Montag, 18. Juni 2012

Video - Trimmen nach der Feye-Methode

Haare schneiden gehört zum Züchten dazu.
Sorgt man nicht dafür, dass die Spitzen gesund und gut gepflegt sind ist das kontraproduktiv. Darum sollte man seinen Kopfschmuck alle paar Monate trimmen. Ein Trimm sorgt auch für eine ansehnlichere Kante.
Seit zwei Jahren schneide ich meine Haare nun nach der Methode nach Feye.
Diese Methode erlaubt einem den Haaren eine gerade Kante, eine U- oder eine V-Form zu verpassen. Ich habe bereits alle drei Techniken verwendet und bin immer zufrieden gewesen. Viele haben Angst davor ihre eigenen Haare zu schneiden, aber ich versichere euch, dass es mit dieser Methode einfach und ziemlich schnell geht und man nach einigen wenigen malen auch  geübt darin ist.

Noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich eine gerade Kante oder eine U-Form möchte. Diesen Monat habe ich einfach mal wieder gerade geschnitten.
1,5cm habe ich geopfert. Momentan mache ich ungefähr alle drei Monate einen kleineren Trimm.

Letztes Jahr habe ich ein kleines Videotutorial zum Haare trimmen gemacht. Vielleicht findet es der ein oder andere hilfreich.
Es war das erste Mal, dass ich ein Video gemacht hatte darum verzeiht bitte die ganzen "Ähm"s. :)



EDIT:
Zum Vergleich sehr ihr hier zwei Bilder.
Meine Spitzen waren zum Ende des letzten Jahres ziemlich ausgefranst, darum habe ich in weniger als zwei Monaten ganze 5cm gekappt, man kann also schon recht deutlich eine Form (hier ein U) erkennen.

Vorm Trimmen mit 82cm nach SSS.
Nach dem Trimmen mit 77cm nach SSS.







Kommentare:

  1. Hey Bobby,

    toll dich mal in bewegten Bildern zu sehen :D
    Du kommst sehr sympathisch rüber, da fallen die "Ähm"s gar nicht weiter auf. Ich musste auch ständig auf deine sehr gepflegten Nägel starren^^ Außerdem hast du tolle Lippen und wunderbare Brauen.
    Am Ende des Videos hätte ich mir gewünscht den fertigen Schnitt noch mal von hinten zu sehen, aber ansonsten fand ich es sehr interessant. Mit selbst schneiden habe ich mich noch nie beschäftigt. Ich weiß auch nicht ob das für mich in Frage kommt, aber aufschlussreich fand ich es dennoch.
    Diese "Haar-Sache" ist schon ein Universum für sich :)
    Ich hab gestern auch wieder die kalte Rinse angewendet und es hat schon wesentlich besser geklappt als beim ersten Mal.

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sun!

      Danke für die Komplimente! Ich glaube zu meinen Lippen habe ich noch nie welche bekommen. Und nach meinen Nägeln musste ich auch erstmal schauen. :)

      Mit dem Bild hast du schon recht, allerdings war es ja weniger ein Schnitt, als viel mehr ein Trimm.
      Ende des letzten Jahres habe ich aber innerhalb von 2 Monaten 5cm geschnitten, natürlich nach dieser Methode. Ich werde mal zwei Bilder zum Vergleich in den Post editieren.

      Diese Methode ist natürlich nur wirklich praktikabel, wenn man keine Stufen, aber dafür den Mumm hat. Bist du zufrieden und hast eine tolle Frisörin sehe auch ich keinen Grund, diese Technik auszuprobieren.

      Schön zu hören, dass meine Tipps helfen. :)

      Lieber Gruß!

      Löschen
  2. Ich kann sun nur zustimmen! Sehr sympathisches Video. Du sprichst einfach super deutlich und hast eine angenehme stimme :)
    Ich werde das auf jeden Fall einfach mal ausprobieren - mehr als schief gehen kann's ja nicht ;)

    Danke für die Tipps! Liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liv!

      Vielen Dank für die netten Worte! :)
      Wie lang sind denn deine Haare schon? Ich habe das erste mal nach der Methode geschnitten, da waren meine Haare etwa um den BH-Verschluss und es funktionierte recht gut.
      Berichte doch bitte vom Ergebnis.

      Lieber Gruß! :)

      Löschen
  3. HA! Jemand aus dem LHNW, oder? :) Ich freu mich immer, wenn ich Blogs von den Helmutlern finde, auch wenn ich selbst schon lang nicht mehr dort aktiv bin. Weiterhin viel Erfolg auf deiner Haarreise, ich reise hier ab jetzt mit ;-).


    Liebe Grüße
    Ederlezi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ederlezi!
      Willkommen hier! :)

      Naaaah....du warst nah dran, aber nicht ganz. Bin ausm Haarforum. Im LHNW hab ich nur gaaaanz selten mal geschnökert, eher im internationalen Pendent, der LHC.
      Was ist denn ein Helmutler? ^^
      Wie kommts, dass du dort nicht mehr bist? Ziel erreicht? Abgebrochen?

      Lieber Gruß! :)

      Löschen
    2. Nuja, die LHNW-Menschen haben einen Losungsspruch, um andere LHNWler in der realen Welt zu identifizieren, da kommt der Name "Helmut" vor ;-).

      Ich habe einerseits aus Zeitgründen aufgehört, aber auch weil ich meine Pflegeroutine inzwischen so optimiert habe, dass ich sehr zufrieden bin. Und Längenziel ist eigentlich auch erreicht, jetzt muss nur noch etwas Restfarbe rauswachsen, dann bin ich rundum zufrieden ;-).

      Löschen
    3. Ach echt? Supercoole Idee! :)

      Wie lang sind denn deine Haare? Dein Bild lässt ja erahnen, dass du ein Curly Girl bist? :)

      Löschen
  4. Ich war ein Curly Girl, bis die Haare zu schwer wurden.. ich hab 3aiii Haare und bin inzwischen 5-7 cm unterm Klassiker, da sind die Locken leider spätestens nach dem Kämmen raus. Mit einer Mischung aus der Sante Spülung (die alte SBC gibts ja leider nicht mehr :( ) und der Alverde Aloevera-Hibiskus-Kur bekomme ich die Locken auch nochmal kräftiger raus, aber da ich ohnehin fast nur dutte, spar ich mir die Mühe meistens ;).

    AntwortenLöschen
  5. Eine ganz tolle Anleitung! Wie einfach und ratzfatz das ging!
    Endlich habe ich eine einheitliche Kante, nachdem mir eine unfähige Friseurin, die mit meiner Haarmenge und -länge nicht zurecht kam, einen asymmetrischen Schnitt - rechts eine Handbreit kürzer als links - verpasst hat *grrrrrr*
    Da das kein einmaliges Erlebnis war, bin ich nie wieder zum Haarmetzler gegangen, sondern habe einfach wuchern lassen. Hin und wieder durfte jedoch mein Mann beischneiden, um diesen krassen Längenunterschied auszugleichen. Nun aber bei Taillenlänge habe ich es nach dieser Methode selbst versucht und bin total glücklich :-)
    Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dir helfen konnte! :)
      Ich benutze diese Methode jetzt auch schon seit Jahren und war immer zufrieden mit dem Ergebnis, wenn es am Anfang auch etwas Übung benötigt. :)

      Löschen
    2. So, ich war dann mal mutig und habe gerade gleich gut 5 cm abgeschnitten. :-)
      Wieder bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn's bei meinen rasant wuchernden Loden nicht lange vorhalten wird.
      Jedenfalls kann ich diese Methode nur empfehlen: geht schnell, erspart mir den Horror eines Friseurbesuchs und damit auch eine Menge Geld.

      Löschen
    3. Super! Danke nochmal für das tolle Feedback! :)

      Löschen
  6. Jetzt habe ich s endlich ausprobiert und es ist ganz gut geglückt aber ein bisschen üben muss ich wohl noch. Ich habe super glattes Haar, da fällt dann auch jede nicht so grade linie auf. Ich habe mich nicht getraut mehr als 0,5 cm abzuschneiden. Das reicht für den Anfang. Falls noch noch ein paar Tipps hast freue ich mich auf Folge 2 deines Videos :) liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liv!

      Hmmm....viel mehr kann ich gar nicht dazu sagen. Übung macht den Meister. Ansonsten ist das schon alles. :)

      Ich finde, so lange nicht alles richtig schief und krumm ist, fallen kleine Unebenheiten eh nicht auf, da Haare sich ja auch ständig bewegen. Insofern erfüllt diese Methode echt ihren Zweck.

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  7. Hallo Bobby!
    Du sagts im Video man soll mit Mittelscheitel schneiden.
    Auch wenn man Seitenscheitel trägt?
    Ich habs bisher immer einfach so gemacht :)
    Vielleicht sollte ich es mal mit Mittelscheitel probieren.

    Tolle Seite hast du hier :)
    lg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst auch mit Seitenscheitel schneiden, aber so ist es besser, falls du doch mal den Scheitel wechseln solltest.
      Mein Scheitel ist nicht immer gleich. Ich versuche beim Schneiden meinen Scheitel ein klein wenig neben der Mitte zu machen. In der Richtung wo ich normalerweise scheitele. :)

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle Antwort :)
      Ein klein wenig neben der Mitte hört sich toll an, das wird ausprobiert :)
      Habs diesmal mal mit Mittelscheitel probiert, und das find ich fast besser als mit Seitenscheitel.

      Löschen