Donnerstag, 31. Juli 2014

Getestet: KONGY mit Bambuskohle

Die große Zeit der Konjac Schwämme, oder zumindest deren Präsenz auf Blogs ist wohl vorbei. Ich jedoch bin erst vor kurzem so richtig auf den Kongy gekommen, als mir ein solcher zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.
Ich kannte die Schwämme zwar schon aus der Biobox, aber in meiner WG ist das immer etwas schlecht zu machen. Nun habe ich mein Schwämmchen mit Bambuskohle bei meinem Freund platziert und nutze ihn, wenn ich dort bin, täglich beim Abschminken.

   
Auf der Webseite der Schwämmchen steht zu diesem Modell:
"Dieser Schwamm ist besonders für Männer, Teenager mit fettiger Haut oder jene die anfällig für Acne und Mitesser sind, geeignet. Durch die Zugabe von Bamuskohle werden Hautunreinheiten und fette besser entfernt und sorgt so für eine weiche und geschmeidige Haut. Die Bambuskohle ist ein natürliches Antioxidant gegen Haut-Bakterien und gibt dem Schwamm auch seine schwarze Farbe."


Der ganz neue Schwamm...
Der Schwamm riecht neu etwas komisch, aber dieser Geruch verschwindet schon nach der ersten Anwendung. Trocken ist der Schwamm sehr klein und erstaunlich leicht. In der Hand spürt man kaum ein Gewicht. Er saugt aber unheimlich viel Wasser auf.
Der Schwamm soll sich zwar toll zur Reinigung ohne alles eignen, aber ich nutze ihn immer mit zwei Pumpstößen des Martina Gebhardt Cleansers.
Das Gefühl auf dem Gesicht finde ich dann sehr angenehm. Der Schwamm ist weich und durch die Poren des Schwamms gibt es einen ganz prima Massage-Effekt. Die Reinigung empfinde ich so außerdem als besonders gründlich.
Der Schwamm nach längerer Benutzung - trocken und feucht.
Der Schwamm soll zwar eigentlich peelen, aber ob er nun wirklich Hautschüppchen entfernt weiß ich nicht. So ganz kann ich mir das jedoch nicht vorstellen, da der Schwamm wirklich sehr sanft und weich ist.
    
Die Schwämme gibt es in unterschiedlichen Varianten. Neben dem klassischen Schwamm ohne Zusätze gibt es vier andere Sorten. Unter anderem diesen dunklen mit Bambuskohle für unreine Haut. Durch die Kohle sollen Fette besser aufgesaugt werden und die Haut speziell gereinigt werden. Auch hier muss ich zugeben, dass ich nicht sicher ob des Effekts bin. Ich kann mir zwar einbilden dass die Haut in den Phasen wo der Schwamm zum Einsatz kommt, etwas besser ist, aber wer weiß ob das nicht einfach von einem der etlichen anderen Faktoren abhängt, die die Haut beeinflussen. Nicht zuletzt sind es ja auch die Hormone, die  den Hautzustand und die Reinheit bestimmen.
 
   
  
Mein Fazit:
Trotz der etwas unsicheren speziellen Wirkung: Ich bin unheimlich froh den Schwamm doch nochmal etwas fester in meinen Alltag eingebaut zu haben! Ich mag die Anwendung wirklich gern und möchte meine (leider nur wochenweise) tägliche Gesichtsmassage nicht missen!
Ob ich mich nochmal für den Kohle-Schwamm entscheide weiß ich nicht, aber sicher ist, dass dieser Schwamm ersetzt wird, wenn er einmal verbraucht ist.
   
   
Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!
  
    

Kommentare:

  1. Genau den habe ich (nach einem grünem und einem weißen Konjac) auch in Gebrauch und bin total begeistert! Ich finde, er quillt gößer auf als seine Vorgänger und ist allgemein angenehmer :) Ich nutze ihn ziemlich oft, dafür aber fast kein Peeling mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, also ersetzt er bei dir tatsächlich das Peeling...hmmm. Ich liebe dieses weiche schwammige Gefühl, aber ein richtiges Peeling brauch ich trotzdem. Schon allein für mein Gewissen... :)
      Eventuell probiere ich beim nächsten Mal mal den Schwamm mit grüner Tonerde von The Konjac Sponge aus. Der soll ja auch für unreine Haut sein und ich kann ihn hier um die Ecke kaufen. :)

      Löschen
  2. Ich mag die Schwämme total; auch wenn ich da keine Unterschiede feststelle ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die normale weiße Variante und finde auch nicht, dass da irgendwas peelendes dran ist - aber die Anwendung ebenfalls extrem angenehm.
    Leider gibt es die anderen Versionen hier nicht, ich hatte meinen einfach im Müller in der NK Abteilung gekauft, ich würde echt gerne mal noch diesen schwarzen hier im Vergleich testen. Habe eine Bestellung aber bisher noch nicht eingesehen, weil meiner so schön günstig war und sie im Internet teurer zu sein scheinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, sind ja viele Shops in denen es die Schwämme gibt. Vielleicht ergibt sich doch noch was. Und naja...wenn du mal in die anderen Kommentare guckst, konnten auch die anderen keine besondere Wirkung der zugesetzten Stoffe erkennen. Also ists halb so schlimm. :)

      Löschen
  4. Ich liebe mein Schwämmchen :) Hatte bisher den mit rosa Tonerde und seit heute den mit grüner...bin gespannt ob ich einen Unterschied merken werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab tatsächlich gerade den Schwamm mit grüner Tonerde geschnappert (15% Rabatt) und bin auch gespannt ob ich einen Unterschied merke. Für ein paar Wochen tuts aber der Bambuskohle Schwamm noch! :)

      Löschen