Dienstag, 8. Juli 2014

Haarlänge Juli 2014

Vor ein paar Tagen zeigte ich
dieses ominöse Bild bei Twitter. ;)
Ein bisschen spät, aber besser als nie....heute zeige ich euch meine aktuelle Haarlänge mit einer relativ großen Neuerung: einem Pony!
Nachdem ich letztens mit meiner Tante geskypt hatte und mit ihr auch über Frisuren und ihren Pony sprach, bekam ich Lust, auch wieder Pony zu tragen. Seit eh und je hatte ich immer mal wieder Pony, und dann wieder nicht. Dann wieder und irgendwann wieder nicht. Zuletzt trug ich vor dreieinhalb oder vier Jahren Pony. Ohne Pony ist es einfach praktischer bei vielen Frisuren. Mit Pony sieht natürlich die strengste Frisur weicher und femininer aus und das Gesicht wird besser umrahmt.
Der Pony wird etwas schneller fettig, muss hin und wieder gewaschen werden, da meine eine Wäsche pro Woche da einfach nicht ausreicht.
Nun hab ich ihn wieder und bin mir etwas unsicher. Ich mag ihn. Wenn er denn liegt.
Durch meine Welle und das sommerliche Schwitzen aber auch durch Regengüsse oder unruhige Nächte macht er gern was er will, und nicht was ich mir wünsche. Darum bin ich mir etwas unsicher, ob ich ihn beibehalten mag oder direkt wieder wachsen lasse. Mal sehen. :)

Neu: mal wieder mit Pony. :)
Mit dem Haare geschlossen tragen klappt es momentan immer noch super. Ich habe die Haare nur einmal für das Bild offen getragen, oder wenn sie noch feucht waren. Danach kam aber immer ein Stab, eine Flexi oder sonst was rein, damit meine Zotteln geschont werden.
Pflegemäßig bin ich momentan sehr zufrieden. Mehr dazu aber demnächst in einem einzelnen Bericht.

Die Länge beträgt 92cm nach SSS. Ich habe etwas Spliss, bin aber noch nicht gewillt, irgendwas zu schneiden, da die Spitzen im großen und ganzen noch fest und dick und gesund sind. Mal sehen, wie lange ich es noch aushalte mit dem geschlossen tragen. :)

Und in Ermangelung eines wirklichen Längenunterschieds, bleibe ich euch das üblige Längenbild schuldig. Nächsten Monat gibts wieder eins.
  
  

Kommentare:

  1. Du siehst zauberhaft aus mit Pony! Behalt ihn doch wieder eine Weile :)
    Ich mag an Ponys, dass lange Haare damit mehr nach "Frisur" aussehen statt nach "einfach wachsen lassen". Trage auch seit ein paar Jahren einen, nachdem ich zuletzt als Kind einen hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit "Frisur" stimmt. Ich hab bisher auch nur positive Meinungen zum neuen Pony gehört. Was aber komisch ist, wenn man nicht so überzeugt ist....
      Mal sehen. :)

      Löschen
  2. Oh, der Pony steht dir wirklich sehr gut! Dieses ewige hin und her kommt mir auch bekannt vor (ich lasse ja grade mal wieder rauswachsen).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wann ich meinen wieder mal rauswachsen lasse. Hihi. :)

      Löschen
  3. Hallo, ich hab den Pony schon auf deinem Twitter-Foto gesehen. Er steht dir richtig, richtig gut! :) Das so ein Kleinpferd leider auch richtig Arbeit sein kann, weiß ich aus eigener Erfahrung... LG, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sogar mal einen ganz geraden Pony. Den musste ich aber immer mit dem Gläteisen quälen. Das war mir dann zu doof. Obwohl es hübsch aussah...

      Löschen
  4. Mir gefällt das Bild auch ausgesprochen gut! Die Haarfarbe selber steht dir auch sehr gut. Du wirkst ein bisschen wie Schneewittchen. Als Feenhaar ist mir ein Pony absolut verboten, hätte sonst gar keine Haare mehr die runterhängen :D Da guck ich umso neidisch auf deinen dicken Vorhang!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So dick ist der gar nicht. Ich hab nur ne ganz, ganz dünne Strähne vorn abgetrennt. Ich hatte mal einen richtig dicken Pony, weil ich beim Nachschneiden immer mehr Haare dazu genommen hab. Das war irgendwie richtig blöde. ;)

      Löschen
  5. Der Pony steht dir wunderbar. Ich mag Ponys auch sehr gerne, sowohl auf der Weide als auch auf dem Kopf :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Ponys auf der Weide hab ich nicht so viel Erfahrung... :D

      Löschen
  6. Oh Gott! Ich habe das erste Bild gesehen, in Verbindung mit der Überschrift und bin total erschrocken :D Aber steht dir sehr gut (die Kamera übrigens auch ;) ) Ich lasse meinen Pony jetzt gerade rauswachsen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. Das war auch die Idee beim Einbinden des Bildes. ;)

      Löschen
  7. ... und noch eine Stimme für den Pony! Jedenfalls - für so, wie er auf dem Bild aussieht. Wenn er denn fällt, wie er soll! Und allzu oft tut er das nicht. Bei mir jedenfalls *augenzuhalte* Deswegen kommt für mich leider sowas wie bei dir nicht in Frage - das sähe "Post-Friseur" gut aus, spätestens am nächsten Tag aber schon wieder nicht mehr (alles schon gehabt ...). Leider!
    Daher sage ich grundsätzlich "Die Frisur muss auch leicht zu händeln sein, sonst ist sie leider nicht meins. Auch wenns gut aussehen würde". Probiers ein paar Wochen aus! Toitoitoi! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt nach dem Regen sieht er natürlich mal wieder richtig blöde aus. Naja. Mal sehen....hab auch meinen Schirm vergessen, das ist ja sonst nicht Standard...

      Löschen
  8. Ich muss den anderen hier zu stimmen. Der Pony steht dir richtig gut. :)
    Natürlich ist ein Pony nicht ganz so praktisch, als wenn man keinen hat und seine Haare einfach nach hinten wegstecken kann und dann nichts stört. Ohne ist es auch pflegeleichter, wie du ja schon geschrieben hattest. Man muss ihn halt öfter waschen.
    Vorteil ist aber, es sieht wirklich noch viel besser aus als ohne und Dutts wirken nicht so streng. Obwohl ich bei dir eh finde, dass du mit zurückgenommen Haaren nie streng wirkst, weil du einfach eine tolle und weiche Gesichtsform hast.
    Ich selber habe zwar keinen Pony, bin aber, jetzt wo ich sehe wie toll doch ein Pony eigentlich sein kann, auch wieder mit einen am liebäugeln. :D
    Behalte ihn, es sei denn er stört dich zu sehr, dann bringt ja alles nicht, denn du musst dich schließlich wohlfühlen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn ich mir die Haare speziell mache, zum Beispiel für nen Rosebun alles nach hinten, wurde ich schon manchmal gefragt, warum ich denn so streng aussehen würde... :/
      Gestern war ich ganz schön genervt von ihm. Er legt sich gern so, wie ich vorher meinen Scheitel trug. Ist ja schlau, dass sich meine Haarwurzeln die Richtung gemerkt haben, aber die können sie jetzt aus gegebenem Anlass auch gern wieder vergessen! ;D

      Löschen
  9. Ich mag immer Ponys nicht weil es so drastische Veraenderungen sind. Aber es schaut immer gut aus, bei dir auch, sehr feminin :) . Ich wuerde es mir nicht trauen :D .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ein bisschen durcheinander geschrieben...magst du Ponys oder nicht? ^^
      Ich bin bei sowas immer sehr spontan. Man soll ja eigentlich immer warten, bevor man irgendwas schneidet, aber ich entscheide teils schon innerhalb von Minuten, ob man wieder ein großzügiger Trimm notwendig ist oder eben in ein paar Stündchen, ob ich einen Pony will.
      Bisher habe ich das noch nie bereut. Zumindest nicht in den letzten Jahren. :)

      Löschen
    2. :D An mir nicht, an andere schon. Ich bin ein durcheinander Mensch. Du siehst toll aus damit. Deine Augen stechen heraus.

      Löschen
    3. Hihi, ich war ganz verwirrt, was du denn nun meinst! :D
      Danke. :)

      Löschen
  10. Hach ich kann mich gar nicht satt sehen an diesem wunderbaren Foto!!! der Pony steht dir hervorragend! Einfach toll! Liefs liv

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss den anderen auch zustimmen, steht dir wirklich gut!
    Weil du schreibst, du hast Bedenken wegen nerven und so, wie schaut es denn aus, wenn du den Pony mit einen Bobby Pin wegclipst? Vielleicht so leicht eingedreht?
    Aber ich kann dich auch total verstehen, ist schon eine Veränderung und mich nerven ja schon kinnlange Strähnen :D Hab mich dazu entschieden die rauswachen zu lassen, man kann sich ja im Dutt so einen halben Pony flechten/locker reinziehen.
    Und könntest du uns ein Bild von vorne mit Dutt zeigen? Darauf bin ich wirklich neugierig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegstecken macht sich momentan noch sehr schlecht, weil er doch relativ kurz ist. Das merke ich schon beim Abschminken und Duschen. Aber das ist ne Sache von 2-3 Zentimetern, also 1-2 Monaten. Wäre kein großer Akt.
      Schwierig beim Pony wachsen lassen ist immer die Phase, wo die Haare überall im Gesucht rumwuseln. Aber auch das ist ja nur übergangsweise so und dem kann man leicht bekommen, eben mit flechten oder wegstecken.
      Klar kann ich. Kann aber ein bisschen dauern. Momentan bin ich etwas verplant. Wie immer. So blogmäßig... ;)

      Löschen
  12. Steht dir gut und soll bleiben. Kann man den Pony nicht theoretisch einfach mit dem Glätteisen in form bügeln? :* liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich, aber wenn er feucht wird, ist das wieder dahin. Außerdem habe ich kein Glätteisen mehr. :D
      Hab vor ein paar Jahren einen geraden Pony getragen und fand das immer sehr aufwändig. Der fällt auch von allein gut, benötigt aber eben "normale" Umstände...hihihi. :)

      Löschen
  13. Der Pony steht dir sehr gut, ich finde dadurch wirkt dein Gesicht viel weicher und irgendwie weiblicher. Sehr hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Pony steht dir hervorragend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir vielen Dank! Die vielen positiven Kommentare sind natürlich sehr bestätigend. :D

      Löschen
  15. Ich habe das Foto bereits auf FB bewundert: tolle Frisur!

    AntwortenLöschen
  16. Der Pony steht dir super gut! :) Er schmeichelt deinem Gesicht wirklich sehr! Gerade, wenn man die Haare ansonsten meist zusammen trägt, macht ein Pony die Frisur interessant.
    Ich finde, mit der Zeit liegt ein Pony aber auch irgendwann so, wie man ihn haben will. Und man gewöhnt sich irgendwann an, hundert mal am Tag mit der Hand einmal darüber zu gehen, um ihn zu richten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings. Ein Grund für den Pony! :D

      Ich hoffe tatsächlich, dass dieser Scheitel, der sich immer wieder versucht zu legen (wie ich die Haare vorher trug) bald verschwindet.
      Ansonsten kommt leider jedes Aufschütteln oder sonst was nicht gegen meine Naturwelle an. Wenn alles trocken ist, sieht er super aus, aber bei Feuchtigkeit und Nässe kann es schon mal sein, dass der Pony richtig blöde aussieht.
      Vor allem an der Seite formt sich dann so ein kleines Löckchen, mit dem kann ich aber gut leben. Kommt halt immer drauf an. Hab ja schon Jahre immer wieder Pony getragen... :)

      Löschen