Donnerstag, 21. Februar 2013

Fasten 2013 - Teil 7: Tage 11 bis 13


Montag, 18.02.2013 - Tag 11
Dieser Tag startete etwas...ähm....unappetitlich.
NIEMALS KAUFEN!!!
Ich konnte ganz in Ruhe ausschlafen, da ich erst spät nachmittags arbeiten musste und stapfte in aller Ruhe in die Küche um mein Frühstück zusammen zu suchen. Dazu gabs einen neuen Saft, Birne hatte ich ausgewählt. Als ich ihn abfüllte roch er schon komisch, aber als ich ihn (verdünnt) trank dachte ich nur noch "Iiiiigitt!!!". So unappetitlich. Es schmeckte überhaupt nicht nach Birne, irgendwie plastern und einfach nur eklig. Ihr Lieben, kauft euch nie, niemals den klaren Birnensaft von Alnatura. Wirklich. Nie.
Nun....nachdem ich dann den Saft in größter Mühe runter getrieben habe gabs noch eine heiße Zitrone und viel Ruhe zum fertig machen. Später gings auf zur Arbeit und danach kaufte ich mir noch ein paar Zitronen und einen neuen Saft für den nächsten Tag.
Ich war an dem ganzen Tag superfit und hätte Bäume ausreißen können. Ich werde definitiv 16 Tage fasten. Nun sind es ja auch nur noch fünf übrig.

Leckerer Bio-Rote Beeren Saft
Dienstag, 19.02.2013 - Tag 12
Oh der neue Saft versüßte mir den Morgen ungemein. Er schmeckte so viel besser als den Tag davor.
An dem Morgen hatte ich etwas ganz spannendes vor: ich hatte einen Termin beim Augenarzt. Fünf Jahre hatte ich eine Brille für die Ferne. Meine Augen sind trotzdem recht gut und so sollte ich sie nur tragen, wenn ich das Bedürfnis hatte. Nun hatte ich die Brille aber seit einem Jahr verloren und gerade in der letzten Zeit gemerkt, dass eine neue wohl angebracht wäre. Das Ergebnis: Meine Augen sind nicht schlechter geworden. Eine neue Brille muss trotzdem sein, da ich ja gar keine mehr habe!
Der Tag war ansonsten wieder unspektakulär. Ich fühlte mich gut, Essen&Co fehlten mir nicht.
Allerdings ist mir Abends immer noch sehr kalt und so bin ich an diesem Tag noch vor acht duschen gegangen und in meinen kuscheligen Schlafanzug geschlüpft.
In den letzten Tagen konnte ich ein leichtes Kratzen im Hals spüren. Ich schätze das kommt von der vielen scharfen Zitrone, darum werde ich die letzten Tage nur noch eine halbe Zitrone pro Tag trinken.

Mittwoch, 20.02.2013 - Tag 13
Tolle Thermoskanne vom Ikea. :)
Die Nacht konnte ich leider nicht so gut schlafen. Ich hatte Abends, direkt vorm Schlafen noch etwas an meinen Aufbautagen geplant (Ein Plan, weil es dann wesentlich einfacher ist, nicht einfach zu dem zu greifen, was so rumfliegt. Schließlich kann man sich dann schon auf die tollen Sachen freuen, die einen wirklich erwarten.) und dann lag ich im Bett und es schwirrte mir nur leckeres Essen im Kopf rum: selbst gemachtes Müsli, Salat, Pellkartoffeln...das war das erste Mal in diesem Fasten, dass mich essen wirklich fesselte. Aber irgendwann fand ich dann Ruhe und konnte schlafen...und ich träumte von Kartoffelchips....
Im Laufe des Tages kam auch öfter Appetit auf. Eigentlich bin ich während der Fastenzeit dafür nicht so anfällig und so sehe ich das jetzt eben als einen schlechteren Tag an. Die letzten Tage würden dann hoffentlich besser.
Die Arbeit nachmittags war ereignislos. Meine Kollegen sprechen mich immer wieder auf meine kleine Thermoskanne an. Dass ich faste, verschweige ich jedoch den meisten. Das muss nicht jeder wissen.
Abends gabs es dann wieder wunderbaren Tomatensaft. :)


Kommentare:

  1. Ich finde dein Fasten-Tagebuch sehr interessant. Fastest du nach einer bestimmten Methode oder hast du eine Anleitung dazu? Das würde mich nämlich auch sehr interessieren :

    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!

      Ja, ich faste nach Buchinger bzw. Lützner.
      HIer habe ich das genauer beschrieben und dort findest du auch hilfreiche Links:

      http://nixenhaar.blogspot.de/2013/01/fasten-2013-teil-2-wie-ich-faste.html

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. du bist ja bald am ende :)
    habe auch gedacht, vielleicht montags zu fasten, doch ich bezweifle, dass ich es wirklich schaffen würde. ich esse einfach zu gerne, gott sei dank stehe ich eher auf obst, gemüse, jogurt und co als chips und co :D
    aber ich glaube, ich werde so detox tage einlegen. ich vermute nämlich, dass meine hautkrankheit sich auf die leber auswirkt und da wäre es nicht so schlecht, wenn ich an einem tag in der woche wirklich nur obst und gemüse zu mir nehme (alkohol wird in der Fastenzeit sowieso nur wochenends getrunken, und auhc dann nur wenig) ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Svetlana!

      Wenn du eh gerne gesund isst und ein wenig entschlacken möchtest, befasse dich doch mal mit dem Basenfasten.

      Hier findest du ein paar Infos dazu:
      http://heilfastenkur.de/117-Original-Basenfasten-Entsaeuern-und-Entschlacken-mit-basischen-Lebensmitteln.htm

      Und hier habe ich auch einen Fastenplan von der bekanntesten Autorin zum Thema gefunden:
      http://www.brigitte.de/figur/ernaehrung/heilfasten/basenfasten-1083107/

      Lieber Gruß! :)

      Löschen