Freitag, 25. Juli 2014

Getestet: SONNENTOR Shampoo & Spülung

Als ich im April auf die BioOst durfte, schmökerte ich mich so durch die Messe. Als ich mir das Tee- und Kräutersortiment von Sonnentor genauer anschaute, kam ich mit der Produktentwicklerin der österreichischen Firma ins Gespräch. Die freundliche Frau und ich unterhielten uns ein wenig über Naturkosmetik und die verschiedenen Zertifizierungen, bis sie mir eröffnete, dass es auch von Sonnentor Kosmetik gab.
Für mich war das völlig neu, klang aber richtig toll: zuvor wurde die Kosmetik in Deutschland produziert, aber seit einer Weile wurde das Kosmetiksortiment umgestellt und die Produktion in die Region geholt. So ist die Kosmetik von Sonnentor nun geprägt von klassischen Leitpflanzen und hübschen Designs.
Nach der Messe war man so lieb und sandte mir Duschgel und Shampoo zum Testen. Ich ergänzte das mit einer Bestellung einiger anderer Produkte. Nachdem ich nun ein paar Wochen Shampoo und Spülung benutze kommt ein Bericht, den wohl einige Leser schon freudig erwartet haben. :)


Folgende Info gibt es zu den Produkten:
"Das neue vegane Haarshampoo mit Rosmarin & Lavendel schenkt dem Haar Tag für Tag Fülle und Glanz. Es ist ein zart rückfettendes und mildes Shampoo, das für alle Haartypen geeignet ist."
"
Der ideale Begleiter zum Shampoo[, die Haarspülung mit Weizenkeim und Calendula]: Für gesundes Haar und Spannkraft - von der Wurzel bis in die Spitzen. Aloe und Kokosöl beugen Austrocknen vor."

Das Shampoo riecht wunderbar kräuterig, ich rieche vor allem Lavendel raus. Von mir aus hätte es aber auch die volle Ladung Rosmarin sein können - den Duft mag aber auch mit Lavendel sehr gern. Während ich es sonst lieber blumig, warm und weich habe, kann meine Haarpflege ruhig in die andere Richtung gehen.
SONNENTOR Haarshampoo
Das hellgrüne Gel ist eher flüssig, aber nicht so, dass es wegläuft. Es lässt sich gut auf der Kopfhaut verteilen und schäumt auch recht gut, allerdings hat der Schaum wenig Standfestigkeit. Der Pumpspender ist hier sehr praktisch, da ich meine passende Menge in zwei kleineren Portionen entnehmen kann, ohne rumzusauen: Eine für die oberen Haare, eine für die Haare im Nacken.
Wie immer wasche ich zweimal, beide Durchgänge mit Einwirkzeit. Die zweite ist dabei immer etwas länger als die erste, welche ich sozusagen zur Vorreinigung mache. Nach dem zweiten Ausspülen quietschen meine Haare fröhlich - ein Zeichen für die gute Reinigung. Außerdem merke ich schon in der Dusche, dass die Haare nun ziemlich weich sind.

Nach meinen zwei Waschdurchgängen kommt selbstverständlich die Spülung dran. Auf diese verzichte ich niemals, denn Shampoo reinigt. Die Spülung hingegen pflegt!
Die Spülung hat einen ziemlich krassen Geruch. Ich schätze das ist der Weizenkeim, den ich da so intensiv erschnuppern kann. Sie ist auffällig in Farbe und Konsistenz, denn sie ist sehr weiß und ziemlich fest. Hier finde ich den Pumpspender nicht so passend. Ich muss aufgrund der festen Konsistenz immer schier endlos pumpen, bis ich die passende Menge habe. Die Spülung lässt sich relativ gut verteilen, aber ich habe durchaus das Gefühl, dass meine benötigte Menge aufgrund der eher festen Beschaffenheit etwas größer ist. Ich verteile Sie etwa ab den Ohren bis zu den Spitzen, den Ansatz lasse ich aus.
Nach ein paar Minuten spüle ich aus und stelle auch hier schon unter der Dusche fest, dass die Haare sehr weich sind.

SONNENTOR Haarspülung
Und das ist auch das Gesamtergebnis: weiche Flauschehaare mit gepflegten Längen und relativ wenig Frizz. Ich habe ja zuletzt einiges an Shampoos probiert, aber ich war schon ewig nicht mehr so zufrieden! Die Reinigung ist toll, der Geruch gefällt und das Ergebnis umso mehr! Das Shampoo könnte definitiv ein Liebling werden!
Die Spülung ist zwar auch sehr gut und gefällt, aber ist dann doch nur sehr gut und nicht so umwerfend wie das Shampoo.

Die Inhaltsstoffe der beiden Produkte dürften übrigens auch den ein oder anderen sehr glücklich machen! Das Shampoo enthält viel Aloe und viele Rosmarin- und Lavendelextrakte und kein Glycerin, womit einige an der Kopfhaut nicht einwandfrei auskommen. Die Wirkstoffe die drauf stehen sind also auch in guter Menge enthalten.
Ähnlich ist es bei der Spülung, die auch mit viel Aloe Vera daherkommt und vollgepackt mit Weizenkeim- und Kokosöl ist. Hier ist Glycerin enthalten. Ich hab damit aber gar keine Probleme und kenne eventuelle Schwierigkeiten auch eher aus den Langhaar-Kreisen.
Beide INCI-Listen kommen bei Codecheck übrigens fröhlich grün daher und ich finde die Zusammensetzungen wirklich sehr gelungen.
Die Produkte sind BDIH-zertifiziert und werden nach dem Kapitel A8 des Österreichischen Lebensmittelbuchs in hoher Qualität hergestellt.

Leider sind die Produkte nicht ganz so leicht zu bekommen. Das Shampoo für 12,90€ bei 250ml und die Spülung für 14,90€ bei 200ml sind derzeit nur im Online-Shop oder in den wenigen Sonnentor-Geschäften zu kaufen. In Österreich gibt es einige davon, in Deutschland jedoch nur in Regensburg und München. Die Preise finde ich angemessen.

   
Mein Fazit:
Beide Produkte gefallen richtig gut, obwohl das Shampoo doch noch etwas besser abschneidet und mit einem außergewöhnlich guten Ergebnis punktet!
Meine Haare bleiben sehr lange frisch, glänzen froh (obwohl sie das eigentlich immer tun) und sehen super aus. Selbst wie sie nach der Wäsche liegen gefällt und ja, das schiebe ich unter anderem auf das tolle Pflegeduo.
Ich hab noch einiges was ich probieren möchte, aber vor allem das Shampoo hat einen Platz in meinem Herzen und meiner Dusche verdient! Vielleicht dann auch langfristig!


Das Shampoo wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

   

Kommentare:

  1. Das klingt ja super; leider sprechen mich die Duftrichtungen nicht so an^^. Stören mich bei Shampoo aber auch nicht ganz so sehr. Wenige Tenside finde ich auch klasse; nur der Alkohol stört mich ein bisschen. Schade, dass die Produkte hier so schwer zu bekommen sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Onlinebestellung ging auch ganz unproblematisch aber ja, es wäre schön, wenn die Produkte leichter zu bekommen wären. Zumindest habe ich sie noch nirgends gesehen und von niemandem gehört, dass man die Produkte auch woanders kaufen kann.... :(

      Löschen
  2. Irgendwo hatte ich diese Produkte schon einmal gesehen. Kenne sie aber nicht – schade! Hört sich nämlich echt gut an, die Verpackung finde ich auch sehr schön, mal ein bisschen anders ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Produkte sind alle so aufgemacht. Ich werde die anderen in den kommenden Wochen noch mal zeigen. Ich finde das Design sehr hübsch und die Produkte selbst bisher auch sehr gut. Habe schon alles Probiert (hab Shampoo, Spülung, Duschgel, Bodylotion, Handcreme und Seife) aber vieles erst wenige male. :)

      Löschen
  3. Das Shampoo hört sich ja sehr gut an! Ich werde morgen mal im Laden vorbeischauen, wusste gar nicht, dass es einen in Regensburg gibt!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Inhaltsstoffe sehen auf den ersten Blick wirklich gut aus und deine Beschreibung klingt auch ganz toll. Der Duft ist bestimmt himmlisch, ich mag dieses krautige doch ganz gerne. :)

    Ich werde mir das Shampoo auf jeden Fall mal für später merken! Danke für's Vorstellen, liebe Bobby. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das bekommt von mir eine absolute Empfehlung. Vor allem überrascht mich, wie lange die Haare frisch bleiben. Nach einer Woche könnte ich sie immer noch offen tragen, weil sie kaum fettig sind. Bisher habe ich aber glaube ich nach 8 oder 9 Tagen dann gewaschen. Und das bei diesem Wetter.
      Ganz große Empfehlung! :)

      Löschen
  5. Habe gerade Sonnentor bei Eccoverde entdeckt!

    AntwortenLöschen