmuck ergab!
     
    

Kommentare:

  1. Wun-der-schön! *-* wow das Shelot ist echt schön und steht dir echt super :) außerdem mag ich deinen Pony total, ich finde er schmeichelt dir sehr :D
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr!? Ich bin auch immer noch völlig fasziniert von dem schönen Schmuck! Ich meine, wann bekommt man (im echten Leben) schon mal was aufs Maß geschneidert!? :D
      Und danke für das Kompliment. :)

      Löschen
  2. Ooh endlich hast du dein Shelot bekommen. Ich glaube, davon hattest du schon bei unserem Treffen geschmachtet!

    Er steht dir wirklich super gut und er umschließt dein Dutt wirklich toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein...in Arbeit war es wie gesagt schon länger. Fertig war es dann Mitte Mai. :)

      Apropos Treffen - hast du schon was zur Ficcare Opal gehört? Ich warte nun über vier Monate und komme mir irgendwie vergessen vor...ich mag Corinna nicht schon wieder fragen, wie der aktuelle Stand ist... Ö.ö

      Löschen
  3. Wow! Das ist echt ein schöner Haarschmuck! Magst du auch mal ein Foto von deinem Schmetterlingshelot zeigen? Das würde mich auch Seeeehr interessieren ;-)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie! :)

      Das kann ich gern mal machen. Wir allerdings noch etwas dauern. Hab schon die nächsten Wochen vorgeplant. Ich behalt es aber im Kopf. :)

      Löschen
  4. Das sieht zauberhaft aus. Sehr nixenhaft, ich find den Stab total schoen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stab kann man natürlich auch einzeln nutzen. Ich mach das gern mit dem Schmetterlings-Shelot. Ich muss das wirklich noch mal irgendwann zeigen! :)

      Löschen
    2. Das waer super. Ich hab naemlich keine Ahnung was ein Schmetterlings-Shelot ist!

      Löschen
    3. Achso...das ist vom Prinzip her wie der Schmuck oben, nur mit ein paar Perlen, die wie Schmetterlinge aussehen! :D

      Löschen
  5. Schöner Blog & Interessanter Beitrag!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Das Shelot gefällt mir wirklich und steht dir auch sehr gut. Wow, ich hätte gedacht, dass das mindestens das dreifache gekostet hätte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr!?
      Das liegt mitunter aber auch an den billigeren Perlen. Raven vearbeitet unter anderem auch Halbedelsteine und so...je nach Material wird der Schmuck dann teurer oder günstiger. Hier wollte der Zufall es aber, dass mir einer der günstigsten Entwürfe am Besten gefiel! :D

      Löschen