Donnerstag, 25. Juli 2013

Ich packe meinen Koffer: Kosmetik-Edition

Aus gegebenem Anlass dachte ich mir, dass ich mal das letzte Flechtwerk Thema Ich packe meinen Koffer fortführe.
Am Sonntag fahre ich für ein paar Tage in die Heimat, also an die Ostsee. Wenn man nur für ein paar Tage weg fährt, gibt man sich ja meistens Mühe, seinen ganzen Wust nicht so unkompakt mitzuschleppen.
Meine Haarsachen habe ich ja im oben erwähnten Post schon aufgezählt. Dort wird sicherlich noch eine meiner Flexis dazukommen. Außerdem habe ich in meiner Handtasche immer ein Papanga, Lippenpflege und einige Lippenstifte. Klar, dass das auch mitkommt. Was aber findet nun seinen Weg in meine Waschtasche?

Die Gesichtspflege
So wichtig mir meine Gesichtspflege auch ist, in die kurzen Ferien schafft es immer nur eine Minimalausgabe mit auf die Reise. Zum Abschminken nutze ich die Reinigungstücher von Alterra. Momentan die aktuelle LE Südseetraum. Danach spüle ich nur noch mit Wasser über. Auf einzelnen AMU-Entferner, Waschschaum und Gesichtswasser verzichte ich.
Dann das sehr leichte Minzfluid, die getönte Tagespflege und / oder die Nachtpflege von Logona.



Make-Up
Hier packe ich meinen täglichen Standard ein. Auf die Besonderheiten, die ich täglich mal variiere, verzichte ich.
Ins Kosmetiktäschen kommen also Concealer & Eyeshadowbase, die ich für das Bild leider vergessen habe und dann Pinsel, Puder, Rouge, Lidschatten, Kajal, Augenbrauengel und natürlich Wimperntusche.
Geht es für den Tag nur in die Sonne reicht Wimperntusche. Habe ich mehr vor oder geht es in die Stadt habe ich alles nötige dabei.


Körperpflege
Dazu schaffen es ein persönliches Rasiergel - eine Probegröße alverde-Condi und der Rasierer natürlich in meine Waschtasche. Ich nutze übrigens einen Herrenrasierer, den Wilkinson Hydro5. Meiner Erfahrung nach rasieren Herrenrasierer länger gut und sind im Nachkauf der Klingen ein gutes Stück günstiger.
Dazu kommt Duschgel in Reisegröße und wenn möglich die passende Körpercreme. Momentan ist das bei mir Cotton Candy von Heymountain .
Dazu kommt ein Wolkenseifen-Deo, wunderbar praktisch
auch in der Probegröße.


Sonstiges
Im Sommer sollte man eine Sonnencreme selbstverständlich mit haben. Noch dazu, wenn es ans Meer geht. Ich nutze momentan die lavera Familiy-Pflege mit LSF 15 aus einem twist.bag des letztes Jahres. Trotz meiner sehr hellen Haut reicht diese Sonnencreme aus, wenn es nicht gerade ans stundenlange Brutzeln geht. Die Flasche sieht leider schon etwas mitgenommen aus.
Und mein lieb gewonnenes Wolkenseifen Parfum Prima Donna kommt auch mit.


Was nehmt ihr auf eine Reise mit? Beschränkt ihr euch auch auf kleinere Größen oder All-In-One Produkte?



Kommentare:

  1. interessaner inhalt :)
    ich nehme meist doch alles mit, für den fall der fälle ;)

    ich würde auch gerne herrenrasierer verwenden, doch leider habe ich viel zu empfindlcieh haut :(

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach naja, wenn ich länger reise, packe ich auch meistens mehr ein, aber für ein paar tage komme ich auch mit der Minimalausgabe aus. :)

      Oh schade. Kommst du denn mit Damenrasierern aus oder wie löst du das "Haarproblem"? :)

      Löschen
  2. Ich liebe die Herausforderung so wenig wie möglich mit zu nehmen wenn ich nur kurz wegfahre :) Wenn ich länger wegfahr darf es auch mal mehr sein ;)

    All in one Produkte habe ich irgendwie kaum, daher setzte ich auf Reisegrössen und Testsachets. Das tolle an diesen Sachets ist, dass man nichts wieder zurück nach Hause nehmen muss und oftmals mehr Auswahlt hat. Letztes mal hatte ich 5 verschiedene Bodylotionsamples mit für 5 Tage; das hat Spass gemacht :)
    Ich habe übrigens den gleichen Rasierer ;)

    Liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist es ja bei uns ganz ähnlich mit den Reisen.

      Das mit den Pröbchen hatte ich damals gesehen. :)
      Aber ich glaube so ein paar Proben würden mir nicht reichen... ^^



      Der Rasierer ist toll, nech? Ich hab den mal gratis als Aktion "für meinen Freund" in die Hand gedrückt bekommen und den glatt für mich selbst behalten. :)

      Löschen
  3. Was das Verreisen angeht, bin ich die absolute Minimalisten. So wenig wie irgendwie geht, wird mitgenommen. Denn ich mag es gar nicht, wenn ich tausend Dinge dabei habe und dann 95% nicht benutze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist schon das Minimum bei mir... ;)

      Löschen
  4. Ui, solche Posts finde ich sehr interessant! :-)

    Ich habe ehrlich gesagt auch immer das Problem, dass ich am Liebsten alle meine Sachen mitnehmen würde. Wenn es nur für ein paar Tage weg geht, dann reiße ich mich aber schon zusammen und packe nur das Nötigste ein ;-)

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am liebsten würde ich das natürlich auch, aber wenn es nur ein kleiner Koffer ist, dann muss es eben auch eine kleinere Kosmetiktasche sein. ;)

      Löschen
  5. Ich muss teils Originalgrößen mitnehmen, da es meine Produkte meist nicht in Kleingrößen gibt. Daher platzt mein Kulturbeutel jede Reise erneut fast aus allen Nähten...
    Was ich aber immer zu Hause lasse: Essig/Zitrone für saure Rinsen, viel Makeup, Gesichtswasser, Sprühleavein.
    Bei einer Reise bis zu einer Woche ist mir das dann egal, wenn diese Produkte fehlen.

    AntwortenLöschen
  6. Ah, solche Posts liebe ich!
    Ich nutze gerne Kleingrößen, v.a. weil ich so viel habe. :D
    Da ich gerade auch total auf dem Seifentrip bin, kann man so auch Produkte sparen (Seife für Haare und Körper nehmen z.B.)
    Bei Make-Up nehme ich meine Standard-Produkte mit und schaue dann, wie viel Platz noch ist. Gerade mit Kajalen, Lidschattenpaletten etc. hat man aber auch so gut Auswahl...


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen