Freitag, 5. April 2013

Kosmetikmord: Aufgebraucht März 2013

Im März habe ich wieder einiges geleert:


Gesicht:


NIVEA Hautverfeinernde Clear-Up Strips (ca. 4-5€/6 Stück)
Schon nachgekauft und schon kurz davon berichtet. Entfernt Mitesser zuverlässig.
Eine natürliche Alternative habe ich gefunden und zwar Milch und Gelatine in einem bestimmten Verhältnis aus der Mikrowelle. Aber eigentlich mag ich mir ungern Tierknochen ins Gesicht schmieren. Darum trotz KK:
Nachkaufprodukt.

LOGONA Reinigungsschaum Bio-Minze & Zaubernuss (7,95/100ml€)
Genaueres Review gibt es hier: Logona Reinigungsschaum und Gesichtswasser Bio-Minze & Bio-Zaubernuss.
Ich bin überzeugt vom Produkt und habe nicht vor, irgendwann etwas anderes zu nutzen.
Nachkaufprodukt.

LOGONA Getönte Tagescreme Bio-Minze & Zaubernuss (12,95€/30ml)
Momentan MEINE Tagescreme. Ein ausfühliches Review findet ihr hier.
Nachkaufprodukt.

DR. HAUSCHKA Gesichtscreme Quitte (16,50€/30ml)
Diese Pflege war in der Biobox vom Februar 2013 und wurde von mir circa eine Woche als Nachtpflege benutzt. In der Zeit fing mein Gesicht immer mehr an zu jucken und ich bekam kleine Unebenheiten (die Haut wurde so huckelig, ohne Pickel - ich denke ihr wisst was ich meine) im Wangen- und Halsbereich. Da ich kein anderes neues Produkt benutzt habe schob ich es auf die Creme und kurz nachdem ich aufhörte sie zu verwenden legten sich die Beschwerden. Schade.
Daraufhin benutzte ich die Creme um mich ein einziges mal sehr großzügig einzucremen - am Körper. Dort ist die Haut ja auch immer unempfindlicher und ich hatte danach keine Beschwerden.
Kein Nachkaufprodukt.


Haar- & Körperpflege:


YVES ROCHER Culture Bio Sanftes Körperpeeling  (4,95€/150ml)
Obwohl ich generell nicht so begeistert von der Firma Yves Rocher bin (großes Stichwort "Greenwashing") habe ich dieses geschenkte Produkt benutzt. Tatsächlich gehört es zum mini-mini-kleinen Prozentsatz der Naturkosmetik bei Yves und ist Ecocert-zertifiziert. Das Peeling besteht zu 99% aus natürlichen Inhaltsstoffen mit insgesamt 34,5% aus Bio-Anbau.
Das Peeling peelt leider sehr schlecht. Die Körner sind zu rund, zu wenige und das Gel zu matschig. So habe ich es lange missachtet und nun endlich gezielt aufgebraucht, auch wenn ich mir die Nutzung, gemessen am Ergebnis, fast hätte sparen können. 
Kein Nachkaufprodukt.



AUBREY ORGANICS Camomile Luxurious Volumizing Shampoo (14,90€/325ml)
Mein Lieblingsshampoo und das Standard-Produkt unter all meinen Produkten. Es macht die Haare perfekt weich, sauber und den Ansatz gepflegt. 
Ich teste immer wieder gern andere Sachen, komme aber auch immer wieder zu den AO-Produkten zurück.
Nachkaufprodukt.

ALVERDE Deo Roll-On Aloe Vera Perle (1,65€/50ml)
Ein schönes Deo, das hält was es verspricht und angenehm leicht feminin duftet.
Eins habe ich noch in Gebrauch (bzw. ein zweites bei meinem Freund), aber danach will ich endlich die Creme-Deos von Wolkenseifen testen. Wäre das aber nicht mein Plan, wäre dieses Deo 100%ig ein
Nachkaufprodukt.


Proben habe ich dieses Monat keine Verbraucht, aber dafür habe ich über Ostern noch den Rest des HEYMOUNTAIN Solid Bath Oils "Wrap your Troubles in Dreams" aufgebadet. Der Preis ist mir leider zu hoch, darum gehören die Heymountain Badeteile zu meinen "Kein Nachkaufprodukt"en. Als Goodies im Paket nehme ich sie aber immer gern. :)
Selbstverständlich habe ich noch das durchgefallene TETESEPT Zauberfee-Bad geleert. Kein Nachkaufprodukt.

 



Kommentare:

  1. Hast Du von AO den GPB Condi mal ausprobiert? Ich benutze ihn seit kurzem, aber der hohe Alkoholgehalt bereitet mir schon etwas Kopfzerbrechen :( Gibt es da irgendwelche Erfahrungen von Deiner Seite?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuuu Anita! :)

      Ja, habe ich. Der gehört zu meinem "Hab-ich standardmäßig-zu-Hause-Sortiment".
      Guck mal hier, da hab ich ein Kurzreview: http://nixenhaar.blogspot.de/2012/06/gekauft-aubrey-organics-haarpflege.html

      Ansonsten hab ich keine Probleme mit dem Alkohol. Hast du den Condi schon benutzt und irgendetwas feststellen können?
      Das einzige Problem, das ich nach langer pausenloser Verwendung (ganz am Anfang meiner AO-Zeit) hatte, war das meine Haare von dem vielen Protein irgendwann etwas steif und struppiger wurden...

      Löschen
    2. Vielen Dank für Dein Feedback!
      Ja, ich benutze den Condi seit 3 Haarwäschen. Was ich festgestellt habe ist der krasse, durchdringende Alkoholgeruch plus dessen Stellung bei den ICNIs. An den Haaren selbst habe ich noch nichts feststellen können. Ausser, dass sie vlt etwas weniger glatt sind, wie wenn ich silifreien Baleacondi nehme, aber das liegt dann an anderen Inhaltsstoffen.
      Zur Dauerverwendung sehe ich das Produkt ohnehin nicht. Ich werde das vermutlich bis Ende April nutzen und dann im Mai etwas anderes brauchen.

      Löschen