Freitag, 9. August 2013

Kosmetikmord: Aufgebraucht Juli 2013

Ich glaubs nicht! Ich habe im letzten Monat nur fünf Produkte aufgebraucht! Eine Packung habe ich unbedacht weggeworfen, darum ist sie nicht auf dem Bild.
Machen wirs kurz und schmerzlos und kommen zu den gemordeten Dingen:


LOGONA Reinigungsschaum Minze & Zaubernuss (7,95€ / 100ml)
Ein tolles Produkt im dauerhaften Einsatz. Ein Review gibts HIER.
Nachkaufprodukt.

ALTERRA Feuchtigkeitsspülung Granatapfel & Aloe Vera (2,29€ / 200ml)
Diese Spülung habe ich immer bei meinem Freund. Ich wasche dort nicht oft die Haare, aber wenn, dann kommt dieses Produkt zum Einsatz. Außerdem nutze ich es auch zum Rasieren als Gel. ;)
Ich weiß nicht warum, aber von Alterra gibt es mittlerweile nur noch diese eine Spülung. Diese tut ihre Dienste gut, macht die Haare weich und kämmbar. Die Pflege könnte etwas tiefer gehen, aber für Zwischendurch ist die Spülung okay. Vor allem zu dem günstigen Preis.
Nachkaufprodukt.

BURT'S BEES Almond & Milk Hand Cream (11,95€ / 55g)
Dieses Produkt habe ich ausführlich getestet und darüber HIER berichtet. Ich mag die Creme aka. Handmaske nach wie vor sehr gern, bin allerdings von der Bananenversion, die ich momentan verwende, nicht so begeistert. Irgendwie kratzt da was gehörig im Hals und bringt mich teilweise extrem zum Husten. Mit der originalen Mandel-Version hatte ich diese Probleme nicht.
Nachkaufprodukt.

HEYMOUNTAIN Cotton Candy Hand- & Körperseife (in etwa 5€?)
Schon ewig hatte ich diese Seife bei mir liegen. Seit über einem Jahr auf jeden Fall, bis sie den Weg in die Dusche fand. Ein Glück hat sie das meiste ihres Dufts behalten. Die Seife war ganz gut in der Reinigung, allerdings hat meine Haut danach kaum gerochen (was aber wieder an der langen Lagerungszeit liegen könnte) und die Pflege war für eine Seife auch nur mittelmäßig. Ich hoffe ganz doll, dass zur Weihnachssaison dann eine Kremseife mit Cotton Candy Duft kommt.... :)
Kein Nachkaufprodukt.

HEYMOUNTAIN Cotton Candy Conditioning Cream (etwa 15€ / 150ml)
Hier habe ich leider die Verpackung entsorgt und deshalb ist kein Bild dabei. ;)
Die Condicreme habe ich größtenteils als Pre-Wash-Condi verwendet. Momentan pflege ich meine Haare ähnlich wie HIER beschrieben, ich habe aber den Eindruck, dass das mit Cotton Candy nicht so gut klappt wie damals mit der "Glücklichen Ente".
Da ich allerdings  immer recht viel von der Creme brauche und mit einer Dose nicht so weit komme, möchte ich mir mein endgültiges Urteil noch aufsparen.
Noch unsicher. Vielleicht ein Nachkaufprodukt.


So. Das wars. Viel ist ja nicht weg gegangen diesen Monat, aber ich hoffe, dass es dafür nächsten Monat umso mehr ist. Ist aber auch etwas schwierig, da ich gerade so viele neue Sachen geöffnet habe und doch nicht sooo schnell im Aufbrauchen bin.


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Produktauswahl, die Du da aufgebraucht hast :)

    Ich persönlich finde es gar nicht schlimm, dass es "nur" 5 Produkte sind. Von den richtigen "Kosmetikmorden" (ich mag den Begriff irgendwie nicht) halte ich nicht viel.

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wirkliches Morden betreibe ich ja auch nicht, allerdings habe ich in den letzten zwei Jahren so vieles gesammelt, dass ich jetzt ganz bewusst aufbrauche und alt dann doch irgendwie morde. ;)

      In den letzten Monaten war es immer wesentlich mehr und darum die Zahl fünf doch irgendwie ernüchternd. ;)

      Löschen
  2. Ah, die Granatapfel-Aloe-Spülung von Alterra, die benutze ich auch hin und wieder. Allerdings mag ich die Kur aus der Serie lieber, da Shampoo und Spülung mein Haar klatschig machen, die Kur seltsamerweise aber nicht. Also nehme ich die als Spülung für die untere Hälfte meines Haars - die Kur gehört neben dem Mandel-Jojoba-Shampoo von Alterra definitiv zu meinen liebsten Haarpflegeprodukten.

    AntwortenLöschen