Dienstag, 22. Juli 2014

Getestet: Annemarie Börlind Precision & Care Mascara

Eigentlich hatte ich für heute einen anderen Bericht geplant, aber als ich vor ein paar Tagen entdeckte, dass aktuell noch eine kleine Sonderaktion mit diesem Mascara läuft disponierte ich kurzentschlossen um - mehr dazu am Ende des Posts.
    
Vor einer Weile bekam ich freundlicherweise diesen Mascara zugesandt. Ich muss zugeben, dass ich ihn mir nie von allein ausgesucht hätte. Zum einen wären die Mascaras von Börlind nicht unbedingt mein Beuteschema gewesen, zum anderen wäre ich spätestens beim genauen betrachten des schmalen Gummibürstchens abgeschreckt.
Mein Lieblingsmascara gab es aber nun nicht mehr und so war ich dann doch sehr gespannt, diese Wimperntusche zu probieren.
   

Von Annemarie Börlind liest man zum Produkt:
"Der Precision & Care Mascara gibt den Wimpern ausdrucksstarke Präzision und gleichzeitig sanfte Pflege. Das Präzisions-Bürstchen eignet sich ideal zum Tuschen der kürzeren Wimpern und zum Trennen und Definieren des oberen Wimpernkranzes. Der Mascara für dichte, perfekt definierte Wimpern. Kamelienöl und ein Bambusextrakt stärken und pflegen das Wimpernhaar."

Nun habe ich mich also mit diesem mir etwas suspekten Mascara auseinandergesetzt und die letzten Woche fleißig getuscht. Tuschen kann man damit viel. Großzügige 10ml sind im Flakon, den man für 15,50€ kaufen kann. 
Wie bereits beschrieben, ist die Bürste sehr fein. Die Borsten aus Gummi sind in sehr regelmäßigem Abstand angebracht. Die Tusche ist sehr schwarz und es eine gut passende Menge davon an dem Bürstchen haften. Leider bilden sich manchmal kleine Klümpchen am Hals des Flakons, wo man den Mascara abstreift. Das kenne ich von anderen Mascaras so nicht, ist aber auch schnell mit einem Wisch eines Kosmetiktuchs behoben.

Aber die große Frage ist ja, wie sich der Mascara an den Wimpern macht, oder!? Nach einer etwas intensiveren Schicht sind die Wimpern schon sehr schön und gut getuscht. Da ichs aber gern ein bisschen intensver mag, kommt eine zweite Schicht auf die Härchen. Und meine Wimpern sind dann ganz super!

Meine Wimpern sind von Natur aus recht lang und gebogen aber sehr hell, darum kann ich zu den beiden Punkten immer nur bedingt etwas sagen. Trotzdem finde ich meine Wimpern schön lang und der Schwung ist super. Die Wimpern sind getrennt, aber nicht alle einzeln. Alles in allem ist das Tuschergebnis so ziemlich perfekt für mich! Ich mag es etwas kräftiger und auffälliger.
Auf den Bildern sehr ihr übrigens drei sehr sorgfältig getusche Durchgänge und nackige Wimpern. Im täglichen Gebrauch habe ich dieses Endergebnis nach nur zwei Schichten Mascara.
Noch ein Bonuspunkt ist, dass ich mir mit der schmalen Bürste meine Augenlider nicht so sehr anmale, wie ich es mit anderen Tuschen gern mache.
Am Anfang war der Mascara eher flüssig, ist jedoch bald etwas eingedickt. Generell finde ich, dass ein Mascara erst nach ein bis zwei Wochen "eingetuscht" ist. Ein Glück scheine ich mit der Meinung nicht ganz allein dazustehen. Am Anfang war das Ergebnis entsprechend etwas filigraner, aber so wie es nun ist, finde ich es absolut klasse!

Klasse sind auch die Inhaltsstoffe. Allesamt natürlich (ich habe auch die nicht aufgeschlüsselten nachgeschlagen), jedoch mit einem guten Stück Alkohol, was wohl auch den etwas künstlichen Geruch des Produkts ausmacht. Es sich auch Palmölderivate enthalten, jedoch setzt sich Annemarie Börlind für den nachhaltigen Anbau von Palmöl ein.

So weit, so gut. Der Mascara ist wirklich prima, doch ein Thema habe ich bisher verschwiegen: die Haltbarkeit. Auch da schneidet der Mascara ganz gut ab, jedoch nicht so super wie in den anderen Bereichen.
Positiv ist, dass er bei mir gar nicht krümelt und direkt an den Augen nicht schmiert. Beides passiert mir bei einigen anderen Wimperntuschen. Jedoch ist der Mascara nicht so wasserfest, wie andere. Klar ist ein richtiges Wasserfest bei Naturkosmetik nicht möglich, jedoch habe ich bis zu einem bestimmten Punkt Erwartungen. Und diese kann die Börlind Wimperntusche nicht ganz erfüllen. Wenn ich bei dieser Affenhitze momentan im Gesicht schwitze, dann habe ich über und unter den Augen kleine schwarze Abfärbungen: wenn die Wimpern auf die feuchte Haut stoßen, löst sich der Mascara etwas an. Und das finde ich gerade bei diesem Mascara unheimlich schade, da ich ansonsten so glücklich damit bin!
Wenn es etwas kühler ist, ist das jedoch kein Problem. Das möchte ich noch mal ausdrücklich sagen!
  
  
Hier mit komplettem Augen Make-Up.
Mein Fazit:
Wer jetzt aufmerksam gelesen hat weiß, dass ich den Mascara beinahe(!) grandios finde. Das Tuschergebnis finde ich sogar besser als bei meinem bisherigen Lieblingsprodukt, jedoch hinkt der Mascara bei der Haltbarkeit etwas hinterher.
Ich hadere noch mit mir, ob der Mascara sich einen dauerhaften Platz in meinem täglichen Beautyritual erkämpfen kann. Vielleicht werde ich mal die anderen Börlind Tuschen testen.
   
  
PS: Kurz also noch etwas zur Sonderaktion. Beim Kauf des Mascaras bekommt man in einer limitierten Auflage noch eine Probiergröße des Augen Make-Up Entferners von Annemarie Börlind gratis dazu. Das gilt momentan noch im Online-Shop, als auch in teilnehmenden Geschäften.
Mehr Infos bekommt ihr hier.
  
   
Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!
    
    

Kommentare:

  1. Börlind ist mir neuerdings (also seit ich die Sonnencreme benutze^^) sehr sympathisch ;) Solche Gummibürstchen mag ich auch gar nicht. Die Volumen-Version werde ich mir mal näher anschauen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch sagen, dass mir Börlind immer sympathischer wird. Vor der BioOst war sie völlig uninteressant und nun...naja...die Präsenz auf dem Blog wächst und bei mir zu Hause auch! :D
      Ich finde es auch schön, dass nun doch öfters BDIH-zertifizierte Produkte kommen. :)

      Ich bin langsam am überlegen, ob ich bisher vielleicht einfach nur die falschen Gummibürstchen hatte. Dieses gefällt mir wirklich unheimlich gut! Ob ich mich aber jetzt noch an andere traue...weiß ich noch nicht. :)

      Löschen
  2. Ich mag diese Gummibürsten eigentlich ganz gerne. Ich komme damit besser zurecht und das Ergebnis wird auch besser (bilde ich mir ein). Die ist auf jeden Fall schonmal notiert. Es gibt ja viele, die Börlind nicht so mögen (keine echte Naturkosmetik etc.), aber ich finde die gar nicht so schlecht. Den Sonnenschutz wollte ich mir z.B. auch mal anschauen.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage ist halt mit welchen Inhaltsstoffen man okay ist. Ist man wirklich absolut strikt zu sich selbst oder kann man mit dem Wissen auch eigenständig entscheiden? Für mich ist Börlind okay und die Marke wird mir auch immer attraktiver. Und wie im Kommentar drüber beschrieben: Es werden auch mehr Produkte BDIH-zertifiziert, was ich schön finde.
      Der Sonnenschutz ist mir jedoch zu chemisch. Ich hoffe, dass ich mit Eco Cosmetics zufrieden sein werde. Teste ich dann nächste Woche im Urlaub! :D

      Löschen
  3. Ich find das Ergebnis sehr sehr gut!
    Ich enutz nru Gummibürstchen. MIt allem anderen würd ich mich verletzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich mir mit dem Mascara schon mal fast die Augen ausgestochen habe. Das habe ich ganz verdrängt, als ich das geschrieben habe.
      Die Borsten sind ziemlich spitz und irgendwie war ich geistig nicht so ganz da und hab mir tatsächlich in jedes Auge einmal gestochen. Hab dann erst mal mit tränenden, schmerzenden Augen dagesessen. Ein Glück stand ich nicht unter Zeitdruck! :D
      Aber ich denke auch, dass ich mich vielleicht damit nochmal etwas genauer befassen sollte. Aber ich hab ja noch so viele Mascaras.... Ö.ö

      Löschen
  4. Von Annemarie Börlind habe ich auch schon ein paar Sachen aus dem dekorativen Bereich ausprobiert und bin überzeugt. Und wow das Ergebnis auf Deinen Wimpern sieht wirklich vielversprechend aus! Aber ich glaube die Mascara ist nicht vegan, ansonsten würde ich sie auch unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, bei den Mascaras ist Bienenwachs drin. Hier hast du eine Liste der NICHT veganen Produkte von Börlind: http://unternehmen.boerlind.com/die-marke/vegan.html
      Ich finde das Ergebnis auch toll. Schade dass der Mascara nicht so toll hält, wie er ausseht! :/

      Löschen
  5. Deine Review hätte ich gestern mal lesen sollen, habe eine andere Mascara von Börlind gekauft und bis jetzt nicht so begeistert :-/ Mal sehen, ich teste und werde berichten. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche hast du dir denn gekauft? Wäre ja interessant zu wissen! :)

      Löschen
  6. Ich persönlich LIEBE diesen Mascara. Bei mir hält er den ganzen Tag (trotz Wetter, Rad und Stress ;)), auch bin ich von Auftrag und Seperation der Wimpern echt begeistert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, dann finde ich es umso trauriger, dass er bei mir nicht so gut halten mag, denn den Auftrag fand ich ja auch klasse. :)

      Löschen