Freitag, 6. Juni 2014

Gedankenblasen: KAUFSTOPP!!!

Ja. Kaufstopp!
    
Über dieses Thema habe ich schon oft nachgedacht, da ich einfach eine nicht klein zu kriegende Menge an Kosmetik habe. Aber nie wollte ich so recht. Ich wollte immer noch dies oder das haben, oder jenes! Und es gibt ja so viele tolle Sachen und immer wieder Neues.
Mittlerweile habe ich sicherlich Körperpflegeprodukte, vor allem Duschgels, um über ein Jahr zu kommen. Wenn nicht sogar länger. Meine Haarpflege hält sich massenmäßig in Grenzen und meine Gesichtspflege noch mehr, da ich dort tatsächlich immer nur das habe, was ich brauche. Bei dekorativen Produkten sieht es ein bisschen anders aus. Dort finde ich meine Menge prinzipiell nicht so schlimm, da man ja auch variieren mag, aber 400 Nagellacke, 10 Mascaras und 15 Lippenstifte benötigt man trotzdem nicht.
Und dabei bleibt es ja nicht, denn ständig kaufe ich mehr.
In den letzten zwei Monaten habe ich mich schon etwas beschränkt und nur noch ein paar  Notfall-"Ich brauch das unbedingt noch"-Einkäufe gemacht. So kam es auch, dass ich in den letzten Wochen doch ein paar mehr "Gekauft"-Posts schrieb. Doch damit ist jetzt erst mal Schluss!
  
    
Lang genug ging es so. Woher kam nun also diese Entscheidung?
  • Die Größe meines Vorrats: Ich habe vor einiger Zeit etwas umsortiert und dabei bemerkt, wie viel ich tatsächich habe.
  • Die BioOst: Die Messe hat mir auch die Augen geöffnet. Dort habe ich so viele schöne Produkte gesehen, von denen es einfach keinen Sinn macht, sie zu kaufen, da ich einfach noch zu viel habe.
  • Die neue Veröffentlichungspolitik von Heymountain: Während früher limitierte und neue Produkte auf einen Schwung kamen und man eine Bestellung entsprechend planen konnte, wird nun immer mal wieder etwas veröffentlicht. Das heißt man bestellt und drei Tage später kommt etwas anderes tolles, was man gern will und man soll/muss wieder bestellen. Gerade an limitierten Heymountain Produkten habe ich viel zu viel.
  • Mein Geldbeutel: Er leidet unter meinem Kaufzwang und die letzten Jahre habe ich mehr Geld für Kosmetik als für alles andere ausgegeben.
   
  
Ein paar Sachen, die ich teils schon vor Wochen bestellt habe, kommen noch an. Wirklich nur ein paar. So heißt es ab sofort:
  • Ab Juni nichts Neues für ein halbes Jahr, also bis zum 01.12.2014.
  • Es wird nur nachgekauft, was geleert wurde und wofür ich keinen Ersatz im Schrank habe.
  • Weiterhin ganz souverän aufbrauchen und nie mehr als drei Varianten eines Produkts in Gebrauch haben. 
  • Das heißt für mich auch, dass ich das Biobox Abo vorerst auf Eis legen werde. So sehr ich die Box auch mag, aber ich habe langsam das Gefühl, ihr entwachsen zu sein. Ich kann über viele Blogs weiterhin verfolgen was enthalten ist und das Abo im Dezember eventuell wieder aufnehmen.
  • Da ich außerdem finde, dass ich mehr als genug Haarschmuck für den Moment habe und auch hier in den letzten Monaten sehr fleißig gekauft habe, will ich mich auch hier beschränken. 
     
      
Das heißt, dass ich in dem Zeitraum auch nicht bei LEs zuschlagen darf oder bei Sortimentsneuheiten.
Das bedeutet natürlich nicht, dass es hier ganz ruhig wird. Für die nächsten Monate habe ich auf jeden Fall noch genügend zum Berichten, schließlich gibt es hier nicht nur "Gekauft"-Posts.
   
Ich hoffe, dass sich mein Vorrat bis dahin verringert hat und ich wieder einen etwas normaleren Bezug zum Kosmetik-Konsum bekomme und nicht immer sofort alles haben will und muss.
Danach mag ich wieder ein bisschen was kaufen. Aber ich möchte überlegter kaufen und bei besonders kritischen Bereichen mit besonders großem Bestand (Duschgels! *flöt*) weiterhin verzichten.
Vielleicht entscheide ich aber auch den Kaufstopp zu verlängern? Wer weiß, wie groß mein Vorrat am Ende der sechs Monate sein wird.
   
Zwei Ausnahmen plane ich: Im Urlaub im August mag ich ein bisschen freier entscheiden (hab da auch was spezielles geplant...) und wenn eine besonders tolle alverde LE kommt, dann darf ich  meine Payback-Punkte plündern und mit dem entsprechenden Gutschein einkaufen.
   
6 Monate sind lang, aber ich hoffe, dass ich das meistern kann. Momentan bin ich noch sehr motiviert...auch wenn der nächste dm-Besuch bestimmt seltsam wird. :)
    
    

Kommentare:

  1. Viel Erfolg, ich kenn das zu gut!
    Ich bin gerade auch dabei meine ganzen Sachen aufzubrauchen. Ich hab nicht mal ansatzweise so viel wie du, aber auch genug um damit eine Weile zu leben xD
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich dumm, aber tja...Kaufen beschert Glücksgefühle...
      Jetzt wenn ich so überlege - nicht dass ich das nächste halbe Jahr ganz unglücklich werde! ;)

      Löschen
  2. Ich finde das ein super Projekt und wünsche dir viel Erfolg. Unsere Gesellschaft ist ja auf Konsum getrimmt. Schon unsere Kinder kriegen das Gefühl vermittelt "das muss ich haben, damit ich glücklich bin" ... Consum less, live more! Wie wäre es mit ein paar DIY Projekten für deinen Blog. Kann ja trotzdem beim Thema Kosmetik bleiben. Ich bin schon lange am überlegen, mal ein natürliches Deo selbst zu machen und könnte Inspiration gebrauchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich in der Regel viel zu faul für DIY bin und eigentlich hab ich ja auch so viel, dass auch Selbstgemachtes wieder einen Zuwachs bedeuten würde. ;)
      Ein-zwei Sachen sind aber vage in Planung. ;)

      Guck mal, für Deo kann ich dir diesen Blogpost hier ganz doll empfehlen. Deo lässt sich sehr einfach sehr effektiv herstellen. Wenn man denn will.... ;)
      http://inpeaceandbeauty.blogspot.de/2013/07/vegane-deocreme-einfach-selbst-ruhren.html

      Löschen
    2. Klingt nicht verkehrt, aber ich bin eher der Sprüh-Typ, geht einfach schneller und auch mal zwischendurch.

      Löschen
    3. Oh zum sprühen....da wüsste ich auf Anhieb nichts zum selbst machen. Ö.ö
      Eigentlich kenne ich immer nur die Tipps mit Natron und den festen Deos. Aber ich nutze jetzt schon seit über einem Jahr die Wolkenseifen Deos und das klappt echt wunderbar. Und nachtragen muss man unterwegs auch nicht, weshalb was schnelles zum Sprühen auch unnötig wird.
      Außerdem sind die Achseln nicht nass und müssen erst trocknen, bevor man sich anzieht. Eigentlich alles sehr praktisch! Vielleicht versuchst du es ja doch mal. :)

      Löschen
  3. Stimmt, diese neue "Veröffentlichungspolitik" von Hey Mountain gefällt mir auch überhaupt nicht und ich finde es sehr berechnen und fast schon etwas link von Heymountain. Ich mag HM ansonsten echt gerne, aber in diesem Punkt haben sie sich echt ein Eigentor geschossen und bestelle seitdem aus Prinzip keine LE-Produkte von HM mehr.

    Liebe Grüße un dviel Erfolg bei deinem Kaufstopp-Vorhaben! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte es nicht ganz so drastisch ausdrücken, aber ja. Ich gehe voll und ganz mit bei dem was du schreibst. Ich habe jetzt öfters überlegt zu bestellen, Valentin, Ostern, Walpurgis. Bin aber gerade doch eher entnervt.
      Bei HM kann man ja leider auch nie wissen, was limitiert ist und was nicht. Begeistert war ich davon noch nie, vor allem da man nie genaue Infos bekommen konnte. Auch nicht auf Nachfrage, aber die Produkte warens mir wert.
      Gerade bin ich aber eher genervt und eh super versorgt. Darum ja.....erst mal nix mehr daher... ;)

      Danke. Ich glaube den Erfolg kann ich gebrauchen. Nach ein paar Wochen kommt sicher die erste Durststrecke... :)

      Löschen
  4. Hey, ich drücke dir fest die Daumen, dass dein Vorhaben mit möglichst wenig Frust klappt! ;)
    Ich persönlich bin z.B. bei Gesichtspflege auch "angekommen", habe keinerlei Drang, bewusst etwas neues auszuprobieren. Ich kaufe generell nur noch, wenn ich etwas brauche oder etwas wirklich unbedingt haben will und das auch irgendwie ^^ Sinn macht. Ich mag einfach nicht so viel Platz zum Horten verschwenden und Angst haben müssen, dass Produkte schlecht werden...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglichst wenig Frust - ja, den wünsche ich mir auch. Die Zeit wird mir unter anderem mit einer Behandlung einer Kosmetikerin versüßt oder, wie schon erwähnt, einer tollen Sache, die ich für meinen Urlaub geplant habe. Irgendwie muss man sich ja bei Laune halten. Hihihi. :)

      Ja, die Angst, dass die Produkte schlecht werden kenne ich leider zu gut. Mal sehen, wie es damit weiter geht. :)

      Löschen
    2. Da du dadurch sicher Geld sparen wirst, sind Belohnungen ja auch absolut drin! ;)

      Löschen
  5. Viel Erfolg, wünsche ich Dir, liebe Bobby. Ich finde Deine Entscheidung wirklich und nachvollziehbar. :-)

    Ich hatte Anfang des Jahres ja eine ähnliche Pause eingelegt und den Kauf auf hochwertige dekorative Kosmetik beschränkt, da ich damit noch nicht so gut ausgerüstet bin. Mir tat es gut und es hat auch wirklich einfacher geklappt als gedacht. ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ein Wunsch, mehr hochwertige Produkte ausprobieren, oder zumindest ausprobieren wollen. Dazu brauch ich aber erstmal Platz....und nicht den Zeitruck, dass noch das, das und das bald leer werden muss. ;)

      Löschen
  6. Viel Erfolg! Ich kann Deine Gedanken nur zu gut nachvollziehen. Als ich den DM vor zwei Jahren entdeckt habe, artete das in regelrechte Hamsterkäufe aus und ich habe die Bestände jetzt noch nicht allesamt aufgebraucht. Die Schränke werden zwar langsam schon leerer, aber von gewissen Produkten habe ich noch auf viele Monate wenn nicht Jahre genug...
    Oh ja, Dein Blog hat definitiv viel mehr als "gekauft" Posts zu bieten. Diese finde ich sehr interessant, doch die Mischung machts und die gefällt mir bei Dir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, genau die werden dann aber in den nächsten Monaten etwas kürzer kommen. :)
      Dann wird die Mischung ein bisschen anders. Ich denke auch, dass da noch eine Menge Tests kommen werden, eben weil ich mich mal an die ganzen Produkte mache. :)

      Löschen
    2. Ein Blog verändert sich auch, sei es phasenweise oder ganz, das gehört doch dazu. Und Tests sind immer willkommen, denn so kann man viel besser abschätzen, ob man sich ein Produkt ggf. näher anschauen sollte.

      Löschen
    3. Das stimmt! Ich freue mich auf die kommenden Monate. Mein Redkationsplan für die kommenden zwei Monate steht eigentlich schon soweit und das ohne einen einzigen (wirklichen) "Gekauft"-Post. Aber trotzdem freue ich mich auch darauf, noch ein, zwei Errungenschaften der letzten Wochen und Monate zu zeigen. Aber alles zu seiner Zeit. Hihihi. :D

      Löschen
    4. Wow, das nenne ich ja mal eine Planung! Da kann ich mir echt eine Scheibe von abschneiden. Btw. wäre das nicht auch mal einen Blogpost wert? So etwas in die Richtung von "Hinter den Kulissen"?

      Löschen
    5. Ja, das ist echt unheimlich viel. Das geht mir schon recht lange so und begann, als ich die diesjährigen Geburtstagsgewinnspiele geplant habe, weil dadurch natürlich auch viel Zeit in Anspruch genommen wurde. Und irgendwie nimmt das Material zum bebloggen nicht ab. :)

      Stimmt, das wäre vielleicht mal ganz interessant. Aber in den nächsten Wochen wird das nichts. Hahaha! :D

      Löschen
    6. Oh ja, Geburtstagsgewinnspiele brauchen einiges an Vorlaufszeit ^^

      *hihi* vielleicht findets ja Eingang in Form einer Adventsserie *lach*

      Löschen
  7. Ich versuche das auch schon ganz lang und habe statt Kaufstop ein moantliches finanzielles Limit - aber einhalten kann ich es auch nicht ganz ;)
    Mir geht es wie dir - ich hab noch sooo viele Vorräte und vom Lagern werden die Sachen ja wirklich nicht besser - aber das ein oder andere neue Teilchen "muss" zwischendurch einfach sein, ich hab mich da leider nicht unter Kontrolle...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon gesehen, mit den 20€! :)
      Ich glaube das würde mir noch schwerer fallen. Ich kenne das eher so, dass mir völliges Verzichten leichter fällt, als mich einzuschränken. So geht es mir zumindest beim Fasten.

      Außerdem mag ich dann auch gern etwas hochwertigere Produkte kaufen. Da ist dann so eine Grenze schnell überschritten... ;)

      Löschen
  8. Wow, ein sehr ambitioniertes Projekt, 6 Monate sind ja doch eine lange Zeit. Ich wünsche dir viel Erfolg, denn ich kenne das Problem zu gut und arbeite auch an mir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste jetzt einfach einen Schlussstrich ziehen. Ich habe mir schon lange vorgenommen, weniger zu kaufen und das ganze mehr im Auge zu behalten. Darum habe ich ja vor anderthalb Jahren auch die Aufgebraucht-Posts eingeführt. Was hat es gebracht!? Nichts. Hahaha. ^^
      Mal ganz abgesehen, dass ich diese Art von Posts liebe, aber den eigentlich gedachten Zwevk haben sie nicht erfüllt. Darum muss ich jetzt radikaler werden. :)

      Löschen
  9. Danke für den ausführlichen Post :)
    Ich find die Entscheidung gut und drücke dir die Daumen dass du es so lange aushältst ^^
    Meine längste Phase waren so ca, 50-60 Tage. Danch kam ne Kleinigkeit mit. Ich bin grad auch wieder in einer Kaufstopp Phase und die war auch drinend nötig.
    Ich hab in dne letzten Wochen ein Haufen Basics nachgekauft. Jetzt bin ich bedient :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich gönne mir ja auch meine oben beschriebenen Ausnahmen und die ein oder andere Belohnung wird auch drin sein, aber eben weniger Kosmetik als eher was anderes.
      Ich bin (noch) zuversichtlich...hihi. :)

      Löschen
    2. Ja, dann ist das ja machbar ^___^

      Löschen
  10. Klingt sehr vernünftig ;) Ich wünsch dir viel Erfolg dabei. Du erinnerst mich daran, dass ich genau das tun sollte. Mal aufbrauchen, ich bin bestimmt bis Anfang 2015 mit Duschzeug, Shampoo etc. versorgt.
    Du könntest ja in der Zwischenzeit mehr Frisurenbilder mit deinem Haarschmuck posten. Da wär ich neugierig drauf, ebenso bin ich immer gespannt auf deine Aufgebraucht-Berichte :)
    LG und schöne Pfingsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ein bisschen was an Haarschmuck geplant, weil da auch ein paar Neuigkeiten zu mir gekommen sind. :)
      Hoffe du hattest auch schöne Pfingsten. Ist ja leider nicht mehr so viel von übrig.... ;)

      Löschen
  11. Witzig; ich denke auch gerade über so einen Kaufstopp nach. Ich kann zwar auch zu DM gehen und nichts kaufen, aber momentan kommt es mir doch recht viel vor; vielleicht auch, weil ich während meiner "Nicht-Blog"-Phase kaum etwas gekauft habe und mich jetzt immer so angefixt fühle.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das anfixen auf anderen Blogs...oder in Foren und bei Treffen und allem. Seufz!
      Na mal sehen. Ich hab schon ne Menge Payback Punkte. Damit darf ich ja einkaufen und bis Dezember werden das ja dann wieder mehr. Muss eben nur sehr überlegt kaufen dann. :)

      Löschen
  12. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei. Ich hatte Anfang des Jahres bis zum Juni auch ein Seifenkaufverbot und nur ein kleines monatliches Budget für Pflege und Haarschmuck zur Verfügung.
    Durch das Internet wird man ja doch sehr stark verführt, irgendwas neues auszuprobierén.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe auch mehr im Netz als im Geschäft. Ich glaube das hängt auch viel mit Online-Shops zusammen. Ich meine, meine riesige HILLA Bestellung kürzlich wäre ohne den Gutschein auch nie geschehen.
      Im Geschäft vor Ort kaufe ich meist eher die Basics, die ich so oder so brauche. Na mal sehen... :D

      Löschen
  13. also ich würde ja furchtbar gern mal deine vorräte sehen. nur damit ich mich nicht mehr ganz so schlecht fühle. ;) obwohl, bei mir reichts wohl eher für die nächsten zwei jahre. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lange es dann tatsächlich reicht, stellt sich dann heraus... ;)
      Oh neee, das ist mir zu peinlich! :D

      Löschen
  14. okay, schade. aber kann ich verstehen. ;)

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab das Problem auch... wobei es im Vergleich zu deienn Zahlen nicht ganz soo viel ist ;) 400 Nagellacke ist eine stolze Menge! Wahnsinn :D

    Ich habe nie sooo viel zu viel, aber schon mehr als ich brauche. Vor allem aber auch Seife... Durchs 3 mal selbst sieden dieses Jahr und einige Tauschaktionen und Einkaufsaktionen ist da einiges zusammengekommen... Ich glaube ich hab genug Seife für die nächsten 5 Jahre!

    Ich bin gespannt auf den Haarschmuck :) Bei mir sind letzte Woche 3 neue Ficcaren eingezogen, ich weiß auch nicht wo die so plötzlich herkamen *hüstel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seife für fünf Jahre! Wahnsinn! :D

      Tjaja....ich warte auch noch auf zwei Ficcares. Schon eine gefühlte Ewigkeit, aber was solls. Hauptsache ich bekomme sie dann irgendwann! ;)

      Löschen
  16. Herzchen, ich bin mal gespannt ob du es schaffst, ich drücke dir die Daumen. Ich habe damit vor einiger Zeit angefangen weil ich immer extrem viele Haarpflege da hatte. In den anderen Bereichen habe ich fast nichts, aber 5-10 Shampoos oehm naja. Aber irgendwie muss man ja auch das Blogchen füttern. Ich würde gerne mal deinen Bestand sehen, so als jetzt und nach 6 Monaten VorherNachher Bild. Ich drück dir die Daumen und finde es auf jeden Fall gut. Ich les auch deine Kosmetikmord Posts immer total gern ^^ .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seid doch nicht alle so kritisch...ob ich das schaffe...klar schaffe ich das! Haha! :D
      5-10 Duschgele kommt auch bei mir hin. Eher 10 und davon einige mit riesen 500ml Buddeln.... Ö.ö Und das hat gar nicht mal was mit dem Blog zu tun. Seufz. ;)
      Ich schreibe sie auch gern. Das ist immer noch mal um kurz zu revidieren und abzuschätzen, was ist mir was wert. Die Wahrheit ist, dass es doch oft keine Nachkaufprodukte sind. Naja...

      Löschen