Sonntag, 20. Oktober 2013

Gekauft: alverde LE Waldgezwitscher

Vor einer Weile flatterte bei mir die Pressenachricht zur neusten alverde-LE ein und machte mich unheimlich gespannt. Das Thema, das Verpackungsdesign und die Farben sprachen mich an. Die Pressefotos sahen auch sehr vielversprechend aus. Und obwohl die Ankündigung nicht nur mich in Aufregung brachte, habe ich bisher noch nirgends ausführliche Worte zur Edition gelesen.
Einige Tage bin ich durch verschiedene dms geschlichen (Kosmetikjagd vom feinsten ;) ) bis ich dann einen beinahe unberührten Aufsteller fand - nur eine (nervige, leicht dämlich wirkende) Frau versperrte mir den Weg zum Glück. Sie guckte die Produkte an, machte sie auf, wieder zu, ignorierte mich völlig und probierte noch nicht mal was aus - warum also stand sie zwischen mir und dieser süßen "Waldschminke"? Als sie endlich weg war und ich auch endlich mal was anfassen konnte, war es schnell um mich geschehen und eine ganze Menge Produkte haben ihren Weg in meine Hände, auf das Kassenlaufband, in meinen Beutel und letztendlich auf mein Bett, wo sie gerade neben mir liegen, geschafft.

Ist die Pressung nicht wirklich hübsch?
Duo-Puderrouge (3,75€)
Zwei Farben gab es hier. Eine eher orange-beige Variante (20 - Güldener Herbst) und diese rosa-pinke namens 10 - Blühender Ahorn. Da zwei geliebte Rouges bald leer sind und auch eher in diese Farbrichtung gehen, empfand ich diesen Kauf als angemessen.
Wie genau ich die zwei verschiedenen Farben anwenden will, weiß ich auch noch nicht so recht, da überlege ich mir noch etwas. Soll ich sie vermischen, highlighten? Das gucke ich mal wenn ich den Rouge tatsächlich nutze.
Ein kleines Problem birgt das Produkt in meinen Augen jedoch: die unterschiedliche Qualität der zwei Farben. Während die kräftige pinke Farbe ziemlich weich und kräftig ist, sich also einfach benutzen lässt, ist der helle, schimmernde, rosane Ton ziemlich fest und gibt auch nicht so viel Farbe ab. Ich muss zwar zugeben, dass ich bisher zum Swatchen nur die Finger genutzt habe, aber der Unterschied ist schon stark zu merken.
Beim Rouge kann man durch die Größe ganz toll das niedliche Vogeldesign im Puder sehen. :)

 
Mono-Lidschatten (2,95€)
Es gab vier Farben und ganze drei durfen mit zu mir: 20 - Grünspechtklopfen, 40 - Amselgezwitscher und 30 - Lerchenklang. Beim dunklen Mauve (10 - Nachtigallgesang) musste ich passen - solche Farben sehen bei mir auf dem Auge nicht aus.
Auch diese Puder haben die hübsche Vögelchen-Pressung!
Die Lidschatten sind von der Qualität ähnlich, eher weich, Farbabgabe gut, aber leicht variierend - auch mit dem Finger getestet.
Die Farben sind toll! Ein schimmerndes hellolivgrün, dass toll für den Alltag ist und ein mattes braun und warmes beige - zwei super Standardtöne.




Mascara "All in One" (3,75€)
Für diesen Mascara habe ich mich entschieden, da mein Aktueller immer weiter auf die trockene Seite gerät, ich aber meine Vorliebe für nicht-schwarze Tuschen entdeckt habe. Hier bot sich das Testen also an. Ich habe 20 - Waldboden gekauft, in dunkles braun, aber es gab auch noch einen dunkelgrünen (10 - Tannengrün) Mascara.
Die Bürste des Mascaras ist geschwungen - das mag ich sehr, aber auch superriesig und da ahnte ich schon, dass es eventuell etwas schwieriger damit werden könnte. Der Mascara macht die Wimpern zwar schön, aber die Augenlider auch ganz dunkel und da werde ich wohl noch etwas üben müssen, um ein wirkliches Feedback geben zu können. 


Cremerouge-Stick (3,95€)
Das ist ein Produkt, das ich bisher nie verstehen konnte: Rougestifte. Aber mich sprach das warme rosa so sehr an, dass also die 10 - Helming (Ein Pilz übrigens! Ich hab gegoogelt...) mit zu mir kam. Den orangeren Ton (20 - Steinpilz) ließ ich stehen.
Das Produkt macht einen ganz soliden Eindruck, die Farbe lässt sich gut verteilen, aber was das Gesicht betrifft bin ich immer noch skeptisch.
Der Drehmechanismus ist leider nicht so optimal und der Stift braucht manchmal einen kleinen Anschub um wieder vollständig in der Verpackung zu verschwinden.


Lippenstift
(3,45€) 
Die Lippenstifte waren allesamt sehr hübsch und hebstlich. Es gab 10 - Herbsthügel, 20 - Waldbeere und 30 - Vogelbeere. Letzter konnte mich durch seine wahnsinnig rote Farbe überzeugen! :)
Der Stift hat die alverde-übliche Lippenstift-Qualität, die ich übrigens bisher immer top fand.


Selbstverständlich gab es noch mehr Produkte. Nicht nur die anderen Farben sondern auch noch drei Liquid Eye Shadows, zwei  Eyeliner und drei Lipglosse. Eine schöne Übersicht findet ihr bei Pura Liv!


Mein Fazit:
Eine superschöne durchdesignte LE. Während ich bei den letzten LEs so gut wie gar nichts mitgenommen habe, war es hier ganz anders. Die Produkte überzeugen (fast) vollständig und die hübschen Pressungen und Verpackungen tun den Rest.
Entdeckt ihr irgendwo einen Aufsteller - so lang gibts die Limited Edition ja noch nicht, wenn sie überhaupt schon überall steht - schaut ruhig mal drauf. Mein Tipp sind der Lippenstift 30 und der Lidschatten 20. :)


Kommentare:

  1. Hmmn das meiste war irgendwo anders schonmal da. Also super innovativ fand ich die LE jetzt nicht. Ich hätte wohl nur das oliv mitgenomen. Die Farbe passt gut zu mir aber da ich auch noch den olivgoldenen Lidschatten aus der letzten essence Herbst LE hab brauch ichs nicht :D Aber danke für die schönen BIlder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Innovativ ist die LE tatsächlich nicht, aber trotzdem toll.
      Du muss auch bedenken, dass die ganzen NK-Ladies in ihrer Auswahl eingeschränkt sind und essence da zB. nicht in Frage käme... ;)

      Löschen
  2. Die LE ist wirklich gelungen und ich hoffe, dass ich noch ein paar der Produkte antreffe, wenn ich das nächste Mal in D bin.
    Vielen Dank für die Swatches und die ausführliche Review!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ausführlich ist was anderes, aber es ist auf jeden Fall so, dass man sich danach hoffentlich für oder gegen einen Kauf entscheiden kann. :)
      Ich drücke dir die Daumen! Manche dms stellen die Aufsteller ja auch erst superspät raus. Wann gehts nach Deutschland?

      Löschen
  3. Blush und Lippenstift hab ich mir auch mitgenommen :) Wie Du sagst, der Blush ist echt ein bisschen umständlich zu verwenden. Bei mir gibt die helle Farbe mit dem Pinsel immerhin etwas mehr Farbe ab, als beim ersten Swatch mit dem Finger. Hab ihn auch schon getragen. Dazu hab ich ganz wild im hellen Teil gerührt und dann etwas in den dunkleren gestipt. Hat den Vorteil, dass so auch der süße Vogel noch eine Weile erhalten bleibt ^^
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Das probiere ich definitiv so aus!!! :)

      Löschen
  4. Ich wurde getaggt und meine Wahl das weiter zu reichen ist auf Dich gefallen: http://alle-meine-haarseifen.blogspot.de/2013/10/ich-wurde-getaggt.html - Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh deine swatches sehen toll aus! Ich habe auch schon auf anderen Blogs fotos gesehen aber deine sind einfach besser :) Schade, dass der cremerougestick nicht so super funktioniert. Ich möchte ihn mir aber auf jeden Fall anschauen. liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich finde auch ich werde immer besser darin! :)

      Na mit den Stick hast du mich wohl falsch verstanden - ich habe ihn ja noch nicht ausgiebig getestet. Ich bin nur skeptisch, was das angeht! :)

      Löschen
  6. ach, einfach hinreißend! Diese Verpackung lässt mich doch ein bisschen zittrig werden. Will ich haben! *-* irgendwas! :D

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde die LE wirklich innovativ, bzw. was "Besonderes". Man muss bedenken es ist Naturkosmetik, da gehen nunmal nicht alle Farben des Regenbogens ;) Ich finde die Verpackung total goldig und bei den namen hat sich mal jemand Gedanken gemacht, mir gefällt das wirklich sehr gut =)

    AntwortenLöschen
  8. Ahh, so hübsch die Verpackung. Ich war aber brav und habe mir nur den grünen Eyeliner geholt, den wollte ich aber unbedingt. ^^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich brav von dir. Ich konnte einfach nicht widerstehen... :)

      Löschen
  9. Ich habe nur den Lippenstift in 20Waldbeere mitgenommen. Eigentlich fand ich die Blushsticks auch ganz toll, aber leider waren die Farben geswacht dann doch nichts für mich.
    http://lovehopeandinfinity.blogspot.de/2013/10/trend-beerige-lippen-im-herbst-swatches.html
    Lg Steffi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Farben sehen bei mir leider gar nicht aus, aber rot passt. Und davon haben sich mittlerweile schon einige bei mir angesammelt! :)

      Löschen