Donnerstag, 10. Januar 2013

Getestet: Heymountain Badetab schäumend: "Cioccolatino"

So. Nun gibt es einen kleinen Bericht zur letzten Kategorie der Heymountain Badetabs: den Schäumenden. Diesen Badetab habe ich mir tatsächlich mal selbst gekauft und nicht darauf gewartet, dass ich einen schäumenden Tab gratis zur Bestellung bekomme. Ganze 5,90€ habe ich für das schokoladige Badeteil zahlen müssen.
Trotz dessen, dass der eigentlich hübsche (Bade-)Sahnekringel im Paket noch mal extra verpackt war, kam er etwas demoliert bei mir an. Ich denke, ihr bekommt trotzdem eine Idee, wie hübsch er eigentlich sein sollte.

   
Schäumender Badetab mit prächtigem Duft nach dunkler Schokolade und Kokosmakronen.
Diana, unsere Expertin nicht nur für die Badeteilabteilung, war schon immer enorm kreativ und steckt in die Herstellung der Badeteilchen auch immer besondere Filigranität. Neue Farben und Formen bereiten ihr immer riesige Freude. Dieses Jahr hat sie sich mit diesem wunderschönen Badeschaum in Form eines Cupcakes einen langgehegten Wunsch erfüllt. Mit großem Stolz präsentieren wir euch den zum Anbeißen lecker aussehenden Chioccolatino Badeschaum mit seinem köstlichen Duft nach dunkler Schokolade und Kokosmakronen. Es ist definitiv ein einzigartiges Badeerlebnis und wird sicherlich viele Naschkatzen begeistern.

Als ich den Tab ins Wasser legte, war ich zu Anfang doch etwas enttäuscht, dass sich kaum Schaum bildete - von einem schäumenden Badetab erwartet man das schließlich. Auch als ich den Tab unter dem Wasserstrahl zerkrümelte - kein Schaum. Erst, als der Badekringel komplett gelöst war bildete sich richtig Schaum. Und zwar viel.
Wie bei der SchokoKoko Haarcreme (selbe Duftfamilie) nehme ich kaum Kokos wahr. Der Schokoladenduft ist beim Tab aber kräftig und riecht tatsächlich dunkel. Im Wasser aufgelöst, riecht man zu meiner großen Enttäuschung (Hey! 5,90€!) fast gar nichts mehr.  Das bin ich von Heymountain sonst echt ganz anders gewohnt.
Und da man sonst schon kaum etwas von dem tollen Schokoladenduft hat, bleibt da natürlich auch nichts auf der Haut.

Mit Caipi und Podcast blubberte ich dann eine halbe Stunde in der Badewanne herum. Der Schaum war gut und blieb lange auf dem Wasser. Zum Schluss konnte man den zusammen gefallenen Schaum mit der Duschbrause wieder etwas aufpäppeln.

Die INCIs des Tabs sind ganz gut, eben keine NK, aber nur einige wenige künstliche Duftstoffe, weiter hinten in der Liste.
Sonderlich gepflegt war meine Haut danach nicht. Das erwartete ich bei diesem Typ von Tab auch nicht. Ausgetrocknet wurde meine Haut aber auch nicht. Von daher war das okay.

Jaaah....dieser Tab war wegen des Geruchs leider etwas enttäuschend, auch wenn die anderen Produkteigenschaften gut waren. Generell freue ich mich mittlerweile sehr über geschenkte Badetabs zur Bestellung, aber kaufen werde ich mir keine mehr.
Ich hatte schon andere schäumende Heymountain Tabs und diese waren alle überzeugender als der Cioccolatino. Schade.


Meine Heymountain Baderei:
HEYMOUNTIAN Solid Bath Oil
HEYMOUNTAIN Badetab schäumend & brausend
HEYMOUNTAIN Badetab brausend

Kommentare:

  1. Hallo!
    Wenn du auf solche Produkte stehst, kann ich dir den Shop von Drachenzuber empfehlen.
    Die führen u.a. auch Badeconfiserie und riesige Seifencupcakes, die fast zu schade zum benutzen sind. Meiner einer stand die ganze Zeit als duftende Deko im Bad, bevor ich mich überwunden habe, ihn doch zum waschen zu benutzen. Fazit: seeeeehr lecker duftend, pflegend und auch die Badeconfiserie ist um einiges günstiger als die überteuerten Produkte von Heymountain.
    Aber ich muß zugeben, eh kein Fan von HM zu sein ;-)
    Viele Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursula!

      Das klingt spannend, aber ich bin mir etwas unsicher....meinst du den Shop natur-seifenshop.de? Was anderes hat google mir nach verschiedenen Suchanfragen nicht ausgespuckt...
      Ich denke schon, oder? Ich schau mich da mal um!
      Danke für den Tipp!

      Lieber Gruß! :)

      Löschen