Sonntag, 29. Dezember 2013

TAG: Rückblick aufs Jahr 2013

Zum letzten Jahreswechsel schon habe ich an diesem Tag teilgenommen. Und da ich die Fragen letztes Jahr sehr schön fand, dachte ich mir, dass ich sie dieses Jahr wieder mit euch teile!

Vorherrschendes Gefühl für 2014?
Ich bin in Erwartungshaltung. Ob dem, was da kommen mag. Nächstes Jahr mache ich dann hoffentlich meinen Bachelor und beginne entsprechend einen Master. Ich plane außerdem mir dann einen neuen Job zu suchen, da mir der alte langsam echt reicht und ich etwas studiumsbezogenes machen will. Und auch privat ist das eine oder andere geplant.

2013 zum ersten Mal getan?
Neue Mitbewohner gesucht. Leider nicht ganz so erfolgreich, wie angedacht, aber es passt schon.

2013 nach langer Zeit wieder getan?
Auf ner Handheld-Konsole gespielt! Vor nem Jahr hat mir mein Freund seinen alten Gameboy Advance und alte Pokémon-Spiele in die Hand gedrückt. Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin eines 3DS und einiger Spiele! :)

2013 leider gar nicht getan?
Mutzen gegessen. Irgendwie ist die Weihnachtszeit total an mir vorbeigerauscht.

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Festtags-Füller-TAG: 10 Fragen & 10 Antworten

Schon vor einer Weile hat Wuscheline mich mit diesem Stöckchen beschmissen. Ich habs gefangen und es bot sich einfach absolut an, die haarigen Fragen über die stressige Weihnachtszeit zu beantworten.


1. Wann liebst du deine Haare am meisten?
Am Tag nach dem Wachtag. Da sind meist kleine Restfettigkeiten vom Condi oder von zu viel Pflege weggezogen und die Haare sehr flauschig. Außerdem sind sie dann schon über eine Nacht im Cinnamon gewesen und haben hübsch definierte Wellen.
Am darauf folgenden Tag sind sie auch noch sehr hübsch. :)

2. Wann wünschst du dir kurze Haare und warum?
Puh. Eigentlich nie so wirklich. Zumindest fällt mir da gerade gar nichts ein.

3. Auf welches Beautyprodukt kannst oder willst du keinesfalls verzichten?
Woah, zu Beautyprodukten gehört ja so vieles. Also jetzt Kosmetik allgemein oder tatsächlich was dekoratives?
Wenn es um letzteres geht, dann sicher Mascara. Ich finde kaum etwas gibt dem Gesicht einer Frau so viel Ausstrahlung. Dann kommt Rouge. Da ich sehr blass bin, kann ich etwas Farbe gut gebrauchen.

Samstag, 21. Dezember 2013

Getestet: Sante Glanz Shampoo Family - Bio-Plum & Cardamom

Vor einiger Zeit kaufte ich mir auf den Tipp von Liath Santes limitiertes Weihnachts- bzw. Wintershampoo mit Pflaume und Kardamom. Es gehört zur Family-Reihe, aber im Gegensatz zu den sonst erhältlichen Familiengrößen, gibt es dieses Shampoo nur in der 200ml Größe für etwa 3,99€. Es ist noch bis März 2014 überall zu bekommen, aber auch danach wird das eine oder andere Geschäft sicher noch einige Exemplare da haben.


Der Hersteller, also Sante, sagt zu diesem Produkt:
"Neue Energie für stumpfes, kraftloses Haar! Das fruchtig duftende Familien-Shampoo reinigt Kopfhaut und Haare sanft und gründlich mit ausgewählten Tensiden pflanzlichen Ursprungs. Die wertvolle Pflege-Formulierung mit Bio-Aloe-Vera-Saft, dem Haar-Conditioner Inulin, Bio-Pflaumen- und Kardamomextrakt versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und schenkt natürlich strahlenden Glanz.
NATRUE zertifiziert, vegan und glutenfrei.
"
 (Positiv ist natürlich auch, dass Logocos, und damit auch Sante, nun nicht mehr auf dem chinesischen Markt verkauft und somit ganz und gar keine Tierversuche mehr durchführt. Nur für die, die es noch nicht mitbekommen haben...schaut mal HIER.)

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Getestet: Aubrey Organics White Camellia Ultra-Smoothing Conditioner

Wenn ihr meinen Blog nicht unbedingt erst seit gestern verfolgt, dann wisst ihr, dass ich in den letzten Wochen und Monaten eher unzufrieden mit meinen Haaren war. Den Übeltäter fand ich dann in meiner Heymountain Cotton Candy Haarpflege. Nichts gegen Heymountain. Die stellen meine absolute Lieblingskosmetik her, aber die Haarpflege passt eben einfach nicht. Man kann ja auch nicht immer und überall überzeugen, nech!?

Wie auch immer. Nachdem ich also absolut unzufrieden war, suchte ich ein Wundermittel für meine doofen Haare. Ich suchte bei Aubrey Organics, da die Marke die bisher besten Ergebnisse erzeugt hat. Und weil ich sofort wunderschönes Märchenhaar haben wollte, öffnete ich mein Portemonnaie etwas weiter und wählte den White Camellia Ultra-Smoothing Conditionier für "dry, coarse, unruly" Haare...für ganze 18,90€ für 325ml.
Ich weiß auch nicht so recht warum ausgerechnet dieser. Ich dachte bei den Versprechen und dem Preis kann die Spülung nur gut sein. Auf die eigentlich aber unpassende Empfehlung wollte ich nicht so recht achten....



Aubrey Organics schreibt zum Conditioner:
"Pflegen Sie trockenes widerspenstiges Haar mit dieser Feuchtigkeit spendenden, effektiv glättenden Haarspülung.
Die vitaminreiche Rezeptur versorgt das Haar mit kräftigenden Nährstoffen. Weizenkeimöl schützt es vor Schädigungen durch Hitze-Einwirkung (Fönen) und Brüchigkeit. Weiße Kamelie fördert Elastizität, Festigkeit und Glanz des Haars. Aloe-Vera-Gel gleicht Feuchtigkeitsmangel aus.
White Camellia Spülung bändigt sowohl lockiges als auch krauses Haar und macht es leicht kämmbar." 

Auffällig zu Beginn ist erst einmal der intensive, natürliche, blumig-kräuterige Geruch. Schlage ich die Kamelie nach, sehe ich eine Blüte, die mich an Rhododendron und Widrose bzw. Hagebutte erinnert und tatsächlich rieche ich auch etwas rosiges heraus. Mag es auch Einbildung sein. Der Geruch ist nicht unangenehm, aber mir etwas zu intensiv für diese Art von Geruch.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Flechtwerk: Gold & Glitter




Lange stellte mich dieses Thema vor ein großes Fragezeichen, doch bei einem kleinen behawe-Einkauf stolperte ich über Goldpuder und eine Idee keimte auf: ein goldener Rosebun.
Das Bepinseln der Haare war nicht ganz so leicht und darum bat ich meinen Freund um Hilfe, der das ganze kurzerhand auch zum eigenen Projekt machte und dann voll dabei war. Er hat natürlich auch wieder die Bilder geschossen! :)



Donnerstag, 12. Dezember 2013

Kosmetikmord: Aufgebraucht November 2013

Zugegebenermaßen bin ich in den letzten Wochen doch bei einigen Weihnachtsprodukten schwach geworden. Nicht zuletzt kamen auch zwei große Heymountain-Bestellungen bei mir an. Grund genug den Versuch meine Kosmetiksammlung zumindest halbwegs konstant zu halten weiter zu verfolgen. ;)
Diesen Monat ist wieder eine ganze Menge leer geworden, von dem ich zugegebenermaßen nur einen kleinen Teil nachkaufen würde bzw. nachgekauft habe.
Ich habe auch zwei Kleingrößen dabei. Ich habe entschlossen diese hier mit aufzunehmen, da sie so auch zu kaufen sind. Ansonsten führe ich ja Probiergrößen nicht mit auf...


Haare

SCHOENENBERGER Pflegeshampoo plus Bio-Acerola & Cranberry (1,79€/75ml)
Diese Kleingröße war in einer meiner letzten Glossyboxen enthalten. Ich habe das Shampoo für trockenes Haare einige Wäschen getestet. Es waren glaube ich drei oder vier. Da ich immer zweimal shampooniere finde ich das schon ziemlich ergiebig.
Das Ergebnis war gut, aber nicht umwerfend. Ein normales Shampoo, welches zwar empfehlenswert ist, aber nicht hervor sticht.
Kein Nachkaufprodukt.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Biobox Beuty & Care Dezember 2013 - endlich! :)

Der Großteil von euch wird sicher schon gesehen haben, was in der aktuellen Biobox enthalten war, aber da meine Box fehlgeleitet wurde und länger für die Zustellung benötigte, konnte ich sie nicht direkt aus der Packstation holen. Der Inhalt diesen Monat ist aber so toll, dass ich trotzdem darüber berichten will! :)



LUVOS Intensiv-Pflege Handbalsam
Haha. Ich kann bald einen Laden mit Handcremes aufmachen...wie es das Schicksal aber nun will, findet die Handpflege aber eh bald den Weg zu einer Freundin. Heilerde vertrage ich leider nicht. Ein Produkt weniger, dass ich horten muss... ;)

KNEIPP Naturkosmetik Pflegeölbad Jasmin & Argan
Ich finde es ja schön, dass Kneipp nun auch Naturkosmetik herstellt. Vor allem Badeprodukte. Schließlich sieht man in der Drogerie immer so vieles von Kneipp.
Das Pflegeölbad ist in einer Kleingröße enthalten und riecht ganz wunderbar. Ich muss zugeben, dass ich nicht erwartet hätte, dass mir der Duft nach Jasmin so zusagt. Ich freue mich aufs Verbaden!

Freitag, 6. Dezember 2013

Nikolausbaderei: sensena Aromabadekissen "Wintermärchen"

Es ist Nikolaus! Ich hoffe ihr habt heute alle eine kleine Überraschung in eurem Schuh vorgefunden. :)
Passend zum Tag möchte ich euch heute ein weiteres Badekissen vorstellen. Dieses Mal aber kein schaumiges, sondern ein klassisches Aromabadekissen von sensena mit dem passenden Thema "Wintermärchen". Die Verpackung des Badekissens war so ansprechend, dass ich es spontan mitnahm, als ich sah, dass es im Angebot war. 2,29€ zahlte ich also. Normalerweise kosten die Badekissen 2,59€. Da habe ich also nur eine Kleinigkeit gespart, wie ich im Nachinein herausfand...


Der Hersteller sagt zum Bad: 
"Ihre durch eisige Kälte und durchdringende Feuchtigkeit beanspruchte Haut verlangt an langen Winterabenden nach heimeliger Gemütlichkeit, kuscheliger Atmosphäre und wohltuender Wärme. Das Aromabadekissen "Wintermärchen" vereint alle positiven Elemente eines harmonischen und behaglichen Winterabends.
Das Zusammenspiel herrlich winterlicher Düfte wie Sternanis, Kardamom und Nelke lässt Sie in wohligen Winterträumen versinken. Zart pflegendes Mandelöl sowie Vitamin E bieten Ihrer Haut Schutz vor winterbedingten Anforderungen.
Mit dem Aromabadekissen "Wintermärchen" treten Sie den Extremen des Winters gut gewappnet entgegen."

Nach Anweisung entnahm ich also das Badekissen seiner Folie, um es ins Wasser legen zu können. Dabei kam mir das erste Mal der Geruch entgegen, der durch seine Umverpackung leider nicht nach außen dringt und weshalb man leider irgendwie das Gefühl hat die Katze im Sack zu kaufen.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Bloggerwichteln von nu3 - Ein tolles Überraschungspaket

Sooo...zum etwas weihnachtlichen Layout müssen jetzt natürlich auch die passenden Posts kommen. Und heute fangen wir mit etwas Besonderem an:

Vor einer Weile bekam ich eine E-Mail von nu3, einem Onlineshop der vorrangig Nährstoffe vertreibt. Ich wurde gefragt, ob ich Lust hätte an einem vorweichnachtlichen Bloggerwichteln teilzunehmen. Nun war ich am Anfang eher skeptisch, da ich schon so einige komische Anfragen bekommen habe, aber als ich mich auf der Webseite umsah wurde schnell klar, dass es hier nicht nur um Nahrungsergänzungsmittel geht, sondern auch um Ernährung und Kosmetik.
Also sagte ich zu.

Vor ein zwei Wochen bekam ich dann meinen zu bewichtelnde Bloggerin, für die ich (Weihnachts)geschenke für bis zu 30€ auswählen durfte.
Es war nicht so einfach, jemandem, den man nicht kennt bzw. nur vom Blätern auf dem Blog, etwas Schönes auszusuchen.

Meine zu bewichtelnde Bloggerin war Petra von www.bienenstube.net. Ich wählte für sie ein Lavera und ein Burt's Bees Set aus.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Haarlänge Dezember 2013

Neue Pflege, neues Glück...oder so.
Ihr erinnert euch wahrscheinlich daran, dass ich die letzten Wochen und Monate nicht ganz so zufrieden mit meinen Haaren war. Den Grund habe ich dann in der unpassenden Haarpflege von Heymountain gefunden, der ich jetzt nach mehreren Versuchen in den letzten Jahren endgültig abgeschworen habe.
Wer in der letzten Zeit mal in die Sidebar geschaut hat weiß, dass ich momentan das limitierte Wintershampoo von Sante und den White Camellia Condi von Aubrey Organics nutze. Nun. Das Shampoo ist gut und gefällt mir. Der Condi...not so much.  Ich habe extra etwas reichhaltigeres Produkt gewählt, aber nun sind meine Haare frizziger denn je und gleichzeitig irgendwie überpflegt aber nicht genährt. Bisher war ich immer begeistert von Aubrey Organics oder zumindest zufrieden und nun das. :(
Ich finde das richtig doof, aber ich habe hier die noch halbvolle Flasche, die ich eigentlich aufbrauchen möchte.
Zu beiden Produkten wird es wohl bald einen Bericht geben.

Nun nach dem Rumgemoser kommen wir zu den Fakten:
Meine Haare sind diesen Monat knapp 74cm 94cm (Danke Heike!)nach SSS und somit knappe 1,5cm gewachsen. Schon der zweite Monat in Folge mit einem überdurchschnittlichen Wert. Super, auch wenn ich das Gefühl habe, dass das nur ein kurzer Wachstumschub war und es schon jetzt wieder langsamer voran geht.
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...mal sehen wie es weiter geht.

Das Bild finde ich ganz schrecklich....ich bin froh, wenn ich wieder ordentliche Pflege verwenden kann und meine Haare wieder liegen. Dünne Spitzen hin oder her, aber meine Haare sind einfach nicht mehr sie selbst...vor allem was Struktur und Feeling betrifft.