Freitag, 25. April 2014

In der Senza Limiti Werkstatt - Mein neuster und wunderschönster Haarschmuck

Während des Flechtwerktreffens im Allgäu stand auch ein Besuch bei der Werkstatt von Senza Limiti auf dem Plan. Senza Limiti, das ist eine kleine Zwei-Mann-Manufraktur in der Gundula und Giuseppe den schönsten Haarschmuck designen und schmieden.
Bereits 2012 konnte ich auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt in Berlin einzelne Teile genauer ansehen, aber damals leider nur eine begrenzte Auswahl. Seitdem himmelte ich die schönen Stäbe, Forken und Co aus der Ferne an.
Nun in der Werkstatt gab es eine wesentlich größere Auswahl. Ich hatte extra Geld gespart bzw. auf mein Geburtstagsgeld zurückgegriffen und da mein Geburtstag direkt auf das Flechtwerktreffen fiel, bekam ich von meinen lieben Flechtwerkerinnen und Lady Amalthea einen Gutschein für eine KPO meiner Wahl.
Was das genau ist und was ich mir genau ausgesucht und mitgenommen habe später....
   
 
   
Endlose Kugeln...
In der Werkstatt war ich erst einmal dezent überfordert von den vielen schönen Dingen und so schloss
ich mich erst mal einigen Mädels an, die schier endlos vielen Kugeln, die fast alle Senza Limiti-Schmuckstücke zieren, zu durchsuchen und mir die besten auszuwählen. Schnell fanden eine Menge Kugeln den Weg in meine Hände, wanderten wieder in die Kistchen und wieder andere in meine Hände.
Nachdem ich meine Favoriten hatte, fehlten nur noch die passenden Schmuckstücke dafür. Wie schon im Flechtwerkbeitrag berichtet, waren wir drei Stunden bei der Werkstatt, davon die meiste Zeit drinnen beim bestaunen, ausprobieren und auswählen unserer Schmuckstücke.
Die schönste Kugel aus vielen finden...
Nessa diente den meisten Mädchen als gute Beratung, da sie sich sehr gut mit dem Sortiment auskennt und so schnappte auch ich sie mir und, naja...Nessa sorgte im Endeffekt dafür, dass gleich zwei Stücke mehr bei mir landeten als ich ursprünglich angepeilt hatte - sie erklärte sich immer mit: "Du hast meinen Haarschmuck gesehen, ich bin einfach nicht gut im Nein sagen!"
Und so begleiteten mich fünf neue Schmuckstücke mit nach Hause.
   
   
Mein neuer Schmuck!

   
    
Canoa
Dieser Haarstab aus Nussholz war das erste Stück, dass ich mir wirklich ausgesucht hatte, wenn ich auch eine gefühlte Ewigkeit unsicher war. Eigentlich fiel er mir nur ins Auge, weil er die einzige Canoa (und so eine wollte ich unbedingt) in meiner Länge war. Dass der Stab einen vergoldeten Messingtopper hat, war für mich eigentlich ein Grund ihn nicht zu mögen. Denn Gold, das ist einfach nicht meine Farbe. Aber in Kombi mit der rosanen Kugel mit Silberfolie gefiel mir der Stab irgendwie doch sehr gut und nach einigem Probestecken und hin und her landete er als aller erstes fest in meinen Händen.
 
    
Canoa
Dieser schöne Stab war das letzte Stück, für dass ich mich entschied. Nessa hatte nämlich an diesem Tag diese hübsche gepunktete Kugel im Haar. Die hatte ich zwar zuvor schon in der Grabbelkiste gesehen, aber ich war mir unsicher. Als ich mich eigentlich schon auf alles festgelegt hatte, musste ich dann doch auch so ein Teil haben.
So suchte ich aus einem ganzen Beutel dieser Art von Kugeln die mit dem schönsten Muster heraus. Gundula wies mich noch ganz lieb auf eine kleine Macke in der Kugel hin, die durch den Herstellungsprozess kam, aber das störte mich gar nicht, denn die Farbe der Kugel passte, das Muster, die Farben und die Menge der Punkte passte auch.
Ich entschied mich in der Kombi für einen Topper aus Sterlingsilber und einem leicht rötlichen Nussholz.
    
  
Flora
Floras und ähnliche Senza Limiti Stäbe mit Blümchen am Kopf hatte ich schon öfter auf Bildern betrachten können, aber irgendwie war das nie so ganz meins. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass man die Blümchen irgendwie sehen könnte, aber als ich sie dann in der Hand hatte wusste ich, "Das ist meine!"
Meine Flora ist aus rosévergoldetem Messing und mit schwarz lackiertem Holz.
Leider habe ich die Flora im Bad schon fallen lassen, ich Tollpatsch. Auf dem Weg nach unten knallte die filigrane Blume auf jede erdenkliche Oberfläche: den Wasserhahn, das Waschbecken, den Badewannenrand und schlussendlich in die Badewanne selbst. War ich vielleicht heilfroh, dass nur eine kleine Ecke minimal verbogen war und nichts weiter passiert ist. Puh!
 
KPO B
Da ich ja von den lieben Mädchen einen Gutschein für eine KPO bekommen hatte, ließ ich mich von Nessa in die Welt der KPOs einführen. Das sind zweizinkige Forken mit Holz und verschiedenen Toppern. Bald war klar, dass ich mich nicht mit einer zufrieden geben konnte, sondern gleich zwei brauchte.
Ich suchte mir unter anderem eine hübsche smaragdfarbene Kugel aus. Dafür wollte ich eine schöne KPO und Nessa empfahl mit die KPO B, die sich durch einen schönen großen Schnörkel und eine zweite kleine Kugel definiert. Die passende kleine Kugel war bald gefunden und auch die beiden hellen Stäbe hatte ich bald ausgesucht.
   
   
KPO
Neben dieser smaragdfarbenen Kugel hatte ich mir noch eine blaue ausgesucht. 
Die einfache KPO zeichnet sich eben durch ihre schöne Einfachheit aus. Zwei Stäbe, ein Metallbogen, eine Kugel. Das wars. ganz klassisch entschied ich mich für schwarze Stäbe, einen silbernen Bogen und eine knallblaue Glaskugel mit Silberfolie. Also eigentlich hatte ich mich zuerst für die Kugel entschieden und suchte dann den passenden Schmuck dazu. Wie auch immer - es passte einfach perfekt zusammen.
Diese KPO bekam ich dann als Geburtstagsgeschenk von den Lieben! Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle! :)
Als wir bei Senza Limiti waren, kam mir die Größe der beiden KPOs übrigens wunderbar passend vor, so im Nachhinein finde ich die Stablängen jedoch etwas kurz. Mal sehen, ich denke in nicht allzu ferner Zukunft muss ich die wohl etwas verlängern lassen. Ich wundere mich, wie klein ich dort meine Dutts gewickelt hatte....na mal sehen. Ist ja ein Glück kein unlösbares Problem. :)
    
   

Ihr seht: eine große Ausbeute. Aber jeden Cent wert. Die Stücke sind so wunderhübsch! :)
  
Und für alle, die es interessiert, habe ich hier noch ein ganz tolles Video aus der Werkstatt entdeckt. Das kannte ich zuvor gar nicht - ein Making Off der Schmuckstücke sozusagen.
  

       
  

Kommentare:

  1. Wow, die Stäbe sind wirklich wunderschön! Besonders der gold-rosane gefällt mir bei deiner Haarfarbe total gut und der mit der Blüte :) was kostet so ein Stab denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Die Stücke sind schon etwas teurer. Die Canoas kosten um die 42-49€, je nach Material, die Flora 22€, die KPO etwa 34€, die KPO B 44€. Das variiert etwas je nach Kugel und ob man beim Holz zB. Zwischengrößen will oder so.
      Das ist schon nicht ganz so billig leider... ;)

      Löschen
  2. Wow, da hast du dir super schöne Schmuckstücke raus gesucht!!!! Die KPO B ist soo toll!! Was sind das für Kugeln? Die petrolfarbenene auf der Homepage?? Die gefällt mir TOTAL gut!! Aber auch die andere Stücke!! Ganz zauberhafte Sachen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht genau, kann sein dass es diese ist, aber in der Werkstatt gibt es noch tausend andere Kugeln...darum bin ich mir doch ziemlich unsicher....

      Löschen
  3. Traumhaft! Mit diesen Post bin ich das erste mal richtig richtig angefixt von einen Haarschmuck. Und zwar die KPO und die Canoa. Die sind so schoen. Ich find diese blaue Kugel mit den Punkten toll. Ich find das gerade die letzte Kugel in der KPO sehr gut zu deine Haarfarbe passt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind alle ganz wundervoll, oder!? :D

      Die blaue Kugel mit Punkten hats mir auch sehr angetan. Als ich die bei Nessa gesehen hab... *-*
      Die knallblaue Kugel ist auch echt toll! Die Kugeln sind alle mit SIlberfolie drin, wodurch sie richtig leuchten. Das finde ich auch ganz klasse! :)

      Löschen
  4. Was für eine tolle Ausbeute :-)
    Weiß gar nicht, was mir besser in deinen Haaren gefällt...
    Liebe Grüße,
    longview
    PS: Nachträglich alles Liebe zum Geburtstag (auch wenns schon ein paar Tage her ist).

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich wunderschön. Als Kind habe ich Murmeln geliebt, vielleicht finde ich sie deshalb auch so toll.^^
    Fast schon schade, dass ich meine Haare erst habe wieder auf etwas über schulterlang habe abschneiden lassen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die erinnern ganz, ganz stark an Murmeln. :)

      Ja, dafür sind die Haare dann wohl noch ein wenig zu kurz....

      Löschen
  6. Darf ich mal fragen welche Länge du jeweils genommen hast? :-)

    LG Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mal nachgemessen:

      Canoas: 14,5cm/13cm
      Flora: 13,5cm/11cm
      KPO: 12cm/10cm

      Gesamt bzw. Nutzlänge. Ich hoffe das hilft dir... :)

      Löschen
    2. Jaaaaa! :D Vielen lieben Dank! Ich habe nämlich vor bei Senza Limiti zu bestellen und war mir etwas unsicher. Meine Haare sind 87 cm lang und daher habe ich mich etwas an dir orientiert :D auch wenn deine Haare schon länger sind :D

      PS: Ich liebe deinen Blog. Bin sozusagen eine stille Leserin :D

      Liebe Grüße
      Rosalie

      Löschen
    3. Sonst kannst du die genauen Informationen auch an Gundula und Giuseppe weitergeben. Die kennen sich am besten aus und können dir was empfehlen. :)

      Danke! Ich freue mich, wenn auch stille Mitleser sich mal zu Wort melden! :D

      Löschen
  7. Extrem schöne Stücke hast Du Dir da ausgesucht - besonders die KPO B wäre genau meins. Da ich schon ewig nichts mehr bei SL bestellt habe, bin ich grade mal wieder super angefixt. *lalala*

    AntwortenLöschen
  8. Chic :D Ich find den geschwungenen mit der petrolfarbenen Kugel echt cool. Dsa ist mal was vollkommen anderes. Hach, meine Haare sind immer noch zu kurz um so was zu tragen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die SL Sachen sind schon wirklich etwas Besonderes! :)

      Löschen
  9. Schöne Stücke hast du dir ausgesucht. Die KPO mit blauer Kugel finde ich besonders schön, so eine hab ich nämlich auch ;))

    AntwortenLöschen
  10. Wow so schöne Stücke. Die Flora und die Canoa mit vergoldetem Messig gefallen mir richtig gut. Sie harmonieren echt schön mit deiner Haarfarbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Ich hoffe mit der NHF siehts dann irgendwann immer noch toll aus, aber das kann ja noch dauern... ;)

      Löschen
  11. Hallöschen ^.^

    ich hab erst jetzt gecheckt, dass du eine der lieben Mädels am Ende vom Senza Limiti Treffen in Berlin warst! Wenn ich das gewusst hätte... :-D persönlich eine Bloggerin des Flechtwerks zu treffen, tihi.

    Ich schreibe jetzt einfach mal hier unter diesen Beitrag, weil das ja zu dem Tag passt. Die Bilder aus der Werkstatt, die du gemacht hast, sind ja auch super geworden. Und die Stücke *-* Man kann sich immer kaum beherrschen.

    Interessieren dich die Bilder von Anfang November, die ich beim Treffen gemacht habe? Dann kannst du sie dir auf meinem Blog anschauen: http://haarsaite.misfortuna.de/senza-limiti-treffen-in-berlin-7-november-2015/

    (Vielleicht hast du das aber ja auch schon übers Forum.)

    Liebe Grüße

    Jenny von Haarsaite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, alles gut. :)

      Ja, Anfang November habe ich mich ja sehr zusammengerissen, aber momentan sitzt das Geld auch nicht ganz so locker.
      Nächstes Jahr wohnt mein Freund allerdings in München und das nur 15min Fußweg von der Werkstatt entfernt. Schauen wir mal, wie viele neue Stücke da wohl hinzukommen. :)

      Übers Forum habe ichs nicht gesehen, aber den Beitrag hab ich schon gesehen und auch die Bilder. Bin ja erst so spät gekommen, da war der Trubel ja schon vorbei... :/

      Löschen