Mittwoch, 20. März 2013

Fasten 2013 - Teil 10: Ein Monat später - ein Fazit...

Einen Monat ist mein Fastenbrechen nun schon her. Wie ihr euch vielleicht gemerkt habt, war ich vor kurzem auf einer großen Geburtstagsfeier meiner Tante. Natürlich wurde viel gegessen und auch von den Tagen Heimaturlaub danach, kann ich nicht gerade behaupten, dass ich besonders wenig und gesund gegessen habe. Das Stück Kuchen und Kaffee unterwegs waren schon fast obligatorisch. Allerdings habe ich die Menge des Essens im Auge behalten und zweite Portionen & Co vermieden.
Natürlich war ich in der zeit auch viel unterwegs und bin viel gelaufen. Somit hatte ich auch einen kleinen Ausgleich für den guten Urlaubs-Kuchen.
Trotzdessen habe ich in der Zeit kaum zugenommen. Ungefähr ein halbes Kilo und das hätte sicherlich jeder "normale" Esser in der Zeit auch zugenommen.

Dafür dass ich trotz all des Essens nur so wenig zugenommen habe, mache ich meinen wirklich bewussten und guten Aufbau verantwortlich.
Die letzten Tage vor dem Urlaub hatte ich mich im Grunde ähnlich ernährt, wie schon am Ende des letzten Fastenposts beschrieben, habe jedoch bewusst immer etwas mehr gegessen und durch eine Banane zwischendurch oder etwas Käse die Kalorienzahl stückchenweise nach oben geschraubt.

Nach der ganzen Zeit ist das tolle Körpergefühl natürlich verschwunden, doch die Erkenntnisse des Fastens bleiben. Nun muss ich mich nur immer wieder daran erinnern.
Von einigen Kollegen wurde ich schon positiv auf den Gewichtsverlust angesprochen. Wie erwähnt möchte ich gern noch ein paar Kilos mehr abnehmen und weiterhin bewusster und gesünder essen als vor dem Fasten.

Dieses war die beste Fastenkur bisher, auch wenn mir der Aufbau teilweise schwer fiel.
Ich versuche nun so lange davon zu zehren, wie möglich und freue mich schon auf eine hoffentlich genau so erfolgreiche Fastenkur im kommenden Jahr.
Bis dahin ist das Thema auf dem Blog erst einmal abgeschlossen. Ich hoffe euch hat meine kleine Serie gefallen! Ich habe mich auf jeden Fall sehr über die interessierten Kommentare einiger Leserinnen gefreut!


Kommentare:

  1. Hey Bobby,
    ich fand deine Fastenserie toll. Danke für die Einblicke. Da ich mich bisher noch nie mit dem Thema beschäftigt habe, sind deine Erfahrungen sehr interessant für mich :)

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs positive Feedback, Sun! :)

      Löschen